Pressemitteilung

Beruf und Familie
  • 11.06.2012

Staatsministerium nimmt Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ entgegen

  • audit berufundfamilie

Das Staatsministerium wurde nach 2008 zum zweiten Mal mit dem „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung zeige, dass das Staatsminsiterium ein guter Partner bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sei, sagte die Ministerin im Staatsministerium Silke Krebs.

Die Hertie-Stiftung in Berlin hat das Staatsministerium Baden-Württemberg zum zweiten Mal mit dem „audit berufundfamilie“ für seine familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet. Mit dem Zertifikat werden Institutionen gewürdigt, die in besonderer Weise die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Sie zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Gleichzeitig ist sie uns aber auch ein Ansporn, in Zukunft noch mehr für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu tun ─ als Arbeitgeber das Beste, was wir machen können. Möglichkeiten Beruf und Familie in Einklang zu bringen sind angesichts des Fachkräftemangels nicht zuletzt auch Faktoren im Wettbewerb um die besten Köpfe“, erklärte die Ministerin im Staatsministerium Silke Krebs.

Bisherige Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie des Staatsministeriums sind beispielsweise Angebote zur Kinderbetreuung, wie etwa die Einrichtung eines Eltern-Kind-Büros oder die flexible Arbeitszeitgestaltung, die durch Angebote zum mobilen Arbeiten ergänzt wird. In Zukunft sollen die Möglichkeiten des flexiblen und mobilen Arbeitens im Staatsministerium noch weiter an Bedeutung gewinnen. Außerdem sollen zielgruppenspezifische Gesundheitsangebote sowie Vorträge und Schulungen die Situation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter verbessern. „Die erneute Zertifizierung mit dem ‚audit berufundfamilie‘ zeigt, dass das Staatsministerium Baden-Württemberg seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei dieser Aufgabe ein guter Partner ist und Unterstützung bietet“, so Krebs.

Audit berufundfamilie

„Audit berufundfamilie“ ist eine Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Verliehen wird das Grundzertifikat von der Beruf und Familie-gGmbH. Sie würdigt damit Familienfreundlichkeit in den Handlungsfeldern Arbeitszeit, Arbeitsorganisation, Arbeitsort, Informations- und Kommunikationspolitik, Führungskompetenz, Personalentwicklung, Entgeltbestandteile und geldwerte Leistungen sowie Service für Familien.

Bereits 2008 wurde das baden-württembergische Staatsministerium mit dem Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet. Eine erneute Zertifizierung ist alle drei Jahre bei Umsetzung und Optimierung der neuen und bisherigen Maßnahmen möglich. In das Bewertungsverfahren werden ein externes Jury-Mitglied sowie im Betrieb selbst Beschäftigte mit einbezogen.

Audit berufundfamilie


Ministerium

Das Staatsministerium in der Villa Reitzenstein (Parkansicht).

Staatsministerium Baden-Württemberg

Soziale Netzwerke

In Kontakt bleiben

Vernetzen Sie sich mit uns auf den Social-Media-Kanälen der Landesregierung.

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste