25 Jahre Partnerschaft

Baden-Württemberg und Kanagawa unterzeichnen Gemeinsames Memorandum

Gouverneur Yūji Kuroiwa (r.) und Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) mit dem gemeinsamen Memorandum

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens ihrer Partnerschaft haben Baden-Württemberg und die japanische Präfektur Kanagawa bei einem Treffen in Stuttgart ein gemeinsames Memorandum zur weiteren Zusammenarbeit unterzeichnet.

„Ich freue mich sehr, dass der Gouverneur von Kanagawa und seine Delegation meiner Einladung nach Baden-Württemberg gefolgt sind. 25 Jahre Partnerschaft und ein Gemeinsames Memorandum, mit dem wir die guten Beziehungen unserer Regionen fortführen, sind ein schöner Anlass“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Empfang des Gouverneurs der japanischen Präfektur Kanagawa, Yūji Kuroiwa.

Gute Beziehungen festigen und ausbauen

„Mit dem Memorandum festigen und pflegen wir unsere über viele Jahre aufgebauten Beziehungen in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Technologie sowie Ausbildung, Kultur, Sport, Gesundheitswesen und Umwelt und tragen ein Stück weit zur Verständigung untereinander und in der Welt bei“, so Kretschmann weiter. „Die wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Beziehungen werden auch weiterhin die Basis unserer Partnerschaft darstellen. In Zukunft soll eine Zusammenarbeit insbesondere auch beim Ausbau der Erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz sowie im Bereich der Elektromobilität stattfinden“, so Ministerpräsident Kretschmann. Darüber hinaus wollen Baden-Württemberg und Kanagawa den besonderen Herausforderungen des demographischen Wandels und den Auswirkungen auf den Gesundheitsbereich Rechnung tragen und zukünftig auch auf diesem Sektor die Zusammenarbeit intensivieren.

Am Nachmittag ist die japanische Delegation zusammen mit weiteren Gästen zu einem gemeinsamen Empfang des Ministerpräsidenten und des japanischen Honorarkonsuls Dr. Mathias Kammüller bei der Firma Trumpf in Ditzingen geladen, um das Partnerschaftsjubiläum zu feiern. Am Freitag findet ein Wirtschaftsseminar des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft und der Präfektur Kanagawa in den Räumen der IHK Stuttgart statt, bei dem sich die Teilnehmer über zukünftige Entwicklungen des Industriestandorts Kanagawa und bereits bestehenden Wirtschaftskooperationen informieren sowie die Möglichkeiten weiterer Kooperationen diskutieren. Das Seminar wird von Baden-Württemberg International organisiert.

Weitere Informationen

Kanagawas Gouverneur Yūji Kuroiwa besucht Baden-Württemberg vom 19. bis 22. November 2014. Begleitet wird er von einer Wirtschaftsdelegation sowie dem japanischen Botschafter in Berlin, Takeshi Nakane und dem japanischen Generalkonsul in München, Hidenao Yanagi. Die Einladung zu diesem Besuch sprach Ministerpräsident Kretschmann auf seiner Japanreise im Mai 2013 aus.

Die Partnerschaftserklärung zwischen Baden-Württemberg und Kanagawa wurde 1989 vom damaligen Ministerpräsidenten Lothar Späth und dem Gouverneur von Kanagawa, Kazuji Nagasu, unterzeichnet. Zuletzt wurde ein Gemeinsames Memorandum zum 20-jährigen Bestehen der Partnerschaft im Jahr 2009 durch Ministerpräsident a.D. Günther Oettinger in Kanagawa unterschrieben.

Mediathek: Bilder zum Download

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Kultusministerin Theresa Schopper sprechen zu den Teilnehmenden.
  • Schule

BARCÄMP „Ein Schulfach für den Beruf“

Gesprengter Geldautomat
  • Polizei

Schlag gegen Geldautomatensprenger

Ein Schwan fliegt in einem Feuchtgebiet
  • Naturschutz

Festakt zum Welttag der Feuchtgebiete

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Delegationsreise

Hoffmeister-Kraut reist nach Chile und Brasilien

Der Landeswettbewerb „RegioWIN 2030“ (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Innovation

Land fördert Innovations­zentrum Nordschwarzwald

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 31. Januar 2023

Photovoltaik-Anlagen stehen in einem Solarpark neben der Autobahn 7.
  • Energiewende

Solare Stromerzeugung auf rund 260 straßennahen Flächen

Kälber
  • Landwirtschaft

Land will aktiv Kälbertransporte reduzieren

Gruppenfoto beim Besuch der Arab Health 2023
  • Messebesuch

Gesundheitsmesse Arab Health 2023

Vertreter der Beteiligten Wirtschaft, Wissenschaft oder des Landes stehen vor dem Flugzeug "Hangar" und drücken gemeinsam auf einen Button
  • Luftverkehr

Wasserstoffzentrum entsteht am Flughafen Stuttgart

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 24. Januar 2023

Bauarbeiter laufen in Stuttgart an Neubauten der Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH (SWSG) vorbei. (Foto: © dpa)
  • Wohnungsbau

Mehr Sozialwohnungen in Baden-Württemberg

Grafik zur Ausstellung The Creätive House vom 12.1. bis 17.2.2023 in Stuttgart
  • Creätive House

Die neue Welt von Film und Animation im „Animations-Salon“ erleben

Eine Forscherin arbeitet im AI Research Buildung der Universität Tübingen, das zum „Cyber Valley“ gehört, an einem Code.
  • Künstliche Intelligenz

Einrichtungen aus dem Land werden Teil des Netzwerks „AI-Matters“

Im Energiepark Mainz ist der verdichtete grüne Wasserstoff aus einem Elektrolyseur in Tanks gelagert.
  • Erneuerbare Energien

Walker begrüßt geplante Was­serstoffleitung durch Europa

An Fahnemasten hängen die Fahne der EU, die französische Fahne und die baden-württembergische Fahne.
  • Europa

Schulen feiern Deutsch-Französischen Tag

An Fahnemasten hängen die Fahne der EU, die französische Fahne und die baden-württembergische Fahne.
  • 60 Jahre Élysée-Vertrag

Deutsch-französische Erfolgsgeschichte wach halten

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Mitte) steht mit seiner Ehefrau Gerlinde und den Mitgliedern der Landesregierung auf der Bühne und spricht zu den Gästen.
  • Neujahrsempfang

In der Krise zusammenstehen und die Demokratie pflegen

Ministerpräsiedent Winfried Kretschmann gibt in der Bibliothek der Villa Reitzenstein ein Interview.
  • Bundestag

Verbrechen an Eziden als Völkermord anerkannt

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei einem Interview
  • Radikalenerlass

Offener Brief: „Demokratie ist eine lernende Veranstaltung“

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 17. Januar 2023

Kinder aus dem ukrainischen Schaschkiw sitzen nach ihrer Ankunft mit dem Zug am Berliner Hauptbahnhof auf Bänken.
  • Ukraine-Krieg

Lenkungsgruppe „Ukraine“ ruhend gestellt

Schülerinnen und Schüler melden sich in einer Klasse.
  • Schule

Land investiert in gerechteres Bildungssystem

Mitglieder des Bürgerforums zum Strategiedialog Landwirtschaft und Staatssekretär Florian Hassler (rechts) mit dem Abschlussbericht
  • Strategiedialog Landwirtschaft

Bürgerforum überreicht Abschlussbericht zur Zukunft der Landwirtschaft

Zwei Wappen der baden-württembergischen Polizei sind neben einem Polizeifahrzeug zu sehen.
  • Polizei

Grenzüberschreitende Durchsuchungen wegen Anlagebetrug