Pressemitteilungen

1704 Ergebnisse gefunden

  • Gebäude des Bundesrats (Foto: Bundesrat)
    • Bundesrat

    Friedrich zur kommenden Bundesratssitzung

    Bundesratsminister Peter Friedrich stellte in Berlin die Tagesordnung der bevorstehenden Sitzung des Bundesrates am morgigen Freitag vor.
    • Bildung

    Podiumsdiskussion zur grenzüberschreitenden beruflichen Bildung am Oberrhein

    „Der Ausgleich zwischen der Jugendarbeitslosigkeit im Elsass und dem zunehmenden Fachkräftemangel in Baden-Württemberg ist eine große Chance für die grenzüberschreitenden Zusammenarbeit am Oberrhein“, sagte Europaminister Peter Friedrich.
  • Der Künstler Stefan Strumbel (l.) und Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) mit dem Kunstwerk „Heimat großer Kunst“
    • Werbe- und Sympathiekampagne

    Kuckucksuhr der ganz anderen Art für Ministerpräsident Kretschmann

    Eine Kuckucksuhr der ganz anderen Art hat heute der international bekannte Künstler Stefan Strumbel Ministerpräsident Winfried Kretschmann überreicht. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Stefan Strumbel einen der zurzeit gefragtesten deutschen Künstler für unsere Kampagne ‚Wir können alles. Außer Hochdeutsch.‘ gewinnen konnten“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann.
  • Diskussionen auf dem Kongress für Beteiligung (Bild: © Mario Wezel)
    • Bürgerbeteiligung

    Ministerrat beschließt Planungsleitfaden

    Der Ministerrat hat den Entwurf von Staatsrätin Erler für einen Leitfaden für eine neue Planungskultur zur Anhörung frei gegeben. „Der Planungsleitfaden setzt neue Maßstäbe für die Planungskultur in Baden-Württemberg. Die Kernidee ist: früh, verbindlich und flexibel“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann.
  • Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bild: dpa).
    • Bundeswehr

    Landesregierung bedauert Abzug des 110. Infanterieregiments aus Donaueschingen

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann bedauert die Entscheidung des französischen Verteidigungsministeriums, das 110. Infanterieregiment aus Donaueschingen abzuziehen. „Das Regiment ist ein wichtiger Bestandteil der deutsch-französischen Brigade“, betonte Kretschmann.
  • Fahnen der EU und von einigen Mitgliedsländern vor dem Parlamentsgebäude in Straßburg.g (Bild: © Europäische Union 2013)
    • Europa

    Deutlich mehr EU-Fördermittel für grenzüberschreitende Zusammenarbeit an Oberrhein und Bodensee

    Das Land hat sich mit großem Nachdruck dafür eingesetzt, dass Baden-Württemberg in der kommenden Förderperiode 2014 bis 2020 für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit rund zweieinhalb Mal so viele europäische Fördermittel zur Verfügung stehen wie in der Förderphase 2007 bis 2013.
  • Peter Friedrich - Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten
    • Donauraum

    Rumänien richtet zweites Jahresforum der EU-Donauraumstrategie aus

    Anlässlich des zweiten Jahresforums der EU-Strategie für den Donauraum am 28. Oktober 2013 und 29. Oktober 2013 in Bukarest setzte sich Europaminister Peter Friedrich für eine verstärkte Zusammenarbeit der 14 Donauländer und Regionen bei der künftigen Steuerung der Strategie ein.
    • Auszeichnung

    Verdienstkreuz am Bande für Ursula Sieber

    „Ursula Sieber hat sich über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg freiwillig in die Pflicht nehmen lassen und auf ihre ganz persönliche Weise echten demokratischen Bürgersinn gezeigt“, sagte Minister Peter Friedrich anlässlich der Überreichung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Ursula Sieber.
    • Ministerpräsidenten-Konferenz

    Jahreskonferenz der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in Heidelberg

    „Wir haben bei der Konferenz aus meiner Sicht wertvolle Kompromisslinien unter den Ländern gefunden und wichtige Positionen vereinbart, damit wir auf Bundesebene eine starke gemeinsame Stimme haben“, erklärte der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz, Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann.
  • Econ-Award (Foto: Econ Awards)
    • Baden-Württemberg.de

    Webseite der Landesregierung erhält zwei renommierte Auszeichnungen

    Erst der DMMA OnlineStar, jetzt der ECON-Award: Die Webseite der Landesregierung hat erneut einen renommierten Kommunikationspreis erhalten.