Auszeichnung

Wirtschaftsmedaille für Harald Seifert

Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat Harald Seifert aus Ulm die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg verliehen. Harald Seifert verkörpert mit seinem Unternehmen all das, was einen Vorzeigeunternehmer ausmacht.

Für herausragende unternehmerische Leistungen und zum Dank für besondere Verdienste um die baden-württembergische Wirtschaft hat Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut Harald Seifert die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg verliehen. Die Medaille wurde am 18. November 2022 in Ulm durch die Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges im Rahmen einer Feier zum 75-jährigen Firmenjubiläum und zur Fertigstellung des neuen Logistik- und Verwaltungsgebäudes überreicht.

Ministerin Dr. Hoffmeister-Kraut sagte zur Verleihung: „Harald Seifert verkörpert mit seinem Unternehmen all das, was einen Vorzeigeunternehmer in unserem Land ausmacht. Innovation und Motivation sind sein ständiger Antrieb. Dass er für die Logistik und das Unternehmertum brennt, hat er über Jahrzehnte im Beruf und in verschiedenen Ehrenämtern gezeigt.“

„Mit seinem unternehmerischen Gespür, viel Mut und Weitblick hat Harald Seifert die Seifert Logistics Group durch eine Reihe zukunftsweisender Weichenstellungen zu einem erfolgreichen, international operierenden Unternehmen gemacht. Dabei ist es ihm stets gelungen, die für unsere Familienunternehmen so prägende persönliche Unternehmenskultur zu erhalten“, so Hoffmeister-Kraut.

Harald Seifert

1976 stieg Harald Seifert in das von seinem Vater Franz Seifert gegründete Fuhrunternehmen ein. Mit der Übernahme der Geschäftsleitung im Jahr 1983 forcierte er die Expansion des Unternehmens auf nationaler und später auch auf internationaler Ebene.

Der Erfolg des Unternehmens spiegelt sich auch in seinen Umsatz- und Beschäftigungszahlen wieder. Heute hat die Firma über 2.500 Beschäftigte und zählt zu den TOP 100 Logistikunternehmen in Deutschland.

Neben Ehrenämtern bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ulm – als Vizepräsident und Vorsitzender des Verkehrs- und Logistikausschusses – war beziehungsweise ist Harald Seifert unter anderem Mitglied der „Logistikweisen“, im Verkehrsausschuss des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) sowie des Landesvorstands des Verbands Spedition und Logistik.

Die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg

Die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg erhalten seit 1987 Persönlichkeiten und Unternehmen, die sich in herausragender Weise um die Wirtschaft des Landes verdient gemacht haben. Auch besondere Leistungen, die in Organisationen der Wirtschaft, Gewerkschaften, Arbeitnehmervertretungen, Arbeitgeberorganisationen und im Bildungswesen erbracht wurden und die der Wirtschaft und Gesellschaft des Landes dienen, können auf diese Weise geehrt werden.

Eine Frau arbeitet von zu Hause aus. (Bild: dpa)
  • Wohngeld

Digitaler Wohngeldantrag für Kommunen

Eine Hand tippt auf einer Tastatur.
  • Polizei

Serverattacken auf verschiedene Webseiten

Wort-Bild-Logo der Kampagne Start-up BW. (Bild: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg)
  • Start-up BW

Risikokapitalfonds für Start-ups im Land geschlossen

Eine Mitarbeiterin demonstriert im 3D-Druck-Applikationszentrum des Maschinenbauers Trumpf in Ditzingen die Bedienung einer 3D-Druck-Maschine per Tablet. (Foto: © dpa)
  • Innovation

Neue Auswahlrunde der Förderlinie „Spitze auf dem Land!“

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 24. Januar 2023

Bauarbeiter laufen in Stuttgart an Neubauten der Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH (SWSG) vorbei. (Foto: © dpa)
  • Wohnungsbau

Mehr Sozialwohnungen in Baden-Württemberg

Grafik zur Ausstellung The Creätive House vom 12.1. bis 17.2.2023 in Stuttgart
  • Creätive House

Die neue Welt von Film und Animation im „Animations-Salon“ erleben

Eine Forscherin arbeitet im AI Research Buildung der Universität Tübingen, das zum „Cyber Valley“ gehört, an einem Code.
  • Künstliche Intelligenz

Einrichtungen aus dem Land werden Teil des Netzwerks „AI-Matters“

Neu gebaute Häuser stehen hinter einer noch unbebauten Fläche eines Neubaugebiets.
  • Weiterbildung

Land fördert Weiterbildung zu nachhaltiger Bauwirtschaft

Im Energiepark Mainz ist der verdichtete grüne Wasserstoff aus einem Elektrolyseur in Tanks gelagert.
  • Erneuerbare Energien

Walker begrüßt geplante Was­serstoffleitung durch Europa

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Hochschulen

Fellowships für digitale Hochschullehre

Robert Jakob, Präsident des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung (LGL), und Ministerin Nicole Razavi MdL nehmen per Fernsteuerung die neue SAPOS-Monitorstation in Iffezheim in Betrieb.
  • Geodaten

Vermessungsbehörde liefert hochpräzise Satellitendaten

Einsatzfahrzeug des Bevölkerungsschutzes Baden-Württemberg
  • Bevölkerungsschutz

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet

Auftaktveranstaltung, Runder Tisch Glasfaser
  • Digitalisierung

Auftakt zum „Runden Tisch Glasfasernetze“

Freiflächen-Photovoltaik-Anlage im Solarpark Kuchen
  • Erneuerbare Energien

Land liegt beim Zubau von Photovoltaik auf Platz vier

Grafik zur Ausstellung The Creätive House vom 12.1. bis 17.2.2023 in Stuttgart
  • Künstliche Intelligenz

Die neue Welt der Künstlichen Intelligenz im „KI-Salon“ erleben

Das Logo des Strategiedialogs Automobilwirtschaft Baden-Württemberg
  • Automobilwirtschaft

Mehr Beratung zur Transformation der Automobilwirtschaft

Der Wettbewerb „KI-Champion BW“ startet. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Künstliche Intelligenz

Wettbewerb „KI-Champions BW“ geht in die vierte Runde

Ein Neubaugebiet von Weissach
  • Steuern

Grundsteuererklärung bis 31. Januar 2023 abgeben

Gruppenbild mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Tourismus Cup am 17. Januar 2023
  • Tourismus

MyCabin gewinnt Start-up BW Tourismus Cup

Eine Lehrerin mit einem Tablet in der Hand steht vor einer digitalen Tafel.
  • Schule

Datengestützte Qualitätsentwicklung an Schulen

Eine Erzieherin ließt drei Kleinkindern aus einem Buch vor (Bild: © dpa).
  • Frühkindliche Bildung

Start der Kita-Kampagne „Mehr bekommst du nirgendwo!“

Ein Smartphone wird in Händen gehalten.
  • Gesellschaft

Hass und Hetze im Netz entgegentreten

Der Schriftzug „Bäckerei“ ist am Laden von einer Bäckerei zu sehen. (Bild: © picture alliance/Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa)
  • Weiterbildung

Land fördert Akademie des Deutschen Bäckerhandwerks

Logo der Initiative Wirtschaft 4.0 BW
  • Wirtschaft

Initiative Wirtschaft 4.0 verabschiedet zehn-Punkte-Zukunftsprogramm