ForstBW

Landesbetrieb Forst zieht Bilanz für 2017

Der Landesbetrieb Forst hat für das Jahr 2017 Bilanz gezogen. Forstminister Peter Hauk blickte zufrieden auf das erfolgreiche Geschäftsjahr 2017 zurück.

„Ein dominierendes Thema im Jahr 2017 war zweifelsohne die Forstneuorganisation. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von ForstBW haben die vom Kabinett beschlossene Forstneuorganisation mit hoher Einsatzbereitschaft umgesetzt“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, anlässlich der Vorstellung des jährlich erscheinenden Geschäftsberichts des Landesbetriebs Forst Baden-Württemberg für 2017.

„Der Holzmarkt erwies sich 2017 durch Borkenkäferbefall und weitere Kalamitäten im süddeutschen Raum als tendenziell wechselhaft, konnte aber durch temporäre und örtliche Einschlagstopps im Staatswald stabilisiert werden. Im Rahmen des Nachhaltshiebsatzes wurden dennoch alle Einschlagsziele im Holzverkauf erreicht und 132 Millionen Euro eingenommen. Diesen Einnahmen werden vom Land unter anderem dafür verwendet, wichtige gesellschaftliche Leistungen des Gemeinwohls und der Daseinsvorsorge im Wald zu erbringen“, so der Minister.

ForstBW ist wirtschaftlich erfolgreich und breit aufgestellt. Neben der Holzerzeugung engagiert sich ForstBW umfassend in den Bereichen Soziales und Ökologie. Um das nachhaltige Handeln zu messen, wurde die Sustainability Balanced Scorecard (SBSC) eingeführt. Der Indikator ‚Unfallbedingte Fehlzeiten‘ erhält erstmals aufgrund seiner positiven Entwicklung die Ampelfarbe ‚grün‘. Der Einsatz der seit 2016 aktiven Sicherheitscoaches beginnt sich auszuzahlen. Sie schulen die Forstwirtinnen und Forstwirte in einem sicheren Umgang mit sich und ihrem Arbeitsgerät.

„Ein Highlight des Jahres war die Auslieferung von 44 Waldboxen an alle unteren Forstbehörden des Landes, ein bundesweites Vorzeigeobjekt. Unter dem Titel der Nachhaltigkeitsvorsorge verfügen Waldpädagogen und Revierleiter an den unteren Forstbehörden nun über alle benötigten Materialien für Waldpädagogikprojekte auf einem mobilen Anhänger. Denn vor allem Kindergartenkinder und Schüler sollen frühzeitiger und intensiver in Kontakt mit dem Wald, Forstwirtschaft und Naturschutz kommen“, sagte Minister Hauk.

ForstBW

Ein Landwirt bei der Mostäpfellese mit Erntehelfern auf seiner Streuobstwiese. (Foto: © dpa)
  • Biodiversität

Streuobstpreis für Erhalt der genetischen Vielfalt der Streuobstbestände

Symbolbild: Ländlicher Raum. (Bild: Elke Lehnert / Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Ländlicher Raum

Zweite Sitzung des Kabinetts­ausschusses Ländlicher Raum

Wolf
  • Wolf

Wolf reißt Damwild in der Gemeinde Forst

Schafherde bei Maulbronn: Im Vordergrund zwei Lämmer beim Spielen
  • Naturschutz

Totes Schaf in Baiersbronn gemeldet

Schwimmende Photovoltaik-Anlage im Kieswerk Maiwald in Renchen
  • Bundesrat

Mehr schwimmende Photovoltaik-Anlagen ermöglichen

Preisträger der 12. Waldarbeitsmeisterschaften
  • Forst

12. Waldarbeitsmeisterschaften in Königsbronn-Ochsenberg

Apfelbäume stehen auf einer Streuobstwiese (Foto: dpa)
  • Streuobst

Landesweiter Streuobsttag

Hopfenranke (Foto: dpa)
  • Bundesrat

Bioenergie leistet weiterhin Beitrag zur Energiewende

Landesgartenschau in Eppingen 2022
  • Gartenschau

Gartenschau Eppingen eröffnet

Junge Eiche
  • Biodiversität

Internationaler Tag der biologischen Vielfalt

Mohn- und Kornblumen blühen in einem Getreidefeld (Bild: dpa).
  • Biodiversität

Land lobt zwei Filmpreise zum Thema Biologische Vielfalt aus

Gerätträger der Straßenmeistereien mit insektemfreundlichem Mähkopfmodell beim Einsatz im Bankett
  • Ökologie

Innovative Mähtechnik fördert Artenvielfalt

Vollblutaraber-Stuten stehen in Marbach im Haupt-und Landgestüt mit ihren Fohlen auf einer Koppel. (Foto: dpa)
  • Tierschutz

Unterbringung von Pferden in Notsituationen

Hunde im Tierheim. (Bild: Norbert Försterling / dpa)
  • Tierschutz

Land fördert Tierheime mit 500.000 Euro

Baden-Württemberg, Stuttgart: Eine Biene zieht Nektar aus einer gelben Wiesenblume. (Bild: picture alliance/Fabian Sommer/dpa)
  • Biodiversität

Neuer Leitfaden zur Förderung der Wildbienen

Ein Reh springt bei Bodnegg (Baden-Württemberg) über eine Wiese, auf der Löwenzahn blüht. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Forst

Landesweites Gutachten zum Wildverbiss an Waldbäumen vorgestellt

  • Ernährung

Erster Online-Fachtag zum Thema „Nachhaltige Klinikküche“

Ein Forstwirt des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald fällt bei St. Märgen eine Fichte. (Bild: Patrick Seeger / dpa)
  • Forst

Sonder-Agrarministerkonferenz Wald und Holz

Eine asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) sitzt auf einem Finger und sticht zu.
  • Gesundheit

Asiatische Tigermücke breitet sich in Baden-Württemberg aus

Holzbau
  • Holzbau-Offensive

Tag der Städtebauförderung in Lörrach

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Einweihung einer Photovoltaik-Anlage auf einem Feld mit Apfelbäumen in Kressbronn am Bodensee.
  • Erneuerbare Energien

Sonnenstrom und sonnengereifte Äpfel

  • Forst

Neue Fachkräfte für den Wald

Ein Mähdrescher erntet in Langenenslingen-Andelfingen ein Getreidefeld mit Wintergerste ab. (Bild: picture alliance/Thomas Warnack/dpa)
  • Landwirtschaft

G7-Agrarministertreffen in Stuttgart

Eine Kuh und ein Kalb laufen über einen Feldweg
  • Wolf

Residenter Wolf verletzt Kalb in Dachsberg

Kiebitz
  • Artenschutz

Bayaz besucht „Kiebitzäcker“