Justiz

Neue Präsidentin am Landgericht Mosbach

Ministerialdirektor Elmar Steinbacher, die neue Präsidentin des Landgerichts Mosbach Jutta Kretz und Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges stehen coronabedingt mit Abstand zu einem gemeinsamen Foto.

Jutta Kretz ist die neue Präsidentin am Landgericht Mosbach. Sie folgt auf Reiner Hettinger.

Das Landgericht Mosbach hat eine neue Präsidentin: Baden-Württembergs Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges übergab am 22. Juni 2021 im Ministerium in Stuttgart der bisherigen Direktorin des Amtsgerichts Heidelberg, Jutta Kretz, die Ernennungsurkunde und gratulierte zur neuen Aufgabe als Präsidentin des Landgerichts. Am heutigen Mittwoch tritt Jutta Kretz in Mosbach ihren Dienst an. Sie folgt dort auf Reiner Hettinger, der Ende April in den verdienten Ruhestand eingetreten war. Die neue Präsidentin war bereits von 2003 bis 2006 drei Jahre Vorsitzende Richterin am Landgericht Mosbach und während dieser Zeit auch Ausbildungsleiterin und Pressesprecherin des Gerichts. In den vergangenen 15 Jahren war Jutta Kretz als Amtsgerichtsdirektorin tätig. Die vergangenen elf Jahre führte sie mit dem Amtsgericht Heidelberg das im Richterbereich größte Direktorenamtsgericht des Landes.

Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges sagte: „Jutta Kretz besticht durch ihre dynamische und ausgesprochen zupackende Art. Sie ist eine Führungskraft im besten Sinne, geht voran, motiviert und organisiert vorbildlich. Jutta Kretz ist bereits eine äußerst erfahrene Führungspersönlichkeit in der baden-württembergischen Justiz. Sie führt künftig in Mosbach ein Landgericht, an dem sie bereits vor einigen Jahren als Vorsitzende Richterin tätig war.“

Zur Person

Jutta Kretz stammt aus der Region Rhein-Neckar. Nach Studium und beiden juristischen Staatsexamen in Heidelberg trat sie 1991 in den höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg ein. Ihre ersten Stationen waren Amts- und Landgericht Heilbronn sowie die dortige Staatsanwaltschaft. 1994 wechselte sie als Richterin an das Amtsgericht Sinsheim, wo sie fünf Jahre als Richterin tätig war. Während der sich anschließenden gut drei Jahre als Richterin am Landgericht Heidelberg war Jutta Kretz Vorsitzende der Praktiker-Arbeitsgruppe „Freiwillige Gerichtsbarkeit“ bei der gemeinsamen Datenverarbeitungsstelle der Justiz beim Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe. Nach ihrer erfolgreichen Erprobungsabordnung an das OLG Karlsruhe war die neue Präsidentin des Landgerichts Mosbach bereits von 2003 bis 2006 Vorsitzende Richterin dort. Von 2006 bis 2009 führte sie als Direktorin das Amtsgericht Sinsheim sowie seit August 2009 das Amtsgericht Heidelberg – das im Richterbereich größte Direktorenamtsgericht des Landes. Zudem ist Jutta Kretz Prüferin im Zweiten Juristischen Staatsexamen und durch Vorträge und Publikationen im Betreuungsrecht bekannt.

Ein Richter kommt in einen Sitzungssaal des Landgerichts Mannheim. (Foto: © dpa)
  • Justiz

Land setzt Kurs zur Stärkung der Justiz fort

3 Plakate zeigen Beschäftige im Nachtleben mit Text: Wirst du belästigt? Sprich uns an, wir sind geschult.
  • Sicherheit

Start der landesweiten Kampagne „nachtsam. Mit Sicherheit besser feiern“

Junge Polizeibeamtin.
  • Polizei

115 Polizeimeisteranwärterinnen und -anwärter vereidigt

  • Haushalt

Baden-Württemberg robust aus der Krise bringen

Ein Polizeiauto fährt auf einem Wirtschaftsweg in einem Weinberg.
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

Ein denkmalgeschütztes Gebäude in Lörrach, das mithilfe der Städtebauförderung zum Familienzentrum ausgebaut wurde.
  • Städtebau

Ausbau des Familienzentrums in Lörrach abgeschlossen 

Junge Polizeibeamtin.
  • Polizei

Erfolgreicher länderübergreifender Sicherheitstag

Paragrafen-Symbole an Türgriffen (Foto: © dpa)
  • Justiz

Haus des Jugendrechts in Karlsruhe offiziell eröffnet

Eine Signalanlage steht neben einem Gleis (Bild: Uwe Zucchi / dpa).
  • Verkehrswende

Konzept für emissionsfreie Güterumschlaganlage in Reutlingen gefördert

Polizeinachwuchs wurde in Biberach an der Riß vereidigt.
  • Polizei

Vereidigungsfeier für angehende Polizisten

Eine Haltekelle der Polizei ist bei einer Kontrolle vor einem Polizeifahrzeug zu sehen. (Foto: © dpa)
  • Polizei

Vierter länderübergreifender Sicherheitstag

Zwei Schüler mit Schulranzen stehen an einer Straße um diese zu überqueren.
  • Fußverkehr

Zimmer bei Fußverkehrs-Check in Baden-Baden

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 14. September 2021

Portrait von Finanzminister Dr. Danyal Bayaz
  • Steuerhinterziehung

Betrug an uns allen

In Westen gekleidete Polizisten stehen in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Silas Stein/dpa)
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

Brennende Kerzen in der Dunkelheit.
  • Gedenken

Gedenken an den 11. September 2001

Energiewendetage 2020
  • Energiewende

Nachhaltigkeits- und Energiewendetage vom 17. bis 20. September

Schülerlotse geht mit Schulkindern über Zebrastreifen
  • Polizei

Start der Aktion „Sicherer Schulweg“

  • Rettungsdienst

Land stellt Bergwacht Schwarzwald zehn neue Fahrzeuge zur Verfügung

Symbolbild: Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. (Bild: picture alliance/Uli Deck/dpa)
  • Justiz

70 Jahre Bundesverfassungsgericht gewürdigt

In Westen gekleidete Polizisten stehen in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Silas Stein/dpa)
  • Polizei

Sicherheitspartnerschaft mit Heidelberg wird fortgesetzt

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum nimmt fünf neue Gemeinden auf

Polizeistreife im Stuttgarter Schlossgarten
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

20210902 KMB
  • Sicherheit

75 Jahre Kampfmittelbeseitigungsdienst gewürdigt

Der denkmalgeschützte Alte Bahnhof in Wolfach
  • Städtebau

Städtebauliche Erneuerungsmaßnahme in Wolfach abgeschlossen