Digitalisierung

Humanity Empowered: Building Resilience with AI (Tag 1)

Aspen Berlin Conference on Artificial Intelligence (AI)
Staatssekretär Rudi Hoogvliet, Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund
Aspen Berlin Conference on Artificial Intelligence (AI)
Dr. Stormy-Annika Mildner
Aspen Berlin Conference on Artificial Intelligence (AI)
v.l.n.r.: Dr. Stefan Heumann, Prof. Joanna Bryson, Kim Larsen
Aspen Berlin Conference on Artificial Intelligence (AI)
v.l.n.r.: Marion Jansen, Sandra Weeser, Dennis Redonnet, Hasit Thankey, Martin Barkman, Dan Mullaney
Aspen Berlin Conference on Artificial Intelligence (AI)
Rebeca Grynspan
Aspen Berlin Conference on Artificial Intelligence (AI)
Matthew Karnitschnig
Aspen Berlin Conference on Artificial Intelligence (AI)
Molly Montgomery
Aspen Berlin Conference on Artificial Intelligence (AI)
v.l.n.r.: Joschka Knuth, Cecilia Aguiar-Curry, Reuven Carlyle, Christian Flisek, Andrea Lindlohr
Aspen Berlin Conference on Artificial Intelligence (AI)
Dr. Stormy-Annika Mildner
Aspen Berlin Conference on Artificial Intelligence (AI)
v.l.n.r.: Rebeca Grynspan, Dr. Stormy-Annika Mildner
Aspen Berlin Conference on Artificial Intelligence (AI)
v.l.n.r.: Renaud Vedel, Molly Montgomery, Roderich Kiesewetter, Matthew Karnitschnig

Die COVID-19-Pandemie hat politische Diskussionen über zentrale Themen ausgelöst, die von technologischer Souveränität und Kommunikationsinfrastrukturen bis hin zur schnelleren digitalen Transformation von öffentlichen Diensten, Unternehmen, Arbeit und Bildung reichen.

Während die Länder an der Überwindung der Pandemie arbeiten, stellt sich jedoch die Frage, wie gut sie auf die nächste Krise vorbereitet sind. Kann die derzeitige politische Dynamik, die durch schmerzhafte und kostspielige Lektionen beflügelt wurde, aufrechterhalten werden? Der Aufbau von Widerstandsfähigkeit ist mehr als eine schnelle Reaktion auf Krisen, sondern sollte die Fähigkeit bedeuten, Krisen zu nutzen, um Gesellschaften umzugestalten und sie für die Zukunft krisenfester zu machen.

Auf dieser hybriden Konferenz sollte der Frage nachgegangen werden, wie wir unsere Gesellschaften widerstandsfähiger machen können.

00:00
Welcome Remarks from Hosting Partners
20:57
Setting the Scene
54:32
Panel Discussion on
“Under Pressure: International Supply Chains in a Post-Pandemic Era”
2:02:05
Spotlight Talk on
“Global Digital Governance and International Trade”
2:36:12
Three-on-one Conversation on
“Friends or Faux? Digital Sovereignty and the EU-US-China Triangle”
3:28:48
State to State Exchange: Future of Digital Cooperation

Die Konferenz fand vom 1. - 2. Dezember 2021 in der Vertretung des
Landes Baden-Württemberg beim Bund in englischer Sprache statt.

Zurück zur Übersicht