Pressemitteilungen

1773 Ergebnisse gefunden

  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält am Montag (11.07.2011) im Haus der Wirtschaft in Stuttgart eine Rede
    • Donaustrategie

    Auftaktveranstaltung zur Umsetzung der EU-Strategie für den Donauraum

    "Die EU-Strategie für den Donauraum ist Erfolg versprechend für Baden-Württemberg. Sie bietet uns Chancen und Gestaltungsmöglichkeiten, die es zu ergreifen gilt", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann anlässlich der Auftaktveranstaltung "Die EU-Donauraumstrategie – Chancen und Perspektiven" in Stuttgart.
    • Energiewende

    Ministerpräsident Kretschmann spricht im Bundesrat zum Erneuerbare-Energien-Gesetz

    Der morgige Freitag, an dem der Bundesrat den Atomausstieg bis Ende 2022 beschließen will, sei ein "besonderer Tag von übergeordnetem Wert und der Beginn des Zeitalters der erneuerbaren Energien", erklärte Ministerpräsident Winfried Kretschmann.
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) und Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid (r.) erläutern am Dienstag (05.07.2011) im Landtag in Stuttgart den Nachtragshaushalt 2011. (Foto: dpa)
    • Haushalt

    Gesetzentwurf Vierter Nachtragshaushalt 2011 beschlossen

    Der Ministerrat hat den Gesetzentwurf über den Vierten Nachtragshaushalt 2011 beschlossen. „Der vorgelegte Gesetzentwurf ist ein wichtiger Schritt in Richtung ausgeglichener Haushalt. Insgesamt handeln wir mit Augenmaß und Sachverstand“, sagten Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid.
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und Justizminister Rainer Stickelberger (l.) am Dienstag (05.07.2011) bei der Landespressekonferenz im Landtag in Stuttgart (Foto: dpa)
    • Gleichstellung

    Kabinett beschließt Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaften im Öffentlichen Dienst

    "Wir machen Schluss mit der Ungleichbehandlung bei der Begründung von Lebenspartnerschaft und Eheschließung; zuständig soll künftig auch für die Lebenspartnerschaft das Standesamt sein", sagten Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Innenminister Reinhold Gall.
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und Justizminister Rainer Stickelberger (l.) am Dienstag (05.07.2011) bei der Landespressekonferenz im Landtag in Stuttgart (Foto: dpa)
    • Grundbuchämter

    Landesregierung beschließt zwei zusätzliche Standorte für Grundbuchämter

    Mit den Amtsgerichten in Mannheim und in Ravensburg hat die Landesregierung zwei zusätzliche Standorte für Grundbuchämter festgelegt. Nach der schrittweisen Umsetzung der Grundbuchamtsreform bis zum Ende des Jahres 2017 wird es damit landesweit 13 Standorte geben.
  • Gruppenbild mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (6.v.l.), Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (7.v.l.), Gräfin Bettina Bernadotte (6.v.r.) und Nobelpreisträgern vor der „MS Sonnenkönigin“
    • Nobelpreisträgertagung

    Nobelpreisträger-Schifffahrt und Abschlussveranstaltung der Nobelpreisträgertagung auf der Insel Mainau

    "Das diesjährige Leitthema Medizin und Physiologie bietet eine gute Gelegenheit, Spitzenforschung aus Baden-Württemberg zu präsentieren", sagten Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer anlässlich der diesjährigen 61. Nobelpreisträgertagung am Bodensee.
  • Europaminister Peter Friedrich bei der Landespressekonferenz am Dienstag (28.06.2011) im Landtag in Stuttgart
    • Donaustrategie

    Landesregierung beschließt Maßnahmenkatalog zur Umsetzung der EU-Donauraumstrategie im Land

    "Die EU-Donauraumstrategie stellt für die neue Landesregierung ein besonderes Anliegen dar, deshalb haben wir auch unmittelbar reagiert und entsprechende Maßnahmen beschlossen, um die anspruchsvollen Aufgaben gezielt und koordiniert angehen zu können. Der Donauraum hält ein enormes Entwicklungspotenzial bereit", sagten Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Europaminister Peter Friedrich.
    • Fußball

    Ministerpräsident Kretschmann besucht erstes Spiel der Frauenfußball-WM

    "Ich freue mich sehr darüber, dass Baden-Württemberg bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft an vier Spieltagen im Zentrum der Aufmerksamkeit der Fußballfreunde aus aller Welt stehen wird. Das ganze Land fiebert mit den Spielerinnen und hofft auf eine spannende WM", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Vorfeld des ersten Spiels der Frauenfußball-Weltmeisterschaft.
    • Stuttgart 21

    Kretschmann fordert S 21-Demonstranten auf, ihren Protest zivil und friedlich zum Ausdruck zu bringen

    Nach Beschädigungen der Baustelle und vereinzelten Angriffen auf Polizisten am Rande der gestrigen Demonstration gegen Stuttgart 21 forderte Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Gegner dazu auf, ihren Protest friedlich und zivil zum Ausdruck zu bringen.
  • In der Abflughalle (Terminal 2) am Stuttgarter Flughafen erwarten die Reisenden ein Fußballareal, Informationen zur WM in Sinsheim und zwei Achter-Tischkicker.
    • Frauen-WM

    Kicken am Stuttgarter Flughafen

    Eine gute Woche vor dem offiziellen Start der FIFA Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Deutschland stimmt sich Baden-Württemberg mit einem Fußball-Aktionsfeld am Stuttgarter Flughafen auf die Spiele im Land ein. Die Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim wird Austragungsort von vier Spielen sein.