Die Villa Reitzenstein

Leichte Sprache

Die Villa Reitzenstein

Villa ist ein schweres Wort.
Es bedeutet: Haus
Die Villa Reitzenstein ist der Amts-Sitz
vom Minister-Präsidenten.

Ein Amts-Sitz ist ein großes Büro.
Hier arbeitet der Minister-Präsident und
seine Mitarbeiter.

Die Villa Reitzenstein wurde vor etwa 100
Jahren gebaut.
Sie gehörte Helene von Reitzenstein.
Aber sie wohnte nur kurz in der Villa.
Dann verkaufte sie die Villa an
die Regierung von Württemberg.

1925 zog der erste Regierungs-Chef
von Württemberg in die Villa ein.
Das war Wilhelm Bazille.
Bazille spricht man Baa-sill.
Wilhelm Bazille wohnte mit seiner ganzen
Familie in der Villa.

Nach dem 2. Welt-Krieg wurde
das Land Baden-Württemberg gegründet.
Das war 1952.
Seit 1952 arbeitet der Minister-Präsident von
Baden-Württemberg in der Villa
Reitzenstein.
Der erste Minister-Präsident
war Reinhold Maier.
Vor ein paar Jahren wurde die ganze Villa
renoviert.
Das hat 2 Jahre gedauert.
Danach konnte der Minister-Präsident
wieder in sein Büro einziehen.


Fußleiste