Kunst und Kultur

Preisträger für Landesamateurtheaterpreis 2019 stehen fest

Die Resonanz war groß: 185 Bewerbungen aus ganz Baden-Württemberg sind für den Landesamateurtheaterpreis „LAMATHEA“ 2019 eingegangen. Die Jury hat nun sechs Inszenierungen sowie einen Vorschlag in der Kategorie Lebenswerk / Bürgerschaftliches Engagement ausgewählt. Die Preisverleihung findet am 3. November in Winnenden statt.

„Baden-Württemberg hat im Amateurtheaterbereich sehr viel zu bieten. Der Umgang mit Kunst und Kultur schafft dabei für die Aktiven kreative Freiräume und ermöglicht dem Publikum eine breite Teilhabe am Kulturleben. Der Landesamateurtheaterpreis ist eine gebührende Anerkennung für das Schaffen der vielen Akteure, die neben ihrem Beruf nach Feierabend Theater auf höchstem Niveau präsentieren“, sagt Kunststaatssekretärin Petra Olschowski.

Die ehrenamtliche Jury, bestehend aus Expertinnen und Experten des deutschen Amateurtheaters sowie Vertreterinnen und Vertretern der professionellen Theaterszene, nominierte aus den eingegangenen 185 Bewerbungen insgesamt 18 herausragende und impulsgebende Produktionen in den sechs Kategorien Innenraumtheater, Theater mit Kindern und Jugendlichen, Freilichttheater, Mundarttheater, Theater mit soziokulturellem Hintergrund sowie Puppen- und Figurentheater. Aus den Nominierungen wurde jeweils eine Inszenierung als Preisträgerin ausgewählt. 

In der Kategorie Lebenswerk entschied sich die Jury für Gertrud Heck, die seit 77 Jahren im Naturtheater Reutlingen e.V. aktiv ist. Dass sie dabei als Leiterin der Schneiderei über 4.000 Rollen ausgestattet und als Darstellerin in unzähligen Inszenierungen mitgewirkt hat, ist beispielhaft für die Vielfalt der Aufgaben, die Aktive im Amateurtheater im ganzen Land in ihren Gruppen mit großem Engagement erfüllen.

Die Preisverleihung findet am Sonntag, 3. November in der Hermann-Schwab-Halle in Winnenden statt und bildet den feierlichen Abschluss des zweitägigen Preisträgerfestivals. „Das Festival im Rahmen der Heimattage verspricht ein buntes und lebendiges Programm, das die ganze Bandbreite und Qualität des Amateurtheaters im Land aufzeigt und zelebriert – couragiert, kreativ, vielfältig und hochwertig. Theaterbegeisterte und solche, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen zu erleben, wie beeindruckend nichtberufliches Theater aus Baden-Württemberg sein kann“, sagt die Geschäftsführerin und Präsidentin des Landesverbandes für Amateurtheater Naemi Zoe Keuler.

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Landesamateurtheaterpreises 2019

  • Kategorie Innenraumtheater (46 Bewerbungen): „Sushi Girls“; KKT Ensemble, Stuttgart; Regie: Rob Doornbos
  • Kategorie Theater mit Kindern und Jugendlichen (23 Bewerbungen): „Wo die Liebe hinfällt“; Jungblutdramatiker, Denkendorf; Regie: Julia Miller-Lissner
  • Kategorie Freilichttheater (40 Bewerbungen): „James Blond – ein Agent ist nicht genug“; Theater in den Bergen e.V., Häg-Ehrsberg; Regie: Arnd Heuwinkel
  • Kategorie Mundarttheater (19 Bewerbungen): „Der Tod im Birnbaum“; Theater Emerkingen; Regie: Roland Röller
  • Kategorie Theater mit soziokulturellem Hintergrund (12 Bewerbungen): „Odyssee des Lebens“; Jugendtheater der Studiobühne Bad Mergentheim; Regie: Florian Brand
  • Kategorie Puppen- und Figurentheater (8 Bewerbungen): „Männerträume in Orange“; MAPH-Theater, Karlsruhe; Regie: Philipp Schuhmacher und Markus Schmerbeck
  • Kategorie Lebenswerk/Bürgerschaftliches Engagement (37 Vorschläge): Preisträgerin: Gertrud (Trude) Heck, Naturtheater Reutlingen e.V.

Die Nominierten des Landesamateurtheaterpreises 2019

  • Kategorie Innenraumtheater: „Mutters Courage“; Die Kulissenschieber, Ostfildern-Nellingen; Regie: Tobias Metz
  • „Die Dreigroschenoper“; Triater, Karlsruhe; Regie: Zacharias Heck
  • Kategorie Theater mit Kindern und Jugendlichen: „Anne Frank – In Sicherheit gefangen“; Junges Theater der Waldbühne Sigmaringendorf e. V.; Regie Nadja Kiesewetter und „An der Arche um Acht“; Kulturgestalten e.V., Jagstzell; Regie: Hariolf Baumann
  • Kategorie Freilichttheater: „La Cage aux Folles – Ein Käfig voller Narren“; Naturtheater Reutlingen e.V.; Regie: Susanne Heydenreich und „WaldBusBlues – A Stück vom Jungsein und drüber naus“; Waldbühne Zussdorf e.V.; Regie: Thomas Beck
  • Kategorie Mundarttheater: „Auf Anfang“; Projekttheater XXL im Theater unter der Dauseck e.V., Oberiexingen; Regie: Walter Menzlaw und „Ohne Moos nix los“; Alemannische Bühne Freiburg e.V.; Regie: David Köhne
  • Kategorie Theater mit soziokulturellem Hintergrund: „Der blaue Vogel“; Theater HandStand, Freiburg; Regie: Johanna Thoma und „KISSENSCHLACHT und die Stille der Nacht“, LABYRINTH Ensemble Stuttgart
  • Kategorie Puppen- und Figurentheater: „Kasper und die gestohlene Kuckucksuhr“; Freiburger Puppenbühne David Minuth; Regie: Dr. Johannes Minuth und „Die Rote Herberge“; Marionettenbühne Mottenkäfig e.V., Pforzheim; Regie: Carsten Dittrich

Landesamateurtheaterpreis „LAMATHEA“ 2019

Ausgelobt wird der Wettbewerb von der baden-württembergischen Landesregierung, durchgeführt durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Die Staatliche Toto-Lotto GmbH fördert die Hälfte des Preisgeldes.
Die Organisation des Preisträgerfestivals erfolgt durch den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. und wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst gefördert. Weitere Förderer sind die Stadt Winnenden, die auch als Kooperationspartnerin des Festivals auftritt, die Sparkassen-Finanzgruppe Baden-Württemberg und die Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G.

Landesamateurtheaterpreis Baden-Württemberg

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Soziales

Lebendige Ortsmitten stärken

Drei leuchtende Würfel mit Paragrafen-Zeichen liegen auf einer Computer-Tastatur.
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

In einem Fußballstadium sitzen Fans unter Corona-Bedingungen mit Abstand zueinander.
  • Sport

Wieder Fans in Stadien und Hallen erlaubt

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Weiterbildung

Online-Kurse ergänzen Weiterbildungsportal des Landes

Schafe grasen neben einem großen Feld mit Solaranlagen. (Bild: © Julian Stratenschulte / dpa)
  • Energiewende

Baden-Württemberg tritt Allianz zum Ende der Kohleverstromung bei

v.l.n.r.: Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht auf der gemeinsamen Pressekonferenz mit Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut, Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und der Mercedes-Benz AG, Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, Volkmar Denner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH, Frank Mastiaux, Vorstandsvorsitzender der EnBW, Roman Zitzelsberger, Bezirksleiter der IG Metall Baden-Württemberg, und Brigitte Dahlbender (Video), Landesvorsitzende des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Baden-Württemberg (Bild: e-mobil BW / Studio KD Busch)
  • Mobilität

Strategiedialog Automobilwirtschaft zieht positive Zwischenbilanz

v.l.n.r.: Ministerialdirektor Elmar Steinbacher, Staatssekretärin Dr. Margaretha Sudhof, Staatssekretär Wilfried Hoops, Staatssekretär Sebastian von Ammon und Staatssekretär Mathias Weilandt (Bild: Alexander Schmidt)
  • Justiz

Länderkooperation für elektronische Gerichtsakte erweitert

Blick auf einen Wanderweg mit Spaziergängern am Lochenstein bei Balingen auf der Schwäbischen Alb (Bild: dpa - Bildfunk)
  • Tourismus

Tag des Wanderns am 18. September

Eine Frau unterwegs mit einem Elektrofahrrad (Foto: © dpa)
  • Radverkehr

JobBike BW: Berechtigte können Konditionen abrufen

Ein Bündel mit Umhüllungen für Glasfaserkabel hängt vor einem Haus in Oberflockenbach. (Bild: picture alliance/Uwe Anspach/dpa)
  • Digitalisierung

Land veröffentlicht Breitbandbericht

Ein Mann im Rollstuhl arbeitet an der Rezeption eines Campingplatzes. (Foto: © dpa)
  • Personal

Altersteilzeit für schwerbehinderte Angestellte verlängert

Ein Kind sitzt in einem provisorischen Zelt entlang einer Straße welche von Moria nach Mytilene führt. (Bild: picture alliance/Petros Giannakouris/AP/dpa)
  • Integration

Landesbeirat für Integration begrüßt Entscheidung der Bundesregierung

Häuser in Stuttgart werden von der Morgensonne beschienen. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Wohnen

Zweckentfremdung von Wohnraum eindämmen

Ein angehender Hotelfachmann serviert einem Ehepaar sein Mittagessen. (Bild: © picture alliance/Philipp von Ditfurth/dpa)
  • Coronavirus

Corona-Hilfen für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Parkende Reisebusse (© picture alliance/Frank Rumpenhorst/dpa)
  • Coronavirus

Förderprogramm für Bustouristik-Branche läuft an

  • Digitalisierung

Landesregierung beschließt Digitalisierungsprämie Plus

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Land wappnet sich für mögliche zweite Corona-Welle

Staatssekretärin Katrin Schütz übergibt das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Prof. Peter Voß in Baden-Baden vergeben.
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Professor Peter Voß

Ein Mitarbeiter der Integrierten Verkehrsleitzentrale (IVLZ) sitzt vor mehreren Monitoren. (Bild: dpa)
  • Mobilität

Neue Plattform für Mobilitäts-Daten startet

Eine BodyCam auf der Schulter eines Polizisten (Foto: dpa)
  • Polizei

Expertenanhörung zum Polizeigesetz

Verabschiedung Landrat Klaus Pavel
  • Verabschiedung

Landrat Klaus Pavel in den Ruhestand verabschiedet

Maulbronner Kammerchor bei den Tagen der Chor-und Orchestermusik in Bruchsal (Bild: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Zehn Millionen Euro für die Breitenkultur

Symbolbild: Schatten von Händen einer erwachsenen Person und dem Kopf eines Kindes sind an einer Wand eines Zimmers zu sehen. (Bild: dpa)
  • Digitalisierung

Innovation in der rechts­medizinischen Betreuung von Kindern nach Gewalt

Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. (Bild: dpa)
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Michael Szabo

Verkehrsschild Tempo 30 (Foto: dpa)
  • Lärmschutz

Fraunhofer-Projekte zur Lärmminderung