Um das Video zu sehen, müssen Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren. Dadurch werden Informationen an Youtube übermittelt und unter Umständen dort gespeichert. Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Informationen zum Datenschutz

  • Imagefilm

Baden-Wuerttemberg is turning emissions off

Baden-Württemberg schaltet Emissionen aus und stellt die Weichen für eine nachhaltige und klimaschonende Mobilität. Im Strategiedialog Automobilwirtschaft kommen dafür Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen. Dabei entstehen aus dem Strategiedialog ganz konkrete Projekte wie das flächendeckende Ladenetz für Elektrofahrzeuge SAFE.

Ein Mitarbeiter montiert im Porsche Werk in Stuttgart-Zuffenhausen die Vorderachse mit Elektromotor (Bild: © dpa).
  • Einfach erklärt

Was ist ein Strategiedialog?

Der Strategiedialog Automobilwirtschaft BW soll über Branchengrenzen hinweg Innovationspotenziale eröffnen. Aber wie ist der Dialog aufgebaut und wer nimmt alles daran teil? Unsere Bilderstrecke erklärt die wichtigsten Details im Überblick.

Zwei Stadtbahnen der Stuttgarter Straßenbahnen AG stehen in Stuttgart an der Haltestelle Erwin-Schöttle-Platz (Bild: © dpa).
  • Zeitstrahl

Was läuft beim Strategiedialog?

Auf sechs Themenfeldern erarbeiten die Teilnehmer Lösungsansätze für die Zukunft der Automobilwirtschaft und Mobilität in Baden-Württemberg. Seit dem Auftakt des Strategiedialogs im Mai 2017 haben die einzelnen Gruppen die Arbeit aufgenommen.

Eine Mitarbeiterin demonstriert im 3D-Druck-Applikationszentrum des Maschinenbauers Trumpf in Ditzingen die Bedienung einer 3D-Druck-Maschine per Tablet. (Foto: © dpa)
  • Coronavirus

Kooperationsbörse für helfende Unternehmen

Mann hält eine FFP2 Atemschutzmaske
  • Coronavirus

Beschaffung von Schutzausrüstung rollt an

  • Soforthilfe Corona

Schnelle Hilfe für die Wirtschaft im Land

Ein Mann betankt ein Automobil mit Wasserstoff. (Foto: © dpa)
  • Forschung

20 Millionen Euro für „H2Rivers“

Der Ladestecker eines elektrisch betriebenen Renault ZOE (Bild:© dpa)
  • Elektromobilität

Immer mehr Ladepunkte für Elektrofahrzeuge

Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Besuch des Bosch-Werks in Stuttgart-Feuerbach.
  • Wirtschaft

Kretschmann besucht Bosch-Werk

Ein Mann betankt ein Automobil mit Wasserstoff. (Foto: © dpa)
  • Wirtschaft

Großes Potenzial für Wasserstoff und Brennstoffzellen

Die mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle betriebene Lkw Zugmaschine Nikola TRE.
  • Verkehr

Nikola Wasserstoff Lkw wird in Baden-Württemberg gebaut

Ein Mitarbeiter arbeitet in der Produktion an einer Zelle für eine Elektroauto-Batterie. (Bild: dpa)
  • Elektromobilität

Demontagefabrik „DeMoBat“ fördern

E-Ladesaeule im Parkhaus des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)
  • Strategiedialog Automobilwirtschaft

Land fördert intelligente Netzanbindung von Parkhäusern und Tiefgaragen

Ein Mitarbeiter arbeitet in der Produktion an einer Zelle für eine Elektroauto-Batterie. (Bild: dpa)
  • Forschung

Drei Millionen Euro für Zentrum für Batterien und Energiespeichersysteme

Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, spricht während der 105. Sitzung des 16. Landtags von Baden-Württemberg. (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Landeshaushalt

Blaupause für klimafreundliches Wirtschaften

Ein Auto steht an einer Elektroladestation in der Stuttgarter Innenstadt. (Bild: Edith Geuppert / dpa)
  • Hochschulen

Konzepte zum „emissionsfreien Campus“ ausgezeichnet

Futuristisches Fahrzeugkonzept U-Shift (Bild: DLR (CC-BY 3.0))
  • Automobil

Zwei Millionen Euro für Fahrzeugkonzept „U-Shift“

Ein Mitarbeiter der Porsche AG montiert im Porsche-Stammwerk in Stuttgart-Zuffenhausen einen Porsche 718 Cayman. (Foto: dpa)
  • Automobilwirtschaft

21. Zulieferertag Automobilwirtschaft

© j-mel – stock.adobe.com
  • Mobilität

Für eine digitalisierte und nachhaltige Mobilität

v.l.n.r.: Verkehrsminister Winfried Hermann, Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Dr. Frank Mastiaux, Vorstandsvorsitzender der EnBW Energie Baden-Württemberg AG (Bild: EnBW)
  • Elektromobilität

Flächendeckendes Ladenetz

Absichtserklärung über ein Reallaborprojekt mit kompetentem Konsortium aus Baden-Württemberg unterzeichnet. (Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
  • Busverkehr

Hochautomatisierter Busbetrieb soll erprobt werden

  • Strategiedialog Automobilwirtschaft

InKoMo 4.0 – Kommune trifft Wirtschaft

Staatssekretär Dr. Florian Stegmann (l.) übergibt das Positionspapier an Juraj Nociar (r.), den Kabinettchef des Vizepräsidenten der Europäischen Kommission, Maros Sefcovic. (Bild: © Alexander Louvet)
  • Strategiedialog Automobilwirtschaft

Lenkungskreis übergibt Impulspapier an Kommission

Programmübersicht der Delegationsreis nach Finnland und Schweden vom 23. bis 27. September 2019.
  • Auslandsbeziehungen

Delegationsreise nach Finnland und Schweden

Ein Stecker-Symbol ist an einem Stand des Stuttgarter Sportwagenherstellers Porsche bei der Hannover Messe auf der Tankklappe eines Elektro-Porsche Turbo zu sehen. (Bild: Ole Spata / dpa)
  • Sommertour

Mobilität – Beeindruckende Geschichte und herausfordernde Zukunft

Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut bei der Pressereise Transformation der Automobilwirtschaft (Bild: © all4foto / Sascha Baumann)
  • Automobilwirtschaft

Pressereise zur Transformation in der Automobilwirtschaft

Ein Polizeibeamter arbeitet in der integrierten Verkehrsleitzentrale in Stuttgart (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg).
  • Mobilität

Clevere Stadt sucht intelligentes Unternehmen

Pressekonferenz anlässlich der Jahresveranstaltung des Strategiedialogs in Berlin (Bild: © e-mobil BW / Studio KD Busch)
  • Mobilität

Spitzen des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW treffen sich in Berlin

Pressekonferenz anlässlich der Jahresveranstaltung des Strategiedialogs in Berlin (Bild: © e-mobil BW / Studio KD Busch)
  • Zusammenarbeit

Akteure

Der Strategiedialog Automobilwirtschaft Baden-Württemberg lebt von der intensiven Zusammenarbeit von rund 300 Partnern aus ganz Baden-Württemberg. Im Spitzengremium sind neben der Landesregierung Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft vertreten.

Das Staatsministerium in der Villa Reitzenstein (Parkansicht)

Ansprechpartner : Geschäftsstelle im Staatsministerium

Richard-Wagner-Straße 15
70184 Stuttgart


Ansprechpartner : Geschäftsstelle e-mobil BW