Personal

Vermögen und Bau Amt Pforzheim unter neuer Leitung

Hirsch und Greif feiern Richtfest

Das Amt Pforzheim des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg hat mit Christian Lindinger eine neue Leitung. Er folgt auf Pia Riegert-Matt, die in den Ruhestand getreten ist.

Christian Lindinger ist der neue Leiter des Amtes Pforzheim des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg. Er folgt auf Pia Riegert-Matt, die in den Ruhestand getreten ist. Eine offizielle Veranstaltung zur Einführung des neuen Leiters konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. „Christian Lindinger hat in verschiedenen Stationen in der baden-württembergischen Landesverwaltung wertvolle Erfahrungen sammeln können“, sagte Finanzstaatssekretärin Gisela Splett. „Vor allem durch die mehrjährige Leitung der Liegenschaftsabteilung in der Betriebsleitung Vermögen und Bau bringt Herr Lindinger beste Voraussetzungen mit, um das Amt Pforzheim erfolgreich zu führen.“ Die Staatssekretärin dankte der Vorgängerin Riegert-Matt für deren Einsatz in Pforzheim.

Lindinger leitet ein Amt mit derzeit 109 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ein aktuelles Vorzeigeprojekt des Amtes ist der Neubau des Nationalparkzentrums Schwarzwald. Das Gebäude ist weitestgehend als Holzkonstruktion aus überwiegend heimischen Hölzern umgesetzt. Splett wies auch auf die Rolle der Staatlichen Vermögens- und Hochbauverwaltung hin, die für knapp 8.000 landeseigene Gebäude und rund 35.000 Hektar Fläche zuständig ist. „Klimaschutz ist ein Schwerpunkt der Landespolitik und auch längst eine wesentliche Aufgabe von Vermögen und Bau“, sagte die Finanzstaatssekretärin. „Dank vieler energetischer Sanierungen konnten wir die in den Landesgebäuden verursachten Kohlenstoffdioxid-Emissionen im Vergleich zum Jahr 1990 bereits um rund 50 Prozent senken.“

Zur Person

Finanzministerin Edith Sitzmann hält zwei 20-Euro-Silbermünzen „Frau Holle“ in die Kamera. Zu sehen ist einmal die Vorderseite der Münze und einmal die Rückseite.
  • Sammlermünze

Produktionsstart der Silbermünze „Frau Holle“

Eine Asylbewerberin trägt ihr kleines Kind auf dem Arm. (Bild: dpa)
  • Flüchtlinge

Aktuelle Situation der Erstaufnahme

Autos fahren am frühen Morgen auf einer Landstraße bei Vaihingen an der Enz und hinterlassen eine Leuchtspur auf dem Foto.
  • Verkehr

Zukunft des Straßenbaus in Baden-Württemberg

  • Corona-Impfung

Baden-Württemberg bereitet sich vor

Übersicht der 20 Kommunen, das im Rahmen des Projekts „Ortsmitten – gemeinsam barrierefrei und lebenswert gestalten“ als Modellkommunen ausgewählt wurden.
  • Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Lebenswerte und barrierefreie Ortsmitten für Baden-Württemberg

Ausschnitt aus der Multimedia-Reportage zur Verkehrsfreigabe des zweiten Abschnitts der Ortsumfahrung Pfullendorf
  • Verkehr

Umgehungsstraße entlastet Pfullendorf

Amt Heilbronn des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg
  • Amtseinführung

Vermögen und Bau Amt Heilbronn unter neuer Leitung

N!BBW-Kriterien
  • Nachhaltigkeit

Fachtagung zum Nachhaltigen Bauen

Ein Fahrradfahrer fährt in der Nähe von Tübingen in Baden-Württemberg auf einem Feldweg. (Bild: dpa)
  • Ländlicher Raum

645.000 Euro für die Modernisierung Ländlicher Wege

Ein Auto fährt auf einer Allee entlang einer Landesstraße. (Bild: dpa)
  • Verkehr

Grünes Licht für weitere Planung der Ortsumfahrung Schramberg

Autos fahren an einer Straßenbaustelle vorbei. (Foto: dpa)
  • Verkehr

Baustart für Nordumfahrung bei Ebnat

Die Kläranlage in Uhldingen
  • Abwasser

1,4 Millionen Euro für Abwasserbeseitigung in Uhldingen

Ein Kriegsgräberfeld auf dem Hauptfriedhof Karlsruhe
  • Gedenken

Volkstrauertag ist Tag für den Frieden

Virtuelle Übergabe von Breitband-Förderbescheiden mit Digitalisierungsminister Thomas Strobl
  • Digitalisierung

Weitere 44 Millionen Euro für den Breitbandausbau

Symbolbild: Beim Urban Gardening (städtischer Gartenbau) werden durch die gärtnerische Nutzung auf innerstädtischen Flächen z.B. Blumen, Gemüse, Kräuter und Obstbäume angebaut. (Bild: Andreas Arnold / dpa)
  • Nachhaltigkeit

Zweiter Nachhaltigkeitsbericht des Landes veröffentlicht

Robert Jakob ist neuer Leiter des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung
  • Personalie

Neuer Leiter des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung

Ein Eckefahne steht auf dem leeren Fußballplatz.
  • Sportstätten

22,4 Millionen Euro für die Sanierung kommunaler Sportstätten

Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas. (Foto: © dpa)
  • Wasserversorgung

Zusammenlegung der Wasserversorgung in Neckargerach und Zwingenberg

Staatssekretärin Gisela Splett mit der neuen 10-Euro-Münze „Auf dem Wasser“
  • Sammlermünzen

Neue 10-Euro-Münze „Auf dem Wasser“

Kunstwerk im Gemeindezentrum der Israelitische Religionsgemeinschaft Württemberg in Stuttgart.
  • Jahrestag

Gedenken an die Reichspogromnacht

V.l.n.r.: Alexis von Komorowski, Hauptgeschäftsführer des Landkreistags Baden-Württemberg, Verkehrsminister Winfried Hermann, Klaus Sedelmeier, Vorsitzender des Verbands Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer, und Gudrun Heute-Bluhm, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Städtetags Baden-Württemberg
  • Nahverkehr

Gemeinsamer Bündnisschluss für besseren Nahverkehr

Luftbild vom nächtlichen Stuttgart mit Netzstrukturen und technischen Symbolen als Fotocollage für die Informations- und Kommunikationsinitiative „Mobilfunk und 5G“ des Wirtschaftsministeriums.
  • Mobilfunk

Informationsinitiative zu Mobilfunk und 5G

Alte Schienen am stillgelegten Bahnhof Möglingen
  • Schienenverkehr

Stillgelegte Bahnstrecken reaktivieren

Der Gesetzentwurf zur Neuordnung des Abfallrechts sieht unter anderem den verstärkten Einsatz von Recycling-Baustoffen, etwa R-Beton, vor.
  • Kreislaufwirtschaft

Kabinett beschließt Neuordnung des Abfallrechts

Ein Mann betrachtet auf einem Computermonitor die Elektronenmikroskopaufnahme eines MERS-Coronavirus, einem engen Verwandten des neuartigen Coronavirus. (Bild: Arne Dedert/dpa)
  • Corona-Pandemie

Schulterschluss im Kampf gegen das Virus