Besuch

Niederländisches Königspaar besucht Baden-Württemberg

Um das Video zu sehen, müssen Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren. Dadurch werden Informationen an Youtube übermittelt und unter Umständen dort gespeichert. Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Informationen zum Datenschutz

„Ich freue mich, König Willem-Alexander und Königin Máxima der Niederlande nur wenige Wochen nach der Amtsübernahme in Baden-Württemberg zu begrüßen. Für mich ist es nach meiner Audienz bei - damals noch - Königin Beatrix schon der zweite hochrangige Kontakt zum niederländischen Königshaus in diesem Jahr“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Besuch des niederländischen Königspaars in Stuttgart.

„Zwischen Baden-Württemberg und den Niederlanden gibt es wichtige Verbindungen, gemeinsame Projekte und Kooperationen. Wenn zwei Hochtechnologieländer wie wir es sind, sich enger vernetzen, dann wird dies für beide von Nutzen sein“, so Kretschmann. Im Hochschulbereich bestünden eine Vielzahl an Kooperationen zwischen Hochschulen der Niederlande und Baden-Württemberg. Herausragendes Beispiel sei hier die Zusammenarbeit der Universität Hohenheim mit der Wageningen University. Auch in den Bereichen Umwelt-, Klima- und Energiewirtschaft sowie im Kulturbereich und auf dem Gebiet des ländlichen Raumes werde eng zusammengearbeitet.

„Insbesondere die wirtschaftlichen Beziehungen sind eng: In den Niederlanden ansässige Unternehmen sind über Direktinvestitionen in hohem Maße in Baden-Württemberg engagiert“, betonte der Ministerpräsident. „Seit Jahrhunderten sind die Niederländer bekannt dafür, dass die weit über die eigenen Deiche und Dämme hinausblicken. Ich freue mich natürlich besonders über ihr Interesse an Baden-Württemberg und dass wir dem Königspaar heute einen kleinen Eindruck geben können von Land und Leuten und vor allem von Wirtschaft und Wissenschaft“, unterstrich Kretschmann.

Nach Stationen in Berlin und Hessen waren König Willem-Alexander und Königin Máxima der Niederlande am Dienstag in Stuttgart zu Gast. Das Königspaar wurde begleitet von einer hochkarätig besetzten Wirtschaftsdelegation niederländischer Unternehmen unter Leitung der Ministerin für ausländische Wirtschaftsbeziehungen und Entwicklungszusammenarbeit Lilianne Ploumen. Nach der offiziellen Begrüßung im Stuttgarter Neuen Schloss und einem Mittagessen fand ein Round Table Gespräch mit deutschen und niederländischen Wirtschaftsvertretern statt. Anschließend hat Königin Máxima in Begleitung von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer und der Ehefrau des Ministerpräsidenten Gerlinde Kretschmann die Universität Hohenheim besucht. König Willem-Alexander hat gemeinsam mit Umweltminister Franz Untersteller die Firma Trumpf in Ditzingen besucht. Am Abend fand ein Trade Dinner im Mercedes-Benz Museum statt.

Mediathek: Bilder vom Besuch des niederländischen Königspaares

Minister Guido Wolf (l.) und Ministerpräsident a. D. Erwin Teufel (r.) (Bild: © Ministerium der Justiz und für Europa)
  • Europa

Erwin Teufel als „Gesicht Europas“ gewürdigt

Flughafen Stuttgart (Foto: dpa)
  • Coronavirus

Mehr Testmöglichkeiten für Reiserückkehrer

Das Theater Baden-Baden (Foto: © dpa)
  • Denkmalschutz

Tagungsband zu historischen Kuranlagen und Bäderkultur vorgestellt

Ein Mann demonstriert in dem Forschungscampus Arena 2036 in Stuttgart eine Schraubstation, die mit einem Computer verbunden ist (Bild: © dpa).
  • Forschung

Führende Region für Forschung und Entwicklung

Jurastudenten verfolgen in einem Hörsaal an der Universität in Freiburg die Vorlesung. (Foto: dpa)
  • Hochschulen

