Kultur

Neues Schloss erneut bei Langer Nacht der Museen dabei

Das Neue Schloss und die Jubiläumssäule in Stuttgart (Foto: © dpa)

Am kommenden Samstag öffnet das Neue Schloss in Stuttgart im Rahmen der Langen Nacht der Museen wieder seine Pforten. Interessierte können durch die nur selten öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten flanieren und in das höfische Leben vergangener Tage eintauchen.

Am Samstag, 23. März 2019 öffnet das Neue Schloss im Rahmen der Langen Nacht der Museen wieder seine Pforten und das Staatsministerium lädt zu einem Rundgang ein. „Wer hinter die Kulissen dieses prunkvollen Gebäudes im Herzen der Stadt schauen will, hat an diesem Abend die Gelegenheit, durch die nur selten öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten zu flanieren und in das höfische Leben vergangener Tage einzutauchen“, sagte Staatssekretär Florian Stegmann. „Darüber hinaus erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger einen Einblick in die gegenwärtige Nutzung des Neuen Schlosses durch die Landesregierung – und auch ein Blick in die Zukunft ist möglich, wenn Architekt Martin Sting seine Pläne zur geplanten Sanierung des Neuen Schlosses vorstellt“, so der Staatssekretär.

Einladung zum Blick in die „Gute Stube des Landes“

„Opulent kostümierte Damen und Herren empfangen die Besucherinnen und Besucher in den Räumlichkeiten des Neuen Schlosses und entführen sie bei Tanz, Musik und Erzählungen vom Leben am Hofe auf eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit“, so Stegmann weiter. „Beeindruckende Räumlichkeiten wie der Marmorsaal, der als ‚gute Stube‘ des Landes Baden-Württemberg gilt oder die Aeneas-Galerie mit ihrem schmuckvollen Deckengemälde laden vor einmaliger Kulisse zum Staunen ein. Und auch ein Blick in das Dienstzimmer des Ministerpräsidenten ist möglich“, hob der Staatssekretär hervor.

„Besonders freuen wir uns, dass Architekt Martin Sting bei der Langen Nacht der Museen persönlich anwesend ist und im Runden Saal sein Modell zur Machbarkeitsstudie zur geplante Sanierung des Neuen Schlosses präsentieren wird“, betonte Staatssekretär Florian Stegmann. Eine Idee ist, das Gebäude künftig in Teilen der Bürgerschaft dauerhaft zugänglich zu machen. Eine Foto-Projektion illustriert zudem die gegenwärtige Nutzung des Mitteltrakts des Neuen Schlosses durch die Landesregierung etwa bei hochrangigen Staatsbesuchen und repräsentativen Empfängen.

Weitere Informationen

Öffnungszeiten Neues Schloss: 19.00 Uhr - 2.00 Uhr (letzter Einlass 1.30 Uhr)

Tickets: Abendkasse am Eingang zum Schlosshof oder VVK-Stellen beziehungsweise online auf der folgenden Webseite:

Lange Nacht der Museen

Eine Besucherin der Ausstellung mit dem Titel: „Kunst & Textil“ sieht sich am 20. März 2014 in der Staatsgalerie in Stuttgart die Skulptur „Foud Farie“ aus dem Jahr 2011 von Yinka Shonibare an.
  • Kunst

Jugendkunstpreis 2021 verliehen

Symbolbild: Ein junger Mann trainiert in einem Fitnessstudio.(Bild: picture alliance/Britta Pedersen/ZB/dpa)
  • Corona-Regelungen

Corona-Verordnungen für Sport und Musikschulen angepasst

Mehrere Personen halten weiße Blätter mit einzelnen Buchstaben in ihren Händen und bilden damit den Begriff "MINDCHANGERS BW".
  • Entwicklungspolitik

Junges Engagement in der Entwicklungspolitik

Wolf
  • Wolf

Wolfsnachweis in Weinsberg im Landkreis Heilbronn

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Ein Federahannes, eine Rottweiler Narrenfigur, springt in Rottweil beim Narrensprung durch die Luft. (Foto: dpa)
  • Coronavirus

Fastnacht und Karneval sollen stattfinden können

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält eine Rede bei der dritten Jahresveranstaltung des Forums Gesundheitsstandort Baden-Württemberg.
  • Gesundheit

Dritte Jahresveranstaltung des Forums Gesundheitsstandort

Besuch des Waldeck Spa Kur- & Wellness Ressort in Bad Dürrheim im Rahmen der Ausbildungsreise am 14. Oktober 2021.
  • Ausbildung

Wirtschaftsstaatssekretär Rapp auf Ausbildungsreise

Die Preisträger des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg 2021 stehen und sitzen auf einer Bühne.
  • Kunst und Kultur

Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2021 verliehen

Das Atomkraftwerk Neckarwestheim. (Bild: Patrick Seeger / dpa)
  • Atomenergie

Neues Infoforum Nukleare Sicherheit und Strahlenschutz gestartet

Außenansicht Erweiterungsbau Polizeipräsidium (PP) Offenburg
  • Vermögen und Hochbau

Erweiterungsbau für das Polizeipräsidium Offenburg übergeben

  • Podcast zum Bundesrat

#17 DRUCK SACHE – „Punkte und Sterne“

  • Nahverkehr

ÖPNV-Strategie 2030 für mehr und besseren Nahverkehr

Dr. Michael Münter
  • Verwaltung

Neuer Ministerialdirektor im Umweltministerium

Narzissen blühen in Ludwigsburg vor dem Schloss im Blühenden Barock (Bild: © dpa).
  • Schlösser und Gärten

Finanzminister besucht Schlösser in Ludwigsburg und Bebenhausen

Verschiedene Menschen am Tisch im Gespräch
  • Städtebau

Land fördert sechs weitere nichtinvestive Städtebauprojekte

Logo der Kampagne Start-up BW. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Gründerszene

Erster Start-up Atlas im Land

Ein Mann tippt in einem Büro auf einer Tastatur. (Bild: © dpa)
  • Nachhaltigkeit

Auszeichnung für nachhaltiges Wirtschaften in der IT-Ausrüstung

Logo Landesgartenschau Überlingen 2021
  • Nachhaltigkeit

Grünes Klassenzimmer auf der Landesgartenschau in Überlingen

Schauspielhaus Stuttgart
  • Kunst und Kultur

Erste Europäische Dramatiker Preise vergeben

Der Ideenwettbewerb „Gemeinsam:schaffen“ startet
  • Kunst

Kunstprojekt-Werke in Welzheim ausgestellt

Heimattage
  • Heimattage

90 Jahre Landesverband Bürgerwehren und Milizen Baden-Südhessen

Ein Zaun steht vor der Synagoge der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Stuttgart. (Bild: Sebastian Gollnow / dpa)
  • Antisemitismus

Leitfaden für die Verfolgung antisemitisch motivierter Straftaten vorgestellt

  • Künstliche Intelligenz

Vertiefte Zusammenarbeit mit der Schweiz bei Künstlicher Intelligenz

Auf einem Smartphone vor dem Rathaus ist die Webseite „Digital.freiburg.de“ geöffnet. (Bild: picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Digitalisierung

Drei Städte aus Baden-Württemberg in den Top 10 beim Smart City Index