Steuern

Wechsel an der Spitze des Finanzamtes Heilbronn

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)

Katja Konnerth ist neue Vorsteherin des Finanzamtes Heilbronn. Sie folgt auf Ernst Frankenbach, der in den Ruhestand getreten ist.

Katja Konnerth hat als neue Vorsteherin die Leitung des Finanzamtes Heilbronn übernommen. Sie folgt auf Ernst Frankenbach, der in den Ruhestand getreten ist. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte keine offizielle Veranstaltung zur Einführung von Katja Konnerth stattfinden. „Katja Konnerth ist seit rund 25 Jahren in der Landesverwaltung Baden-Württemberg, davon ist sie 23 Jahre in der Steuerverwaltung tätig. Sie konnte in vielfältigen beruflichen Stationen wichtige Führungsqualitäten sammeln, zuletzt als Vorsteherin des Finanzamtes Öhringen. Das sind beste Voraussetzungen für die erfolgreiche Leitung des Finanzamtes Heilbronn, des größten Finanzamtes in Baden-Württemberg“, sagte Finanzstaatssekretärin Gisela Splett anlässlich des Wechsels an der Spitze des Amtes. Splett dankte dem Vorgänger Frankenbach für seine Arbeit und wünschte ihm alles Gute für den Ruhestand.

Konnerth leitet in Heilbronn ein Finanzamt mit 567 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Diese bearbeiten jährlich fast 92.000 Einkommensteuerfälle. Hinzu kommen etwa 80.500 Fälle von Arbeitnehmerinnen und Arbeiternehmern. Mehr als 39.000 Unternehmerinnen und Unternehmer werden zur Umsatzsteuer und rund 21.000 zur Gewerbesteuer veranlagt. Derzeit werden 75 Anwärterinnen und Anwärter des mittleren und gehobenen Dienstes ausgebildet. „Das Finanzamt Heilbronn tut sehr viel dafür, um qualifizierten Nachwuchs zu gewinnen“, stellte die Staatssekretärin fest. Sie betonte, dass eine funktionierende Steuerverwaltung wichtig sei. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Finanzämtern leisten hervorragende Arbeit. Sie haben in dieser außergewöhnlichen Situation der vergangenen Monate viel Flexibilität bewiesen.“

Zur Person

Finanzministerin Edith Sitzmann hält zwei 20-Euro-Silbermünzen „Frau Holle“ in die Kamera. Zu sehen ist einmal die Vorderseite der Münze und einmal die Rückseite.
  • Sammlermünze

Produktionsstart der Silbermünze „Frau Holle“

ASMK 2020
  • Arbeit und Soziales

Ergebnisse der 97. Arbeits- und Sozialministerkonferenz

Eine Mitarbeiterin der Kunsthalle Mannheim steht im Atrium vor der digitalen Monitor-Wand „Collection Wall“ und betrachtet ein Kunstwerk. Auf dem Touchscreen können Besucher interaktiv einen Blick in die Sammlung und auch ins sonst verborgene Depot werfen (Bild: picture-alliance/Uwe Anspach/dpa).
  • Kunst und Kultur

Abschlussveranstaltung „Digitale Wege ins Museum“

  • Bioökonomie

Innovationspreis Bioökonomie verliehen

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Wirtschaft

Verschärfung des Teil-Lockdowns

Start-up BW Elevator Pitch
  • Gründungswettbewerb

„MyCabin“ gewinnt den Regional Cup Rhein-Neckar

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (l.) ehrt bei der Online-Verleihung des Deutschen Zukunftspreises 2020 das Gewinnerteam Michael Kösters (2.v.l.), Peter Kürz (2.v.r) und Sergiy Yulin (r.) für die Entwicklung der EUV-Lithographie – einer innovativen Technologie, die auf ultraviolettem Licht basiert.
  • Auszeichnung

Zeiss und Trumpf erhalten Deutschen Zukunftspreis 2020

  • Corona-Maßnahmen

Zahl der Kontakte weiter senken

Save the date-Karte des Stakeholder-Dialogs Nachhaltige Digitalisierung
  • Nachhaltigkeit

Stakeholderdialog Nachhaltige Digitalisierung

Eine Asylbewerberin trägt ihr kleines Kind auf dem Arm. (Bild: dpa)
  • Flüchtlinge

Aktuelle Situation der Erstaufnahme

Autos fahren am frühen Morgen auf einer Landstraße bei Vaihingen an der Enz und hinterlassen eine Leuchtspur auf dem Foto.
  • Verkehr

Zukunft des Straßenbaus in Baden-Württemberg

  • Corona-Impfung

Baden-Württemberg bereitet sich vor

Schülerinnen und Schüler in Leutenbach nehmen im Klassenzimmer einer neunten Klasse am Unterricht mit Hilfe von Laptops und Tablets teil.
  • Schule

40 Millionen Euro für die Schulen im Land

Visualisierung des Büroneubaus der Landesanstalt für Umwelt in Karlsruhe
  • VERMÖGEN UND HOCHBAU

Erweiterungsbau der Landesanstalt für Umwelt in Karlsruhe

Ein Mitarbeiter montiert im Porsche Werk in Stuttgart-Zuffenhausen eine Vorderachse mit Elektromotor. (Foto: © dpa)
  • Automobilwirtschaft

Lenkungsrat des Transformationsrats diskutiert Green Deal

Übersicht der 20 Kommunen, das im Rahmen des Projekts „Ortsmitten – gemeinsam barrierefrei und lebenswert gestalten“ als Modellkommunen ausgewählt wurden.
  • Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Lebenswerte und barrierefreie Ortsmitten für Baden-Württemberg

  • Weiterbildung

Erste digitale Weiterbildungsmesse KOMPENEX

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronahilfe

„Novemberhilfe“-Anträge bald verfügbar

Eine Sozialarbeiterin führt in der Landeserstaufnahme für Asylbewerber in Karlsruhe eine Beratung mit einem Flüchtling durch (Bild: © dpa).
  • Mentorinnenprogramm

Mentorinnen-Programm für Migrantinnen erhält Zertifizierung

Symbolbild: Symbolbild: Ein Passant geht an dem Logo der Agentur für Arbeit vorbei. Das Bundesverfassungsgericht hat am Dienstag, 5. November 2019, sein Urteil zu Leistungskürzungen für unkooperative Hartz-IV-Bezieher verkündet. (Bild: picture alliance/Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa)
  • Grundsicherung

Reform der Grundsicherung für Arbeitsuchende gefordert

Umweltminister Franz Untersteller (l.) zeichnet den Biomarkt Roland Geist in Öhringen mit dem Gipfelstürmer-Award 2020 aus. Er überreichte dem Ehepaar Brigitte und Roland Geist (r.) die Urkunde, eine Wandertrophäe und ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.
  • Energieeffizienz

Gipfelstürmer-Award für energieeffiziente Unternehmen

Ausschnitt aus der Multimedia-Reportage zur Verkehrsfreigabe des zweiten Abschnitts der Ortsumfahrung Pfullendorf
  • Verkehr

Umgehungsstraße entlastet Pfullendorf

Amt Heilbronn des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg
  • Amtseinführung

Vermögen und Bau Amt Heilbronn unter neuer Leitung

N!BBW-Kriterien
  • Nachhaltigkeit

Fachtagung zum Nachhaltigen Bauen

Symbolbild: Künstliche Intelligenz – Ein humanoider Roboter (Bild: © Friso Gentsch/dpa)
  • Kooperation

Austausch mit japanischer Partnerprovinz Kanagawa