Interviews, Reden und Regierungserklärungen

149 Ergebnisse gefunden

  • Porträtfoto von Ministerpräsident Winfried Kretschmann.
    • Interview

    „Die Menschen wollen Heilige“

    „Die Menschen wollen Heilige, deshalb werden sie enttäuscht. In der Demokratie können die Gewählten aber nicht besser sein als die, die sie wählen.“ Im Interview mit der taz spricht Ministerpräsident Winfried Kretschmann über die Kurzatmigkeit des politisch-medialen Betriebs und darüber, warum er vom Herummoralisieren in der Politik nichts hält.
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann; Foto: dpa
    • Interview

    Fördern, was in den Schülern steckt

    Wir müssen schauen, dass wir aus den Schülern das schöpfen, was in ihnen steckt, sagt Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Interview mit dem Nachrichtenmagazin Spiegel. Deshalb setzt er auf individuelle Förderung. Denn: „Die größte Kraft, etwas zu lernen, ist die Motivation.“
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann
    • Erneuerbare Energien

    „Energiewende ist kein Kinderspiel“

    Die Energiewende erfolgreich zu gestalten, erfordert große Anstrengungen. Aber sie bietet große Chancen für unsere Energieversorgung, unser Klima und unsere Volkswirtschaft, macht Ministerpräsident Winfried Kretschmann deutlich.
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann; Foto: dpa
    • Interview

    Für eine offene Suche auf einer weißen Landkarte

    Die Bahn als Bauherrin muss bei Stuttgart sämtliche Mehrkosten tragen, macht Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Interview mit ZEIT ONLINE deutlich. Um einen nationalen Konsens über die Suche nach einem Atommüll-Endlager zu erreichen, fordert Kretschmann „eine offene Suche auf einer weißen Landkarte“.
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Rednerpult im Landtag während einer Debatte.
    • Verkehr

    Stuttgart 21 wird gebaut, aber Bahn muss Mehrkosten tragen

    Nach der Entscheidung des Bahn-Aufsichtsrats sei klar, dass Stuttgart 21 weiter gebaut werde, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Landtag. Er machte zugleich deutlich, dass die Bahn als Bauherrin und Projektträgerin die Mehrkosten für das Projekt tragen müsse.
  • Porträtfoto von Ministerpräsident Winfried Kretschmann an einem Tisch.
    • Interview

    „Reflexhafter Schlagabtausch ist mir zuwider“

    „Politik ist dazu da, um Probleme zu lösen, und nicht, um Theater zu spielen“, sagt Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Im Interview spricht er über Macht, sein Amtsverständnis, symbolische Handlungen und die Augenhöhe als politisches Maß.
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Foto: dpa)
    • INTERVIEW

    Durch Nachhaltigkeit Wohlstand sichern

    „Wir wollen zeigen, dass wir durch Nachhaltigkeit Wohlstand sichern und mehren können“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann Interview. Die Landesregierung wolle vormachen, „dass wir an diesem Industriestandort mit grünen Produktlinien nicht nur etwas für den Klimaschutz tun, sondern auch unsere Wettbewerbsfähigkeit auf den Weltmärkten verbessern.“
  • Porträtfoto von Ministerpräsident Winfried Kretschmann.
    • Interview

    „Der Sinn von Politik ist Freiheit“

    Hannah Arendt und ihr Werk „bilden die Grundlage für mein politisches Handeln“, sagt Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Warum das so ist, erklärt Winfried Kretschmann im Interview.
  • Porträtfoto von Ministerpräsident Winfried Kretschmann an einem Tisch.
    • Finanzen

    Klage gegen Finanzausgleich nur als letztes Mittel

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann betrachtet die angekündigte Klage von Hessen und Bayern gegen den Länderfinanzausgleich mit Sorge. „Die Politik muss zeigen, dass sie selber gestalten kann“, sagte Kretschmann im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa.
  • Porträtfoto von Ministerpräsident Winfried Kretschmann an einem Tisch.
    • Interview

    Europa ist unsere Zukunft

    Im Interview mit der Stuttgarter Zeitung macht Ministerpräsident Winfried Kretschmann deutlich, dass es ein starkes Europa braucht, damit „auch wir in Baden-Württemberg unseren Wohlstand halten können.“