Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Kurt Grieshaber

Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

„Kurt Grieshaber hat sich mit vorbildlichem unternehmerischen, ehrenamtlichen und sozialen Engagement nicht nur um die IHK, sondern um unser Gemeinwesen insgesamt verdient gemacht“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Kurt Grieshaber im Rahmen der Festveranstaltung der IHK Hochrhein-Bodensee zur Verabschiedung des Präsidenten in Waldshut-Tiengen.

„Kurt Grieshaber ist mit seinem Einsatz für gutnachbarschaftliche Beziehungen ein Botschafter der baden-württembergischen Wirtschaft gegenüber Ansprechpartnern in der Schweiz. Er hat in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich an einer Vertiefung der Wirtschaftsbeziehungen mit der Schweiz gearbeitet und sich für offene Grenzen und einen freien Waren- und Dienstleistungsaustausch stark gemacht.“

Botschafter baden-württembergischer Wirtschaft in der Schweiz

Kurt Grieshaber habe den elterlichen Speditionsbetrieb zu einem internationalen Logistikunternehmen mit über 500 Beschäftigten und Niederlassungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz ausgebaut. „In seiner Heimat ist er aber nicht nur als erfolgreicher Unternehmer bekannt, sondern auch als großzügiger Förderer von Sport, Kultur und karitativen Projekten“, so der Ministerpräsident.

13 Jahre lang habe Kurt Grieshaber an der Spitze der IHK gestanden und sich besonders für eine gute Ausbildung stark gemacht. „Er hat durch Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Betrieben, durch Ausbildungsbotschafter, durch Auslandsaufenthalte für Auszubildende und viele weitere Maßnahmen dazu beigetragen, die Qualität der dualen Ausbildung weiter zu stärken“, betonte der Ministerpräsident. Besonders habe sich Kurt Grieshaber auch um die Berufsbildungspartnerschaft mit Indonesien und die Zusammenarbeit der IHK mit den Kammern des Inselstaates verdient gemacht. „Bei Bildung und Ausbildung kommt es entscheidend auf die individuelle Förderung junger Menschen an. Manchmal ist auch die Hilfe im Einzelfall nötig“, sagte Kretschmann. So habe Kurt Grieshaber beispielsweise einer jungen gehörlosen Frau aus der Schweiz bei der Suche eines Ausbildungsplatzes geholfen. Diese junge Schweizerin habe ihre Ausbildung als eine der Besten abgeschlossen und wurde dafür sogar vom Bundespräsidenten persönlich geehrt. „Das ist ein schönes Beispiel dafür, dass Kurt Grieshaber sich als Unternehmer nicht nur von Umsatz und Gewinn, sondern ebenso von sozialer Verantwortung und Mitmenschlichkeit hat leiten lassen“, so Kretschmann.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Kultusministerin Theresa Schopper sprechen zu den Teilnehmenden.
  • Schule

BARCÄMP „Ein Schulfach für den Beruf“

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Delegationsreise

Hoffmeister-Kraut reist nach Chile und Brasilien

Ein Prüfstandshandwerker begutachtet am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt ein Raketen-Triebwerk
  • Innovation

Land fördert Testzentrum für Luftfahrtsicherheit

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 31. Januar 2023

Grafik zur Ausstellung The Creätive House vom 12.1. bis 17.2.2023 in Stuttgart
  • Kultur- und Kreativwirtschaft

„THE CREÄTIVE HOUSE“ geht in die zweite Runde

In einem Büro unterhalten sich zwei Frauen. Eine sitzt an einem Tisch und eine steht neben dem Tisch. Auf dem Tisch steht ein Laptop.
  • Fachkräfte

Land verbessert Förderung beim Coaching-Programm zur Personalentwicklung

Photovoltaik-Anlagen stehen in einem Solarpark neben der Autobahn 7.
  • Energiewende

Solare Stromerzeugung auf rund 260 straßennahen Flächen

Gruppenfoto beim Besuch der Arab Health 2023
  • Messebesuch

Gesundheitsmesse Arab Health 2023

Vertreter der Beteiligten Wirtschaft, Wissenschaft oder des Landes stehen vor dem Flugzeug "Hangar" und drücken gemeinsam auf einen Button
  • Luftverkehr

Wasserstoffzentrum entsteht am Flughafen Stuttgart

Porträt von Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Energie

Unerwarteter Beschluss zum Energie-Härtefallfonds

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Wirtschaft

Beschleunigung von Infrastrukturmaßnahmen notwendig

Wort-Bild-Logo der Kampagne Start-up BW. (Bild: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg)
  • Start-up BW

Risikokapitalfonds für Start-ups im Land geschlossen

Eine Mitarbeiterin demonstriert im 3D-Druck-Applikationszentrum des Maschinenbauers Trumpf in Ditzingen die Bedienung einer 3D-Druck-Maschine per Tablet. (Foto: © dpa)
  • Innovation

Neue Auswahlrunde der Förderlinie „Spitze auf dem Land!“

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 24. Januar 2023

Bauarbeiter laufen in Stuttgart an Neubauten der Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH (SWSG) vorbei. (Foto: © dpa)
  • Wohnungsbau

Mehr Sozialwohnungen in Baden-Württemberg

Im Energiepark Mainz ist der verdichtete grüne Wasserstoff aus einem Elektrolyseur in Tanks gelagert.
  • Erneuerbare Energien

Walker begrüßt geplante Was­serstoffleitung durch Europa

An Fahnemasten hängen die Fahne der EU, die französische Fahne und die baden-württembergische Fahne.
  • 60 Jahre Élysée-Vertrag

Deutsch-französische Erfolgsgeschichte wach halten

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Mitte) steht mit seiner Ehefrau Gerlinde und den Mitgliedern der Landesregierung auf der Bühne und spricht zu den Gästen.
  • Neujahrsempfang

In der Krise zusammenstehen und die Demokratie pflegen

Auftaktveranstaltung, Runder Tisch Glasfaser
  • Digitalisierung

Auftakt zum „Runden Tisch Glasfasernetze“

Ministerpräsiedent Winfried Kretschmann gibt in der Bibliothek der Villa Reitzenstein ein Interview.
  • Bundestag

Verbrechen an Eziden als Völkermord anerkannt

Freiflächen-Photovoltaik-Anlage im Solarpark Kuchen
  • Erneuerbare Energien

Land liegt beim Zubau von Photovoltaik auf Platz vier

Grafik zur Ausstellung The Creätive House vom 12.1. bis 17.2.2023 in Stuttgart
  • Künstliche Intelligenz

Die neue Welt der Künstlichen Intelligenz im „KI-Salon“ erleben

Das Logo des Strategiedialogs Automobilwirtschaft Baden-Württemberg
  • Automobilwirtschaft

Mehr Beratung zur Transformation der Automobilwirtschaft

Der Wettbewerb „KI-Champion BW“ startet. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Künstliche Intelligenz

Wettbewerb „KI-Champions BW“ geht in die vierte Runde

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei einem Interview
  • Radikalenerlass

Offener Brief: „Demokratie ist eine lernende Veranstaltung“