Pressemitteilungen

1796 Ergebnisse gefunden

  • Logo der Heimattage Baden-Württemberg 2012 in Donaueschingen, Hüfingen und Bräunlingen
    • Heimattage

    Programm der Heimattage Baden-Württemberg 2012 vorgestellt

    Unter dem Motto "Donau 2012 – ein Fluss verbindet" finden in diesem Jahr die Heimattage Baden-Württemberg statt. Mit Donaueschingen, Hüfingen und Bräunlingen haben sich drei Städte als Veranstalter zusammengeschlossen.
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Foto: dpa)
    • Integrationsgipfel

    Taten anstatt Gipfeltreffen

    "Wir brauchen keine weiteren Gipfeltreffen zur Integration mehr. Es liegt klar auf der Hand, welche Taten nun folgen müssen", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Anschluss an den Integrationsgipfel im Bundeskanzleramt.
    • Energie

    Morgan Stanley stellt Mail zu EnBW nachträglich in den Datenraum ein

    Die Landesregierung stellt nochmals klar, dass im Staatsministerium keinerlei den EnBW-Deal betreffende Mail-Korrespondenz der agierenden Personen, also insbesondere von Herrn Mappus bzw. Herrn Rau, aus der Zeit vor dem 6. Dezember 2010 in den Akten vorhanden ist.
    • Energie

    Staatsministerin Krebs weist Vorwürfe von Mappus zurück

    "Nach nochmaliger Sichtung aller uns vorliegenden Akten müssen wir feststellen, dass die von Herrn Mappus angeführte E-Mail weder in den Unterlagen des Staatsministeriums, noch in den Handakten der Kanzlei Gleiss Lutz aufzufinden ist", erklärte Staatsministerin Silke Krebs.
  • Ministerin Silke Krebs (hinten r.) mit Gewinnern der Altersklasse 1 (Foto: Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH)
    • Kindermedienland

    Ministerin Krebs verleiht Preise bei "1, 2, klick: Medien – check’ ich!"

    "Medien bieten eine hervorragende Möglichkeit, aktive Schaffensprozesse bei Kindern und Jugendlichen anzustoßen. Ich bin begeistert, wie kreativ und innovativ die Schülerinnen und Schüler des diesjährigen Wettbewerbs verschiedenste Medien genutzt und positiv gestaltet haben", sagte die Ministerin im Staatsministerium, Silke Krebs.
    • Delegationsreise

    Minister Friedrich gedenkt der Opfer des Holocaust

    Mit einer Kranzniederlegung in der Holocaust-Gedenkstätte Jad Vaschem endete die Israelreise von Europaminister Peter Friedrich. Gemeinsam mit seiner Kabinettskollegin, Integrationsministerin Bilkay Öney, besuchte Friedrich die Einrichtung am Holocaust-Gedenktag.
    • Kreisbesuch

    Kretschmann auf Kreisbesuch in Biberach

    „Kreisbesuche sind eine großartige Gelegenheit, mich aus erster Hand über die Stärken und aktuellen Themen zu informieren", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Vorfeld seines zweiten Kreisbesuchs, der ihn am morgigen Freitag in den Kreis Biberach führen wird.
    • Auszeichnung

    Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hollerbach

    "Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Alexander Hollerbach kann auf ein schaffensreiches und beruflich erfolgreiches Leben zurückblicken. Auch sein ehrenamtliches Engagement ist herausragend", sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse.
  • Europaminister Peter Friedrich (4.v.r.) hat am 25. Januar 2012 die von Stef Wertheimer (3.v.l.) gegründete Firma ISCAR im nordisraelischen Tefen besucht. Der Delegation gehörte auch Integrationsministerin Bilkay Öney (4.v.l.) an.
    • Delegationsreise

    Zwischen Mittelstand und Zukunftstechnologie

    "Es ist beeindruckend, wie hier aus einer kleinen Hinterhof-Werkstatt ein international erfolgreiches Unternehmen wurde", so Europaminister Peter Friedrich beim Besuch der Firma ISCAR im nordisraelischen Tefen auf seiner Delegationsreise.
  • Die Ministerin im Staatsministerium, Silke Krebs (r.), und Werner Englert (l.) anlässlich der Ordensübergabe
    • Auszeichnung

    Werner Englert erhält Bundesverdienstkreuz

    "Werner Englert hat über das berufliche und ehrenamtliche Engagement hinaus großartige Verdienste im Bereich der Musikerziehung sowie der kulturellen Bildung insbesondere von Kindern und Jugendlichen geleistet. Dieses langjährige Engagement verdient Dank und Anerkennung", sagte Ministerin Silke Krebs.