Strategiedialog Automobilwirtschaft

Strategiedialog Automobilwirtschaft zieht Zwischenbilanz

Das Logo des Strategiedialogs Automobilwirtschaft Baden-Württemberg

Am 17. September findet die Zwischenbilanzkonferenz des Strategiedialogs Automobilwirtschaft statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können an einer digitalen und interaktiven Ausstellung teilnehmen, Fragen stellen oder Kommentare hinterlassen sowie Rundgänge und Webinare besuchen.

Klimafreundliche Antriebe und digitale Mobilitätskonzepte vorantreiben, neue Wertschöpfungspotenziale erschließen und Arbeitsplätze sichern – daran arbeitet die Landesregierung seit 2017 gemeinsam mit den baden-württembergischen Automobilfirmen, Zulieferern, Forschungsinstituten und Hochschulen, Arbeitnehmer- und Umweltverbänden und der Zivilgesellschaft. Weit über 100 Millionen Euro wurden im Rahmen des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW (SDA) vom Land in Zukunftsprojekte investiert: Vom Aufbau eines flächendeckenden Ladenetzes für Elektroautos, über Wasserstoff- und Batterieforschungsfabriken, Anlaufstellen für kleine und mittlere Unternehmen bis hin zu einem Testfeld für autonomes Fahren.

Digitale und interaktive Messe zur Zwischenbilanz

Die Zwischenbilanzkonferenz am Donnerstag, 17. September 2020, mit dem jährlichen Spitzentreffen wird von einer virtuellen Messe für die Öffentlichkeit begleitet. Im Rahmen des Spitzentreffens wird die Landesregierung mit den Vorständen der Unternehmen und anderen Partnern des Strategiedialogs erörtern, wie die notwendige Transformation der Automobilwirtschaft auch unter den erschwerten Bedingungen der Corona-Pandemie zum Erfolg für Unternehmen, Menschen und die Umwelt gemacht werden kann. Die anschließende Presse­konferenz mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Vertreterinnen und Vertretern aus den Reihen der SDA-Partner wird einen Ausblick auf die weiteren Schwerpunkte des auf sieben Jahre angelegten Strategiedialogs geben. Anschließend folgen Live-Interviews von Ministerpräsident Kretschmann, Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und anderen Mitgliedern des SDA.

Die begleitende virtuelle Messe lässt die Besucherinnen und Besucher tief eintauchen in die Mobilität „Made in Baden-Württemberg“. Über 300 Filme, Erklär­präsentationen, digitale Poster und 3D-Modelle zeigen Mobilitätslösungen von heute und morgen. Live gestreamte Expertenrunden diskutieren Fragestellungen zur Transformation der Automobilwirtschaft. Besucherinnen und Besucher der Website können nach persönlicher Registrierung aktiv am Dialog teilnehmen, indem sie Fragen stellen oder Kommentare hinterlassen, Rundgänge und Webinare besuchen. Für Akteurinnen und Akteure und Interessengruppen des SDA finden weitere Live-Expertenrunden zu den sieben Themenfeldern des SDA im geschlossenen „Partner-Bereich“ statt.

Aktuelle Projekte des Strategiedialogs:

Zwischenbilanzkonferenz zum Strategiedialog Automobilwirtschaft BW am 17. September 2020

Übersicht der virtuellen Messe (PDF)

Einladung zur digitalen Zwischenbilanzkonferenz (PDF)

Staatsministerium: Strategiedialog Automobilwirtschaft BW

Das Programm der Zwischenbilanzkonferenz

Die Zwischenbilanzkonferenz des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW findet am 17. September statt. Folgend finden Sie eine Übersicht zur begleitenden virtuellen Messe mit Online-Veranstaltungen für Bürgerinnen und Bürger (Dialog-Bereich) und Partner des SDA (Partner-Bereich).

Ausstellung:

Zugang ohne Registrierung

  • Über Filme werden der SDA und seine sieben Themenfelder vorgestellt.
  • Jedes Themenfeld zeigt seine Aktivitäten anhand von Präsentationen, digitalen Plakaten, Projektfilmen und 3D-Modellen (insgesamt rund 300 Exponate).
  • Themen-Reportagen mit Vorstellung ausgewählter Projekte zum automatisierten und vernetzten Fahren/Digitalisierung, zu Qualifizierung/kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU)/Arbeitnehmern, zur Ladeinfrastruktur (LIS)/Tankinfrastruktur/Energie, zu neuen Antriebstechnologien und neuen Mobilitätskonzepten
  • DasCluster Elektromobilität Süd-West und das Cluster Brennstoffzelle BW unter der Koordination von e-mobil BW stellen ihre Mitglieder und Partner sowie ausgewählte Forschungsprojekte in Form von Präsentationen, Filmen und 3D-Modellen vor
  • SDA Fortschrittbericht 2020

