Stellenangebot

Europasekretärin / Europasekretär (w/m/d)

Im Staatsministerium Baden-Württemberg ist bei der Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union in Brüssel zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Europasekretärin / eines Europasekretärs (w/m/d) (Kennziffer 6456) zu besetzen.

Die Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union in Brüssel ist Teil des Staatsministeriums und sichert die Präsenz des Landes bei der EU und den in Brüssel ansässigen Institutionen aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Sie tritt als Veranstalterin hochrangiger und informativer Begegnungen auf.

Ihre Aufgaben:

Sie sind als Assistenz im Veranstaltungsbereich tätig und arbeiten projektbezogen innerhalb des Veranstaltungsteams mit neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Durchschnittlich fanden vor der Pandemie etwa 300 Veranstaltungen statt und es kamen rund 100 Besuchergruppen. Insgesamt hatte die Landesvertretung rund 21.000 Gäste, die vom Veranstaltungsteam der Landesvertretung mit Hilfe externer Dienstleister in den Bereichen Gastronomie, Service und Technik betreut werden. Derzeit finden Veranstaltungen in Präsenz und auch in hybridem Format statt.

Ihre Tätigkeit erstreckt sich im Wesentlichen auf folgende Arbeiten:

  • Unterstützung bei der Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen.
  • Erstellung von Kostenvoranschlägen und die Abrechnung von Veranstaltungen.
  • Abwicklung des Einkaufs und die Abrechnung von externen Leistungen wie Catering, Service, Technik sowie die Betreuung der Gäste.

Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Europasekretärin / Europasekretär (w/m/d).
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen, französischen und englischen Sprache.
  • Sicheres, gepflegtes Auftreten und gute Umgangsformen.
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit.
  • Bereitschaft zum Dienst auch in den Abendstunden (zum Beispiel bei Empfängen, Präsentationen und Ausstellungen).
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Office Programmen sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in Spezialprogramme (zum Beispiel „cobra CRM PLUS 2000“ und „Forum“).

Unser Angebot:

  • Die Tätigkeit in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union in Brüssel ermöglicht das Arbeiten nah am tagesaktuellen europapolitischen Geschehen.
  • Sie erwartet eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten, kompetenten und kollegialen Umfeld.
  • Möglichkeit der flexiblen Gestaltung von Arbeitszeiten.
  • Gute Erreichbarkeit im Brüsseler Europaviertel mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten.

Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung als Ortskraft oder, bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen, bis zur Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bei Vorliegen der Voraussetzungen wird ein Auslandszuschlag gewährt. Die Stelle ist auch für Berufsanfängerinnen / Berufsanfänger geeignet.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Staatsministerium ist Träger des Zertifikats „audit berufundfamilie“. Das Land Baden-Württemberg ist Unterzeichner der Charta der Vielfalt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Selbsteinschätzung Ihrer Sprachkenntnisse nach dem „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen“) unter Angabe der Kennziffer 6456 bis zum 9. Oktober 2022 an das

Staatsministerium Baden-Württemberg
Personalreferat
Richard-Wagner-Straße 15
D-70184 Stuttgart

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, maximal 10 MB) an bewerbung@stm.bwl.de übermitteln.

Aus Verwaltungs- und Kostengründen können wir Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden.

Bitte beachten Sie außerdem die Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Bewerbungsverfahren im Staatsministerium.

Haben Sie noch Fragen?

  • Bei Fragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Frau Taschek (Telefon +32 27417-765, E-Mail: ingrid.taschek@bruessel.bwl.de).
  • Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Herr Dölker (Telefon +49 711 2153-337, E-Mail: udo.doelker@stm.bwl.de) gerne zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 09.10.2022