Beruf und Familie

Staatsministerium mit „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet

Staatsminister Dr. Florian Stegmann mit dem Zertifikat „audit berufundfamilie“ vor der Villa Reitzenstein in Stuttgart.
Staatsminister Dr. Florian Stegmann mit dem Zertifikat „audit berufundfamilie“ vor der Villa Reitzenstein in Stuttgart.

Für seine nachhaltigen Bemühungen um die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben ist das Staatsministerium erneut mit dem Zertifikat „audit berufundfamilie“ ausgezeichnet worden. Die Würdigung erfolgte im Rahmen einer virtuellen Zertifikatsfeier.

Das Staatsministerium ist am Dienstag, 22. Juni 2021, erneut mit dem Zertifikat audit berufundfamilie ausgezeichnet worden. Die Würdigung für seine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik fand aufgrund der Corona-Pandemie im Rahmen einer virtuellen Zertifikatsfeier statt, die unter dem Titel „Lebe hybrid – vereinbare nachhaltig“ stand. „Eine nachhaltige Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben ist für uns seit vielen Jahren ein selbstverständlicher und wertvoller Bestandteil unserer Arbeitskultur“, so der Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Florian Stegmann, anlässlich der Online-Zertifikatsverleihung. „Dies hat sich gerade während der Corona-Pandemie bewährt.“

Nachhaltige Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben selbstverständlich

Im Staatsministerium war regelmäßiges tageweises Arbeiten von zu Hause schon lange vor der Corona-Pandemie üblich. Und auch nach der Bewältigung der Pandemie wird das Staatsministerium seinen Beschäftigten hybride Arbeitsformen anbieten. Die Möglichkeiten für das Arbeiten von zu Hause im Wechsel mit Präsenztagen im Büro wurden auf Basis der guten Erfahrungen bereits weiter ausgebaut, um ein noch flexibleres und modernes Arbeiten zu ermöglichen. „Das Vertrauen in die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird mit hoher Motivation und großem Einsatz belohnt“, betonte Stegmann. Er möchte auch andere Arbeitgeber ermutigen: „Wir haben in den letzten Monaten viel über Werkzeuge und Methoden des hybriden Arbeitens gelernt. Und wir haben gemeinsam mit unseren Beschäftigten festgestellt, dass es funktioniert. Dass mehr Homeoffice möglich und sinnvoll sein kann, als wir vor der Pandemie dachten.“

Das Staatsministerium hatte vor der Auszeichnung erfolgreich das Dialogverfahren zum Audit durchlaufen, das Arbeitgebern offensteht, die seit mindestens neun Jahren mit dem Audit eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik verfolgen. Nach der erstmaligen Zertifizierung im Jahr 2008 und weiteren Re-Zertifizierungen folgte nun das inzwischen zweite Dialogverfahren, durch das der dauerhafte Charakter des Zertifikats bestätigt wurde. Ziel des Dialogverfahrens ist es, den hohen Entwicklungsstand der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik zu pflegen und sie in einzelnen ausgesuchten Bereichen passgenau und bedarfsorientiert zu optimieren. Insgesamt wurde das Staatsministerium bereits zum fünften Mal ausgezeichnet.

Kindertagesstätte „Villa Reitzensteinle“ als Leuchtturmprojekt

Das Leuchtturmprojekt des Staatsministeriums bei der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben ist die Inbetriebnahme der arbeitsplatznahen Kindertagesstätte „Villa Reitzensteinle“. Sie bietet heute 50 Plätze und steht Kindern der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Staatsministeriums und anderen Landesbediensteten sowie Kindern aus der Wohnnachbarschaft offen. Weitere Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben sind beispielsweise die vielfältigen Angebote im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements, die Unterstützung von Beschäftigten mit Pflegeverantwortung und die Personalentwicklung.

Staatsministerium: audit berufundfamilie

berufundfamilie

Mediathek: Bild zum Herunterladen

Ein Mann schaut aus dem Führerstand eines Zuges auf den Bahnsteig.
  • Ausbildung

Geflüchtete werden Lokführerinnen und Lokführer

Symbolbild: Beim Urban Gardening (städtischer Gartenbau) werden durch die gärtnerische Nutzung auf innerstädtischen Flächen z.B. Blumen, Gemüse, Kräuter und Obstbäume angebaut. (Bild: Andreas Arnold / dpa)
  • Nachhaltigkeit

Aktueller Indikatorenbericht veröffentlicht

Logo des Umweltpreises 2022
  • Umweltschutz

Land verleiht Umweltpreis für Unternehmen 2022

Deckblatt der Umfrage „Die Lage vonGovTech in Deutschland“
  • Innovation

Umfrage „Die Lage von GovTech in Deutschland“ veröffentlicht

Batterieherstellung - Nahaufnahme (© Andrea Fabry)
  • Forschung

Spitzengespräch zum „Runden Tisch Batterie“

Ein Beamter sitzt an seinem papierlosen Schreibtisch und arbeitet an einer eAkte. (Foto: © dpa)
  • Digitalisierung

Landgericht Hechingen testet neue Gerichtssoftware

Mehrere Personen sitzen an einem Tisch bei einer Besprechung.
  • Förderung

Land fördert Neubau des Bildungszentrums Nagold

Arbeiter bauen Präzisions-Klimasysteme zusammen, die für die Lithographie-Abteilung in der Chip Produktion eingesetzt werden (Bild: © dpa).
  • Wirtschaft

Neuer Liquiditätskredit startet

Florian Hassler
  • Geschichte

Land legt Programm „Geraubte Kinder im Südwesten“ auf

Mann mit Handy
  • Polizei

Bundesweiter Aktionstag gegen Hasspostings

Auszubildende in der Lehrwerkstatt der Firma Marbach in Heilbronn.
  • Arbeitsmarkt

Stabiler Arbeitsmarkt im November

Staatssekretär Dr. Patrick Rapp
  • Außenwirtschaft

Erstmals „Trinationale Business-Meetings“ in Mulhouse

Eine Frau sitzt mit einem Laptop an einem Tisch im Homeoffice.
  • Arbeit

Gewinner des Wettbewerbs „familyNET 4.0“ ausgezeichnet

Fassade eines Holzhauses
  • Bausparen

Weg für Landesbausparkasse Süd frei gemacht

Grundschule Lehrerin kontrolliert Stillarbeit
  • Grundschule

Instrumente für mehr Bildungsgerechtigkeit

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 29. November 2022

Staatssekretär Dr. Patrick Rapp
  • Wirtschaft

Rapp besucht niederländische Provinz Nordbrabant

  • Podcast

DRUCK SACHE #30 – Weichen stellen

Eine Mitarbeiterin demonstriert im 3D-Druck-Applikationszentrum des Maschinenbauers Trumpf in Ditzingen die Bedienung einer 3D-Druck-Maschine per Tablet. (Foto: © dpa)
  • Ländlicher Raum

19. Auswahlrunde der Förderlinie „Spitze auf dem Land!“

Am 25. November 2022 hat die Konferenz der für Städtebau-, Bau- und Wohnungswesen zuständigen Ministerinnen und Minister und Senatorinnen und Senatoren der Länder im Deutschen Institut für Bautechnik in Berlin stattgefunden.
  • Bauen und Wohnen

Ergebnisse der 141. Bauministerkonferenz

Ein Mitarbeiter arbeitet in der Produktion an einer Zelle für eine Elektroauto-Batterie. (Bild: dpa)
  • Forschung

Land fördert Batterieforschung mit 7,2 Millionen Euro

Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Bürgergeldreform

Bürgergeld soll Perspektiven von Arbeitslosen verbessern

Ein Bauarbeiter schaut auf ein Gebäude, das als Testobjekt aus Recyclingbeton gebaut wird.
  • Bauen

Beim Bauen soll künftig mehr recycelt werden

Netzwerkkabel stecken in einem Serverraum in einem Switch. (Foto: © dpa)
  • Digitalisierung

Satellitenkommunikation für mehr Resilienz und Sicherheit

Eine Forscherin arbeitet im AI Research Buildung der Universität Tübingen, das zum „Cyber Valley“ gehört, an einem Code.
  • Innovation

Innovation Park AI präsentiert sich in Berlin