Aktion Dreikönigssingen

Kretschmann empfängt Sternsingergruppen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Sternsingerempfang im Neuen Schloss (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat Sternsingerinnen und Sternsinger aus dem ganzen Land empfangen. 2020 steht die Aktion Dreikönigssingen unter dem Leitmotto „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit.“

„Wenn viele Menschen im Kleinen etwas Gutes tun, dann kommt immer etwas Großes und Großartiges dabei heraus. Die Sternsingerinnen und Sternsinger sind das beste Beispiel dafür“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann am beim Empfang anlässlich der Aktion Dreikönigssingen. „Jeder Cent und jeder Euro, den die Sternsingergruppen eingesammelt haben, ist ein Licht der Hoffnung für Kinder in Not.“

Nirgendwo sammeln die Sternensinger so viele Spenden wie in Baden-Württemberg

Die Sternsingeraktion 2020 steht unter dem Leitmotto „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit.“ In dem vorderasiatischen Staat leben über eine Million Menschen, die vor dem Bürgerkrieg in Syrien geflüchtet sind, darunter viele Kinder und Jugendliche. „Im Libanon, dem diesjährigen Partnerland der Sternsingeraktion, aber auch an anderen Orten der Welt, leiden viele Kinder unter Hunger, Armut, Gewalt und Krieg. Mit den eingesammelten Spenden helfen die Sternsingerinnen und Sternsinger den Kindern im Libanon, das Zusammenleben zwischen Einheimischen und Geflüchteten zu fördern und die Welt wieder ein klein wenig friedlicher und gerechter zu machen“, erklärte der Ministerpräsident. Zum Abschluss dankte er den Sternsingerinnen und Sternsingern für ihr Engagement: „Nirgendwo in Deutschland werden von den Sternsingern Jahr für Jahr so viele Spenden eingesammelt wie in Baden-Württemberg. Das macht mich natürlich besonders stolz“, betonte der Ministerpräsident. Im letzten Jahr sammelten die Sternsingerinnen und Sternsinger im Südwesten fast zehn Millionen Euro an Spenden. Das Land ist damit bundesweiter Spitzenreiter.

Die zehn Sternsingergruppen kommen aus folgenden Kirchengemeinden beziehungsweise Pfarreien:

  • Seelsorgeeinheit St. Georgen Tennenbronn
  • Seelsorgeeinheit Höri
  • St. Michael Honau
  • St. Anastasia Baisingen
  • St. Ulrich Baustetten
  • Mariä Himmelfahrt Baienfurt
  • St. Anna Maichingen
  • St. Peter und Paul Laiz
  • Seelsorgeeinheit Überlingen
  • Seelsorgeeinheit Heilig Kreuz, Birkenfeld-Engelsbrand-Neuenbürg-Straubenhardt

Träger der Sternsingeraktion sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Die Sternsingeraktion ist mit dem Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) ausgezeichnet.

Bilder zum Herunterladen