Auszeichnung

Verdienstkreuz am Bande für Prof. Dr. Michael Quaas

Staatssekretär Klaus-Peter Murawski (l.) und Prof. Dr. Michael Quaas (r.)

„Mit Prof. Dr. Michael Quaas wird heute ein Jurist geehrt, der auf herausragende Weise bewiesen hat, wie man Beruf und Ehrenamt miteinander verbinden und dabei viel Gutes bewirken kann“, erklärte Staatssekretär Klaus-Peter Murawski anlässlich der Überreichung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Prof. Dr. Michael Quaas.

Seine juristische Ausbildung schloss Prof. Dr. Michael Quaas, Fachanwalt für Verwaltungs- und Medizinrecht, an der Universität Freiburg im Breisgau ab. Anschließend war er Richter am Verwaltungsgericht Hamburg. Als Sozius der Anwaltssozietät Zuck & Quaas sowie Mitbegründer von Quaas & Partner ist er  dem Land Baden-Württemberg nicht unbekannt.

Auf herausragende Weise Beruf und Ehrenamt verbunden

„Neben seiner beruflichen Laufbahn engagiert sich Prof. Dr. Quaas auch ehrenamtlich in einem Maße für den Berufsstand der Rechtsanwälte, das weit über das Übliche hinausgeht“, sagte Klaus-Peter Murawski. Vor allem bei der Rechtsanwaltskammer Stuttgart habe er Herausragendes geleistet. Lange Zeit war er dort Vorstandsmitglied und in verschiedenen Ausschüssen und Funktionen tätig, wie im Ausschuss für Gesetzgebung und Planung, wo er sich  mit Vorschriften wie beispielsweise der Bundesrechtsanwaltsordnung, der Berufsordnung und der Fachanwaltsordnung befasste.

Auch in seiner Funktion als Vorsitzender des Ausschusses für Berufsrecht und des Ausschusses für Fachanwälte sowie als Mitglied im Präsidium der Rechtsanwaltskammer Stuttgart habe sich Prof. Dr. Michael Quaas vorbildlich engagiert. „Nicht ohne Grund gehört er zu den führenden Persönlichkeiten, die die berufsrechtliche Entwicklung der Anwaltschaft in der Vergangenheit maßgeblich geprägt haben“, erklärte Murawski.

Er wirkt auch auf Bundesebene. So ist er bis heute Vorsitzender im Ausschuss Verwaltungsrecht und Mitglied im Ausschuss Verfassungsrecht der Bundesrechtsanwaltskammer. Zusätzlich wurde er Beisitzer im Anwaltssenat des Bundesgerichtshofes. „Auch in diesem Aufgabenbereich hat sich Prof. Dr. Michael Quaas durch seine fachlichen und persönlichen Qualitäten ausgezeichnet“, sagte der Staatssekretär.

Gerade zu prädestiniert sei er für die Leitung des Fachinstituts für Medizinrecht sowie des Fachinstituts für Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltsinstitut e.V. gewesen. Dort konzipierte Prof. Dr. Quaas einen Fachlehrgang, den angehende Fachanwälte zum Erwerb besonderer theoretischer Kenntnisse absolvieren müssen. „Durch seine innovative und praxisnahe Programmkonzeption hat er die Aus- und Fortbildung seiner Kolleginnen und Kollegen im Medizin- und Verwaltungsrecht maßgeblich mitbestimmt und zur Qualitätssicherung der anwaltlichen Beratung beigetragen“, so Murawski.

Prof. Dr. Michael Quaas sei in seiner Position als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg und an der Universität Heidelberg ein gern gesehener Referent und bei den Studenten äußerst beliebt gewesen. „Es ist für uns fast nicht zu glauben, dass er darüber hinaus noch Zeit gefunden hat, um eine Vielzahl von Büchern, Kommentaren, Handbüchern und Aufsätzen zu veröffentlichen“, betonte der Staatssekretär.

