Pressemitteilungen

1950 Ergebnisse gefunden

    • Auszeichnung

    Großes Verdienstkreuz für Prof. Michael Ungethüm

    „Prof. Michael Ungethüm kann mit Stolz auf sein Leben und Lebenswerk zurückblicken – sowohl auf das, was er als Unternehmer und Wissenschaftler erreicht hat, als auch darauf, was er als Bürger und Mensch für andere getan hat“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann anlässlich der Überreichung des Großen Verdienstkreuzes an Prof. Michael Ungethüm in Tuttlingen.
  • Eine Asylbewerberin trägt ihr kleines Kind auf dem Arm (Bild: © dpa).
    • Humanität

    Änderungen im Bauplanungsrecht erleichtert Unterbringung von Flüchtlingen

    „Wir begrüßen ausdrücklich, dass die Bundesregierung den von Baden-Württemberg, Hamburg und Bremen gemeinsam eingebrachten und im September vom Bundesrat beschlossenen Gesetzesantrag aufgegriffen hat“, sagte Bundesratsminister Peter Friedrich. Mit diesem Gesetz verbessere man die Voraussetzungen zur Flüchtlingsunterbringung im Bereich des Bauplanungsrechts deutlich.
  • Ein Krippenkind beim Mittagessen in einer Kita (Symbolbild: © dpa).
    • Kinderbetreuung

    Mehr Geld für Kleinkindbetreuung in den Kommunen

    Das Land baut die Förderung der Kleinkindbetreuung deutlich aus und legt ein Landesinvestitionsprogramm auf. Im Doppelhaushalt 2015/16 werden die Mittel für die Kleinkindbetreuung um insgesamt 190 Millionen Euro aufgestockt.
    • Bundesrat

    Friedrich zur Bundesratssitzung am 07.11.2014

    Bundesratsminister Peter Friedrich berichtet zur 927. Plenarsitzung des Bundesrates am Freitag.
  • Staatssekretär Klaus-Peter Murawski (l.) und Albert Mayer (r.) mit seiner Frau Elke (M.)
    • Auszeichnung

    Staufermedaille für Albert Mayer

    „Albert Mayer ist ein Vorbild dafür, wie Ökonomie und Ökologie zusammenpassen können“, sagte Staatssekretär Klaus-Peter Murawski bei der Überreichung der Staufermedaille an Albert Mayer, Inhaber der Firma Mayer Fruchtsäfte. „Sein berufliches Engagement ist untrennbar mit dem Einsatz für eine intakte Natur verbunden.“
    • Veranstaltungen in Berlin

    Schwerpunkt der Veranstaltungen der Landesvertretung Baden-Württemberg im November im Zeichen der Geschichte

    Diesen November jährt sich der Mauerfall zum 25. Mal. Mit zahlreichen Veranstaltungen wird hier in der Bundeshauptstadt an dieses historische Ereignis erinnert. Die Landesvertretung holt diesen Monat geschichtlich noch weiter aus und legt mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen einen Schwerpunkt auf historische Themen.
    • Hochschule

    Einigung bei Hochschulfinanzierung stärkt Wissenschaftsstandort Baden-Württemberg

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann: Die Vernunft hat sich durchgesetzt, die Blockadehaltung des Bundes wurde aufgebrochen. Wissenschaftsstandort Baden-Württemberg wird gestärkt Wissenschaftsministerin Theresia Bauer: Bundesmittel fließen zusätzlich zur deutlichen Erhöhung der Landesmittel. Profitieren werden Studierende und die Spitzenforschung im Land
    • Donauraum

    Eröffnung der nationalen Kontaktstelle für das Donauprogramm in Ulm

    Die nationale Kontaktstelle für das Donauprogramm wurde in Ulm eröffnet. Sie ist der zentrale Anlaufpunkt und Projektmotor und vernetzt damit alle wichtigen Akteure. Mithilfe des neuen Donauprogramms und der Unterstützung der Kontaktstelle können mehr EU-Gelder für Baden-Württemberg genutzt werden.
  • KiTa Villa Reitzensteinle (Foto: Konzept-e)
    • Auszeichnung

    Staatsministerium mit Audit „BerufundFamilie“ ausgezeichnet

    Das Staatsministerium Baden-Württemberg ist erneut mit dem Audit „BerufundFamilie“ ausgezeichnet worden. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Sie dokumentiert erkennbar unsere Bemühungen um eine gute Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben im Staatsministerium und ist ein großer Ansporn, uns auf diesem Gebiet ständig weiter zu entwickeln“, erklärte Staatssekretär Klaus-Peter Murawski.
  • Weine in Flaschen aus Baden-Württemberg
    • Weinkultur

    Jahresweine für die Landesvertretung ausgewählt

    „Die Winzerinnen und Winzer aus Baden-Württemberg können auch in diesem Jahr wieder mit einer außergewöhnlichen Weinvielfalt auf hohem Niveau aufwarten“, sagte Peter Friedrich, Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten, vor dem ersten offiziellen Ausschank der „Jahresweine“ in der Berliner Landesvertretung. Hierzu gehörten auch erlesene Bio-Weine.