Beteiligungsformate im Dialog-Bereich:

Registrierung notwendig

Expertenrunden im Partner-Bereich:

Vorherige Registrierung über personalisierte Zugangsdaten

  • Themenfeld I & II: Forschung & Entwicklung, Vertrieb & Aftersales
  • Themenfeld III: Energie
  • Themenfeld IV: Digitalisierung
  • Themenfeld V: Verkehrslösungen
  • Themenfeld VI: Forschungs- & Innovationsumfeld
  • Themenfeld VII: Gesellschaft und Mobilität

Hinweis: Die Live-Veranstaltungen am 17. September 2020 zwischen 9:30 und 17 Uhr werden gestreamt. Die Ausstellung sowie Aufnahmen der Live-Elemente stehen danach noch bis voraussichtlich Ende Februar 2021 online zur Verfügung.

Quelle:

Strategiedialog Automobilwirtschaft BW/Staatsministerium Baden-Württemberg
  • Landtag

„Unsere Strategie zahlt sich aus“

Eine Frau sitzt mit einem Laptop an einem Tisch im Homeoffice.
  • Coronavirus

Homeoffice-Gipfel mit Wirtschaft, Gewerkschaften und Verwaltungen

Apfelbäume stehen auf einer Streuobstwiese (Foto: dpa)
  • Ländlicher Raum

1,8 Millionen Euro für Flurneuordnung Berglen - Rettersburg/Öschelbronn

Der scheidende Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, hält seine Abschiedsrede im Europäischen Parlament.
  • Europa

„Stuttgarter Rede zu Europa“

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

1,75 Millionen Euro für Flurneuordnung Staig-Steinberg

Logos des Innovationslabors Baden-Württemberg (InnoLab BW), der Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz sowie von Xylene, Withoutme, Restado, Recyda, High-Tech Gründerfonds und 4L.vision
  • Innovation

Stärkung von GreenTechs

Ein Netzwerk-Kabelstecker leuchtet in der Netzwerkzentrale einer Firma zu Kontrollzwecken rot. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Digitalisierung

Innenausschuss berät Gesetz zur Verbesserung der Cybersicherheit

Verkehrsminister Winfried Hermann steht vor einer Unterschriftentafel für den Mobilitätspakt Walldorf-Wiesloch
  • Mobilität

Positive Halbzeitbilanz bei Mobilitätspakt Walldorf/Wiesloch

Eine Frau sitzt in ihrem Arbeitszimmer zu Hause und arbeitet am Computer.
  • Homeoffice

„Für viele Unternehmen ist es eine große Herausforderung“

Monteure arbeiten an einem Strommast (Bild: © dpa).
  • Energiewende

Untersteller kritisiert Bundeswirtschaftsministerium

Fotomontage aus vier Bildern mit Solarzellen, Getreidehalmen, Windrädern und Strommasten.
  • Mobilität

Land will erneuerbare Kraftstoffe voranbringen

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Außenwirtschaft

„Eine Chance, die transatlantischen Beziehungen wiederzubeleben“

Anlage zur industriellen Produktion von Methangas
  • Energiewende

Zehntes Energiepolitisches Gespräch

Blick auf eines der Museen der Reiss-Engelhorn-Museen
  • Kunst und Kultur

Land unterstützt Museen bei Aufarbeitung des kolonialen Erbes

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei seinem Video-Statement
  • Corona

Vorsorgendes Handeln ist erforderlich

Bioökonomie Baden-Württemberg: Illustration Bio-Ab-Cycling
  • Nachhaltige Bioökonomie

Neues EFRE-Förderprogramm

 Windräder stehen auf den Anhöhen in der Nähe des Kandels bei Waldkirch. (Bild: dpa)
  • Windkraft

Genehmigung von Windkraftanlagen

Außenaufnahme des Zwischenlagers für Atommüll am Kernkraftwerk Philippsburg (Kreis Karlsruhe).
  • Kernenergie

Nachmeldung zum meldepflichtigen Ereignis im Standortzwischenlager Philippsburg

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut ist Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau. (Bild: © Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Technologie

Spitzengespräch zu synthetischen Kraftstoffen

  • Radverkehr

Land fördert RadKULTUR 2021 in 17 Kommunen

Fahnenträger (Foto: dpa)
  • Heimat

Landespreis für Heimatforschung ausgeschrieben

Bei Öhringen
  • Ländlicher Raum

Modellprojekt „Junges Wohnen“ startet mit sechs Kommunen

Wort-Bild-Marke für den Arbeitsschutzpreis Baden-Württemberg "Nobis"
  • Arbeitsschutz

„NOBIS“-Arbeitsschutzpreis 2020 verliehen

Auf dem Feld
  • Corona-Hilfen

Weitere Corona-Hilfen für Weiterbildungsträger

  • Wirtschaft

Antragsneustart für Digitalisierungsprämie Plus