In anderen Bereichen wie beispielsweise der Internationalen Bachakademie Stuttgart e.V. wirke Prof. Dr. Quaas nicht weniger zielstrebig und erfolgreich mit, fuhr Murawski fort. Darüber hinaus setzt er sich für die Samariter Stiftung in Nürtingen sowie im Kuratorium des Evangelischen Diakoniekrankenhauses in Freiburg ein und sei daneben Mitglied in der Disziplinarkammer der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

Mediathek: Bilder zum Herunterladen

Ein Zaun steht vor der Synagoge der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Stuttgart. (Bild: Sebastian Gollnow / dpa)
  • Religion

Kretschmann trifft Israelitische Religionsgemeinschaften

Die Eingangsseite der Villa Reitzenstein in Stuttgart (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Villa Reitzenstein

1:1-Konzerte trotzen der Corona-Krise

Bauarbeiter laufen in Stuttgart an Neubauten der Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH (SWSG) vorbei. (Foto: © dpa)
  • Wohnungsbau

Wohnraumoffensive der Landesregierung

  • Corona-Hilfen

1,5 Milliarden Euro für weitere Corona-Hilfen

Ein Traktor steht im Wald neben gefällten Bäumen. (Bild: © picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Forst

Klimawandel trifft Wälder mit besonderer Wucht

Ministerpräsident Winfried Kretschmann während eines Interviews in der Bibliothek der Villa Reitzenstein (Bild: © dpa).
  • Ministerpräsident

„Sie haben große Opfer erbringen müssen“

Ausschnitt der Landesflagge von Baden-Württemberg mit Wappen
  • Corona-Verordnung

Weitere vorsichtige Lockerungsschritte

Ein Länderschild «Deutschland-Schweiz» ist an der deutsch-schweizerischen Grenze zu sehen. (Bild: Patrick Seeger / dpa)
  • Austausch

Enge Kooperation mit der Schweiz

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Wirtschaft

Beteiligungsfonds für den Mittelstand

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bild: © dpa)
  • Interview

„Es liegt bei jedem und jeder einzelnen von uns“

Fußballer der Altersklasse U-10 trainieren auf dem Spielfeld in großen Abständen.
  • Corona-Verordnung

Kabinett beschließt weitere Lockerungen der Corona-Verordnung

(Bild: picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Coronavirus

Schrittweise Öffnung von Gastronomie und Beherbergungsbetrieben

Ein Windrad dreht sich bei Herbolzheim vor einem Strommast. (Bild: Patrick Seeger/dpa)
  • Versorgungssicherheit

Energieversorgung ist aktuell gesichert

Ein Mitarbeiter der Porsche AG montiert im Porsche-Stammwerk in Stuttgart-Zuffenhausen einen Porsche 718 Cayman. (Foto: dpa)
  • Corona-Pandemie

Für ein schnelles und kraftvolles Anfahren der Automobilwirtschaft

Ausschnitt der Landesflagge von Baden-Württemberg mit Wappen
  • Corona-Verordnung

Landesregierung beschließt weitere Lockerungen der Corona-Verordnung

  • CORONAVIRUS

Weitere Lockerungen der Corona-Verordnung

Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht im Landtag (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Regierungserklärung

„Verantwortung in der Krise“

Kirche in Mönchweiler (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Coronavirus

Ab 4. Mai wieder Gottesdienste und Gebetsveranstaltungen

Eine Wippe steht im Bewegungsraum des Kindergartens „Kinderschachtel“. Flächendeckend sind Schulen und Kitas wegen der sich weiter ausbreitenden Coronavirus-Pandemie geschlossen.
  • Coronavirus

Hilfspaket zur Entlastung von Familien

Freiwillige Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) stehen vor der Corona-Ambulanz des Klinikums Stuttgart im Katharinenhospital, auf die ein Schild hinweist.
  • Coronavirus

Landesregierung weitet Corona-Tests deutlich aus

Ein Mann betrachtet auf einem Computermonitor die Elektronenmikroskopaufnahme eines MERS-Coronavirus, einem engen Verwandten des neuartigen Coronavirus. (Bild: Arne Dedert/dpa)
  • Coronavirus

Studie über Corona bei Kindern

Robert Michael/dpa
  • Coronavirus

Sechste Anpassung der Corona-Verordnung

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) und der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (r.) (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Coronavirus

Südländer warnen vor schnellen Corona-Lockerungen

Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von mehr als 800 Quadratmetern können künftig durch Abtrennung von Verkaufsflächen in begrenztem Umfang öffnen. (Bild: picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Coronavirus

Land erlaubt Ladenöffnung bei abgetrennter Verkaufsfläche

  • Coronavirus

Landesregierung beschließt Maskenpflicht