Zwei weitere Europäische Hochschulen im Land

Ein Mitarbeiter arbeitet in der Produktion an einer Zelle für eine Elektroauto-Batterie. (Bild: dpa)
  • Forschung

EU fördert Batterieforschung im Land

Symbolbild: Passagiermaschinen befinden sich in gleichmäßigen Abständen im Landanflug auf einen Flughafen. (Bild: dpa)
  • Mobilität

Weg für regenerative Kraftstoffe im Luftverkehr frei machen

Zwei Polizisten gehen durch einen Park in Stuttgart. (Foto: dpa)
  • Polizei

Baden-Württemberg wird noch sicherer

An Fahnemasten hängen die Fahne der EU, die französische Fahne und die baden-württembergische Fahne.
  • Europa

Neue Impulse für die Zusammenarbeit mit Frankreich

  • Europa

Große Aufgaben gemeinsam angehen

Im Botanischen Garten in Karlsruhe spiegelt sich die Umgebung im Wasser eines Brunnens wieder.  (Bild: dpa)
  • Staatliche Schlösser und Gärten

Bio-Zertifizierung der Schlossgärtnerei im Schlossgarten Karlsruhe

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit im öffentlichen Personennahverkehr: Zwei Straßenbahnwagen zwischen dem französischen Straßburg und dem baden-württembergischen Kehl am Rhein (Bild: dpa).
  • Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Finanzierungsvereinbarung für Verbindung zwischen Freiburg und Colmar

Nationalfahnen der EU-Mitgliedsstaaten sind vor dem Europäischen Parlament in Straßburg aufgezogen. (Bild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)
  • Europäische Union

Europaminister Wolf zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft

Ein Demonstrant vor den Houses of Parliament, dem Westminster-Palast, schwenkt eine EU-Flagge und eine britische Flagge. (Bild: © dpa)
  • Brexit

Hoffmeister-Kraut: Harten Brexit vermeiden

Die Aufnahme zeigt das Atomkraftwerk in Fessenheim in Frankreich. (Foto: © dpa)
  • Kernkraft

Kernkraftwerk Fessenheim vor dem endgültigen Aus

Der stellvertretende Ministerpräsident Thomas Strobl zusammen mit Ignazio Cassis, Außenminister der Schweiz. (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Strobl beim Treffen der Außenminister

Am deutsch-französischen Grenzübergang Kehl fahren Autos nach Deutschland.
  • Coronavirus

Neue Corona-Verordnung für Einreisende

Der Leiter der Großprojekte DB Netz AG Dr. Markus Demmler, der Landrat des Landkreises Waldshut Dr. Martin Kistler, der Verkehrsminister Winfried Hermann,  der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt Dr. Hans-Peter Wessels und die Landrätin des Landkreises Lörrach Marion Dammann halten gemeinsam ein langes Kabel. (Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
  • SCHIENENVERKEHR

Projektpartner treiben Ausbau und Elektrifizierung der Hochrheinbahn voran

Rettungswagen stehen vor der Notaufnahme der Universitätsklinik Freiburg. (Bild: picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Gesundheit

Deutsch-Französische Solidarität im Kampf gegen Corona

Grenzübergang zwischen der Schweiz und Deutschland (Bild: © dpa) .
  • Coronavirus

Europaminister Wolf zum Ende der Grenzkontrollen

An der deutsch-französischen Grenze finden bei der Einreise nach Deutschland verschärfte Grenzkontrollen statt.
  • Coronavirus

Strobl zu den geplanten Änderungen an den Grenzen

Baden-Baden auf dem Weg zum Welterbe (Bild: Iris Geiger-Messner)
  • Weltkulturerbe

Baden-Baden auf dem Weg zum Weltkulturerbe

Das Theater Baden-Baden (Foto: © dpa)
  • Weltkulturerbe

Artikelserie zum Welterbeantrag der „Great Spas of Europe“

Traktor auf dem Feld. (Bild: Elke Lehnert / Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Landwirtschaft

Weiterentwicklung der Gemeinsamen Agrarpolitik

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Wirtschaft

Einsatz bei der EU für die Wirtschaft im Land