Pressemitteilungen

Weihnachten
  • 22.12.2017

Weihnachtsgrüße des Ministerpräsidenten

  • Meister von Sigmaringen: Anbetung der Könige, um 1510/15, Mischtechnik auf Nadelholz, 62 x 81 cm, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Inv. 57 (Fotografie: © Staatliche Kunsthalle Karlsruhe)

    Quelle: © Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Ministerpräsident Winfried Kretschmann wünscht Ihnen und Ihren Angehörigen besinnliche Feiertage sowie ein gesundes und freudvolles Jahr 2018.

Die Weihnachtskarte von Ministerpräsident Winfried Kretschmann zeigt in diesem Jahr die Anbetung der Könige von den Meistern von Sigmaringen. Für den Ministerpräsidenten rückt die Geburt Jesu die unterschiedliche Herkunft der drei Könige in den Hintergrund. Das zeige, dass Zusammenhalt und Vielfalt keine Gegensätze sind.

„Verbunden durch das Ereignis der Geburt Jesu rückt die unterschiedliche Herkunft der drei Könige – sie stammen der Legende nach aus Europa, Asien und Afrika – in den Hintergrund. Das zeigt: Zusammenhalt und Vielfalt sind keine Gegensätze, wenn die gemeinsamen Werte im Mittelpunkt stehen und wir uns mit Offenheit, Respekt und Toleranz begegnen. Dann entstehen Vertrauen und Verbindlichkeit; und neue Perspektiven tun sich auf. So wächst eine plurale Gesellschaft zusammen.

Dankbar schaue ich auf die vielen gute Begegnungen in diesem Jahr zurück. Ich wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen besinnliche Feiertage sowie ein gesundes und freudvolles Jahr 2018.

Ihr Winfried Kretschmann
Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg“

Das Motiv der Weihnachtskarte

Meister von Sigmaringen: Anbetung der Könige, um 1510/15

Mischtechnik auf Nadelholz, 62 x 81 cm. Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Inv. 57

Hinter dem Notnamen „Meister von Sigmaringen“ verbirgt sich nach dem Stand heutiger Forschung die im schwäbischen Veringenstadt tätige Malerfamilie Strüb. Das in Karlsruhe bewahrte Fragment der Königsanbetung setzt auf den Kontrast zwischen den prachtvollen Gewändern der Gottesmutter und der Könige einerseits und der schutzlosen Nacktheit des Christkindes andererseits.

Quelle: /red


Kontakt

Das Staatsministerium in der Villa Reitzenstein (Parkansicht).

Staatsministerium

Richard-Wagner-Straße 15
70184 Stuttgart

Bürgerreferentin:

Zur Ministerien-Webseite

Porträt

Winfried Kretschmann

Ministerpräsident

 

 

Mehr

 

 

Winfried Kretschmann, Ministerpräsident

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste