Weinbau

Hauk eröffnet Stuttgarter Weindorf

Zwei Frauen stoßen auf dem Gelände des Stuttgarter Weindorfs in Stuttgart an (Foto: © dpa)

Minister Peter Hauk hat das Stuttgarter Weindorf eröffnet. Baden-Württemberg ist über die Landesgrenze hinaus für die Vielfalt, die regionalen Rebsorten und die besondere Qualität der Weine bekannt.

„Baden-Württemberg ist über die Landesgrenze hinaus für die Vielfalt, die regionalen Rebsorten und die besondere Qualität der Weine bekannt", sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, anlässlich der Eröffnung des Stuttgarter Weindorfs. „Das Stuttgarter Weindorf hat sich zu einem Besuchermagneten für Menschen aus der Region und für Gäste aus nah und fern entwickelt. Hier können beste Wein aus der Region in Verbindung mit schwäbischen Spezialitäten genossen werden. Stuttgart ist in den kommenden Tagen die Genießerhauptstadt Baden-Württembergs“, so der Minister.

Bisher sei die Reihenfolge für die Wengerterfamilien im Jahresverlauf immer klar gewesen: Abschluss der Arbeiten im Weinberg bis Anfang August, Ende August das Stuttgarter Weindorf. „Danach kam die Lesevorbereitung und ab Mitte September bis tief in den Oktober die Weinlese. 2018 fällt der Lesebeginn zum Teil schon in den August – zeitgleich mit dem Weindorf. Die Folgen des Klimawandels und die großen Herausforderungen für die Landwirtschaft und für uns alle werden in diesem Sommer besonders deutlich“, sagte Peter Hauk.

Sichere Ernten und hohe Qualitäten seien keine Selbstverständlichkeit. „Es geht deshalb auch immer wieder darum, den Wert regional erzeugter Lebensmittel und Weine herauszustellen und diese Produkte mit Freude zu genießen. Hinter jedem Produkt steht eine Familie, die mit der Umwelt und in Abhängigkeit der Umwelt lebt und Arbeitet, das hat große Anerkennung verdient“, betonte der Minister.

Die große Hitze hätten die Weinreben insgesamt sehr gut vertragen. „Es sind sehr gesunde und hochreife Trauben herangewachsen. Wir können uns, wenn sich das Wettern nun auch während der Lese hält, schon heute auf einen guten Jahrgang 2018 freuen“, so Hauk.

Stuttgarter Weindorf

Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas. (Foto: © dpa)
  • Trinkwasser

Land unterstützt Gemeinde Auenwald bei Trinkwasserversorgung

  • Donauraum

Lieferketten resilienter gestalten

Ein Thermometer zeigt fast 36 Grad Celsius an. (Bild: © Patrick Pleul / dpa)
  • Klimaschutz

Kommunaler Wettbewerb zur Klimaneutralität startet

Blick in den Stadtteil Bahnstadt, Heidelberg
  • Baukultur

Land fördert kommunale Gestaltungsbeiräte

Eine ukrainische Flagge hängt vor dem Eingang eines Gebäudes.
  • Ukraine-Krieg

Gentges fordert finanzielle Entlastung der Kommunen

Mehrere Ziegen liegen während des Regens in einem Unterschlupf in Kreuzthal. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Wolf

Tot aufgefundene Ziege im Gemeindegebiet Münstertal nicht durch Wolf verletzt

Kläranlage Wegstetten
  • Abwasser

Zuschuss für Abwasser­beseitigung in Abtsgmünd

Startschuss für das „Bürgeramt Virtuell“ (von links): Manfred Leutz (Leiter Amt für Digitales, Stadt Heidelberg), Minister Thomas Strobl, Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner sowie Bernd Köster und Rudi Lerche (aktueller und ehemaliger Leiter des Bürgeramtes, Stadt Heidelberg). Auf dem Screen im Hintergrund und zugeschaltet ins „virtuelle Bürgeramt“: Ina Kindler (Bürger- und Ordnungsamt).
  • Digitalisierung

Heidelberger Verwaltung eröffnet digitale Außenstelle

Ein Startläufer einer 4x100m-Staffel hält einen Staffelstab in der Hand.
  • Sport

Vor-Ort-Einblick in eine Eliteschule des Sports

Generaldirektor der nigerianischen Museums- und Denkmalbehörde besucht Stuttgarter Museum
  • Kunst und Kultur

Rückgabe von Benin-Bronzen

Eine Mutter geht mit einem Kinderwagen über einen Zebrastreifen.
  • Fuß

15 Kommunen erhalten Fußverkehrs-Check des Landes

Ein Neubaugebiet von Weissach
  • Steuern

Abgabe der Grundsteuer­erklärung startet am 1. Juli

Ministerpräsident Winfried Kretschmann
  • Kreisbesuch

Kretschmann besucht Ostalbkreis

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer spricht auf der Preisverleihung.
  • Kultur

Coding da Vinci Baden-Württemberg 2022

Ein Mann pflückt in einem Weinanbaugebiet Weintrauben von den Reben. (Bild: Christoph Schmidt / dpa)
  • Flurneuordnung

Neugestaltung des Rebgewann Altenberg

Die Staufermedaille ist eine besondere, persönliche Auszeichnung des Ministerpräsidenten für Verdienste um das Land Baden-Württemberg.
  • Auszeichnung

Staufermedaille für Marlies Llombart Gavaldá

  • Digitalisierung

Impulse für die digitale Kommune

Ein Winzer schüttet Trollinger-Trauben in einen großen Behälter. (Foto: dpa)
  • Weinbau

102 Jahre Staatliches Weinbauinstitut Freiburg

Ein Fahrradfahrer fährt in der Nähe von Tübingen in Baden-Württemberg auf einem Feldweg. (Bild: dpa)
  • Ländlicher Raum

Flurneuordnungsverfahren Lauchheim-Röttingen feiert Abschlussfest

Ein Güterzug fährt über eine Bahnkreuzung (Quelle: dpa).
  • Strasse

Bahnübergang bei Horb wird beseitigt

Zwei Frauen stellen auf der Frankfurter Buchmesse am Stand des Diogenes Verlags Zürich Bücher in ein Regal. (Bild: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Verleihung des Verlagspreises Literatur 2020

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Titelbild Flyer "Baukultur am Abend" am 27. Juni 2022 in Neuenburg am Rhein
  • Baukultur

„Baukultur am Abend“ auf der Landesgartenschau in Neuenburg

Ein Mann setzt sich eine Spritze mit Heroin in den Arm.
  • Gesundheit

Erleichterungen bei der Einrichtung von Drogenkonsumräumen

Weissenhof-Ideenwettbewerb 1. Preis: Visualisierung des Empfangs- und Besucherzentrums (Entwurf: Schmutz & Partner mit Scala  und Pfrommer + Roeder, alle Stuttgart)
  • Städtebau

Städtebaulicher Wettbewerb Weissenhof 2027 entschieden