Medizin

Pharmazeutische und Veterinärmedizinische Arbeitstagung 2022

Tabletten liegen auf einem Tisch.

Staatsekretärin Dr. Ute Leidig hat anlässlich der Eröffnung der Pharmazeutischen und Veterinärmedizinische Arbeitstagung 2022 in Ludwigsburg die Notwendigkeit gemeinsamen europäischen Handelns bei der Bewältigung von Krisensituationen betont.

Staatssekretärin Dr. Ute Leidig vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration und Renate Schmetz, Erste Bürgermeisterin der Stadt Ludwigsburg, haben am 19. September 2022 die 57. Arbeitstagung der pharmazeutischen und veterinärmedizinischen Überwachungskräfte sowie der wissenschaftlichen Beschäftigten der Arzneimitteluntersuchungsstellen der Länder (PhAT 2022) eröffnet. Diese findet bis einschließlich 23. September 2022 in den Räumen der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg statt.

Wichtige Plattform für fachliche Vernetzung

Die im jährlichen Turnus im Wechsel von den Bundesländern durchgeführte Tagung wird unter der Federführung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration nach 16 Jahren gemeinsam mit dem Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, den Regierungspräsidien und dem Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Karlsruhe erneut von Baden-Württemberg ausgerichtet und findet erstmalig wieder ausschließlich als Präsenzveranstaltung statt.

Damit soll die Rolle dieser Tagung als eine der wichtigsten Plattformen für die fachliche Vernetzung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Bereich der Arzneimittel- und veterinärmedizinischen Überwachungsbehörden sowie der amtlichen Arzneimitteluntersuchungsstellen der Länder untereinander und mit Vertreterinnen und Vertretern von Bundes- und europäischen Kollegialbehörden, über die Fortbildung hinaus, zum Ausdruck gebracht und gefestigt werden. Gelegenheit hierzu bietet sich den 376 Angemeldeten im Rahmen von zwölf Plenarvorträgen, 22 jeweils halbtägigen Workshops und sechs Fachexkursionen sowie bei den zahlreichen Gesprächen am Rande der Veranstaltungen.

Motto „Arzneimittelversorgung und -überwachung – auch in Krisenzeiten“

Staatsekretärin Dr. Leidig hob in ihrem Grußwort die Breite des Tagungsprogramms hervor, das neben Fragen der Arzneimittelsicherheit auch auf aktuelle Themen wie die Entwicklung von Corona-Impfstoffen und sogenannte Biologicals, die Einstufung von Cannabisprodukten oder die Probleme mit Arzneimittellieferengpässen Bezug nimmt und betonte die Notwendigkeit gemeinsamen europäischen Handelns bei der Bewältigung von Krisensituationen. „Die Sicherheit der Patientinnen und Patienten steht auch in der Krise an erster Stelle“, so Dr. Leidig. Sie wies zudem auf die Rolle der Gesundheitsbranche als eine der tragenden Säulen der Wirtschaft, gerade in Baden-Württemberg, und ihre Entwicklung zu einer neuen Leitindustrie hin. Zur Stärkung dieser Branche wurde 2018 das Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg ins Leben gerufen, in dem mehr als 500 Akteure aus Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Gesundheitsversorgung mit dem Ziel vernetzt sind, den Gesundheitsstandort Baden-Württemberg in einem strategischen Prozess mit Unterstützung der Landesregierung zum führenden Standort für medizinische Forschung, für die Entwicklung und Herstellung medizinischer Produkte und für eine moderne und innovative Gesundheitsversorgung weiterzuentwickeln.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann
  • Delegationsreise

Kretschmann reist nach Pennsylvania und Kalifornien

Besucher laufen über das Landwirtschaftliche Hauptfest auf dem Cannstatter Wasen.
  • Landwirtschaft

Ehrungsabend auf dem 101. Landwirtschaftlichen Hauptfest

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Die aktuellen Corona-Zahlen für Baden-Württemberg

Ein Auerhuhn steht im Wald.
  • Erneuerbare Energien

Ministerin Walker und Minister Hauk treffen Bürgermeister in Stuttgart

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

  • Start-up BW

Gründerszene trifft sich auf dem Start-up BW Summit

Eine Frau sitzt während der Isolation nach einem positiven Corona-PCR-Test auf ihrem Bett.
  • Coronavirus

Entschädigung bei Isolation nur noch für dreifach Immunisierte

Apfelbäume stehen auf einer Streuobstwiese (Foto: dpa)
  • Streuobst

Verleihung der Eduard Lucas-Medaille 2022 an Alfred Binder

Arbeiter bauen Präzisions-Klimasysteme zusammen, die für die Lithographie-Abteilung in der Chip Produktion eingesetzt werden (Bild: © dpa).
  • Arbeitsmarkt

Herbstaufschwung macht sich bemerkbar

Lebensmittelreste
  • Ernährung

Lob für Engagement zur Lebensmittelrettung

Ein Pony liegt und genießt die Sonne neben einem Heuschober, aus dem ein zweites Pony frisst.
  • Naturschutz

Verletztes Pony im Landkreis Konstanz aufgefunden

Gesundheitsminister Manne Lucha erhält Schutzimpfung gegen Grippe.
  • Gesundheit

Jetzt gegen Grippe impfen lassen

Herr Staatssekretär auf Ausbildungsreise
  • Reise

Rapp auf Ausbildungsreise mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit

Ein altes Stadtgebäude wurde saniert und aufgestockt, um mehr Wohnraum zu schaffen.
  • Bauen

Land unterstützt Projekte zur Schaffung von Wohnraum

Logo der Kampagne Lebensmittelretter. (Bild: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg)
  • Ernährung

Aktionswoche gegen Lebensmittelverschwendung

Ein Gruppe junger Menschen in einem Computer-Unterrichtsraum.
  • Weiterbildung

Fachtag „Digitale Zukunft – Weiterbildung im Wandel“

ein Junger Mann sitzt an einem Laptop am Schreibtisch beim Lernen.
  • Digitalisierung

Qualitätssiegel für Weiterbildungsangebote

Logo des Innovationspreises  Bioökonomie Baden-Württemberg
  • Bioökonomie

Gewinner des Ideenwettbewerbs Bioökonomie 2022

Eine Maske liegt auf einem Schulmäppchen neben einer Karte mit einer gemalten Gewitterwolke.
  • Coronavirus

Änderung zum Freitesten für Jugendliche und Kinder

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Schule

Innovative Beiträge zum Thema „Stärkung des Ländlichen Raums“

Ein Mähdrescher erntet in Langenenslingen-Andelfingen ein Getreidefeld mit Wintergerste ab. (Bild: picture alliance/Thomas Warnack/dpa)
  • Agrarkongress

Weiterentwicklung der Landwirtschaft im Sinne des Green Deals

Logo der Zentren für Psychiatrie Baden-Württemberg
  • Justiz

24 neue Betten im Maßregelvollzug

Mitarbeiter verschiedener Herkunft arbeiten bei SAP im Silicon Valley an den Trends von Morgen.
  • Start-up BW

Mehr Förderung für Start-ups

Euro-Banknoten
  • Finanzen

Landesregierung beschließt Entwurf für Doppelhaushalt

  • Bioökonomie

Vierter Bioökonomie-Kongress in Stuttgart