Europa

Minister Peter Friedrich besucht Slowenien

Peter Friedrich, Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten (Bild: © dpa)

Die Kooperationen zwischen Baden-Württemberg und Slowenien im Bereich der Wirtschaft, der beruflichen Bildung und bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise sowie im Rahmen der EU-Strategien für den Donauraum und den Alpenraum sollen weiter ausgebaut werden.

„Bei den Themen Wirtschaft, berufliche Bildung und der Bewältigung der Flüchtlingskrise arbeiten Baden-Württemberg und Slowenien bereits jetzt eng zusammen. Unsere erfolgreichen Kooperationen möchten wir nun weiter vertiefen“, sagte der Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten Peter Friedrich zum Auftakt seiner Delegationsreise vom 20. bis 22. Januar nach Slowenien. „In Slowenien möchte ich mir im direkten Austausch mit Fachleuten aus Politik und Wirtschaft einen unmittelbaren Eindruck von der Lage und den Möglichkeiten vor Ort machen.“ Ziel der Reise sei es, die Zusammenarbeit zwischen Baden-Württemberg und Slowenien im Bereich der Wirtschaft und darüber hinaus auch im Rahmen der EU-Strategie für den Donauraum und der anstehenden EU-Strategie für den Alpenraum weiter auszubauen.

Heute trifft sich Minister Friedrich zu Gesprächen mit dem Unternehmensvorstand des Automobilzulieferer-Unternehmens Mahle-Letrika und besucht anschließend das Ausbildungszentrum von Mahle-Letrika. Mahle hat die Aktienmehrheit von Letrika im Zuge einer Privatisierung in Slowenien übernommen. „Mahle-Letrika arbeitet hier mit der Berufsschule in Nova Gorica zusammen, um Lehrlingen eine duale Ausbildung im Betrieb und in der Schule zu ermöglichen. Für baden-württembergische Unternehmen hat diese Form der Ausbildung Tradition und ist zugleich Basis ihres weltweiten Erfolgs“, so Minister Friedrich. „Unsere Erfahrung zeigt, dass dieses Modell derzeit in vielen Ländern auf großes Interesse stößt. Deshalb glaube ich, dass Mahle-Letrika hier in Slowenien auf dem richtigen Weg ist – und gleichzeitig auch zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Slowenien beiträgt.“ Am Abend nimmt die Delegation an einer Veranstaltung zur aktuellen politischen und wirtschaftlichen Lage Sloweniens teil, unter anderem gemeinsam mit der Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Slowenien, Frau Dr. Anna Prinz, und der Geschäftsführerin der Deutsch-Slowenischen Industrie- und Handelskammer (AHK) Frau Gertrud Rantzen.

Auf seiner Reise wird Minister Peter Friedrich unter anderem begleitet von den Abgeordneten des Landtags von Baden-Württemberg Rita Haller-Haid und Matthias Pröfrock, dem Staatssekretär a.D. im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Hans-Peter Repnik, dem Ministerialdirektor aus dem Ministerium für Wirtschaft und Finanzen Guido Rebstock sowie einer Unternehmerdelegation von Baden-Württemberg International.

Minister Friedrich besucht slowenisches Flüchtlingsaufnahmezentrum

Ein Hochzeitspaar wird vor der Kirche mit Blütenblättern beworfen.
  • Corona

Private Feiern sollen wieder erlaubt werden

Blick in den Flur eines Gesundheitsamts (Bild: © picture alliance/Stefan Puchner/dpa)
  • Coronavirus

Austausch mit Kommunen zur Pandemiebekämpfung

Traktor auf dem Feld. (Bild: Elke Lehnert / Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Landwirtschaft

Weiterentwicklung der Gemeinsamen Agrarpolitik

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Wirtschaft

Einsatz bei der EU für die Wirtschaft im Land

Start-up BW Local (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Gründungswettbewerb

Erfolg für „Start-up BW Local“

Ein Zaun steht vor der Synagoge der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Stuttgart. (Bild: Sebastian Gollnow / dpa)
  • Religion

Kretschmann spricht mit Israelitischen Religionsgemeinschaften

Ein Produktionstechnologe in Ausbildung arbeitet an einem Simulator für die Bewegungseinheit eines Laser. (Foto: © dpa)
  • Coronavirus

Unterstützung für den Maschinen- und Anlagenbau

Die Eingangsseite der Villa Reitzenstein in Stuttgart (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Villa Reitzenstein

1:1-Konzerte trotzen der Corona-Krise

(Bild: picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Coronavirus

Stabilisierungshilfe für Hotel- und Gaststättengewerbe

Mittelständischer Betrieb in Baden-Württemberg bei der Taschenherstellung aus alten PET-Flaschen (Symbolbild, © dpa)
  • Coronavirus

Programm zur Stärkung kleiner und mittlerer Unternehmen

Bauarbeiter laufen in Stuttgart an Neubauten der Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH (SWSG) vorbei. (Foto: © dpa)
  • Wohnungsbau

Wohnraumoffensive der Landesregierung

Ein Landwirt pflügt ein Feld. Luftaufnahme mit einer Drohne. (Foto: Patrick Pleul / dpa)
  • Landwirtschaft

Antragsverlauf in FIONA sehr positiv

Die Weinberg-Steillagen mit mittelalterlichen Trockenmauern am Neckar bei Lauffen (Baden-Württemberg). (Bild: Bernd Weißbrod / dpa)
  • Landwirtschaft

Erfolgreicher Start der Ertragsversicherung im Obst- und Weinbau

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: Martin Stollberg / Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Coronavirus

Austausch mit Reisebranche und Tourismuswirtschaft

Polizisten kontrollieren vor Beginn eines Prozesses gegen mutmaßliche Führer der türkisch-nationalistischen Straßengang „Osmanen Germania BC“ auf dem Parkplatz vor dem Gerichtsgebäude ein Auto (Bild: © dpa).
  • Polizei

Erfolgreich im Kampf gegen Organisierte Kriminalität

  • Corona-Hilfen

1,5 Milliarden Euro für weitere Corona-Hilfen

Mittelständischer Betrieb in Baden-Württemberg bei der Taschenherstellung aus alten PET-Flaschen (Symbolbild, © dpa)
  • Coronavirus

Weitere Hilfen für Unternehmen

Grenzübergang zwischen der Schweiz und Deutschland (Bild: © dpa) .
  • Grenzen

Schritt für Schritt zurück zur Normalität

Ein Traktor steht im Wald neben gefällten Bäumen. (Bild: © picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Forst

Klimawandel trifft Wälder mit besonderer Wucht

Ein Imker zeigt eine Wabe mit Drohnenbrut von Bienen. (Foto: © dpa)
  • Biodiversität

Weltbienentag am 20. Mai

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Steuerschätzung

Deutlicher Rückgang der Steuereinnahmen

Karte der Mitglieder der Under2 Coalition und der Unterstützer des Under2 MOU
  • Klimaschutz

Under2 Coalition feiert fünfjähriges Bestehen

Ausschnitt der Landesflagge von Baden-Württemberg mit Wappen
  • Corona-Verordnung

Weitere vorsichtige Lockerungsschritte

EU-Fahnen wehen vor der EU-Kommission in Brüssel. (Foto: © dpa)
  • Bundesrat

Weniger Bürokratie für den Mittelstand bei EU-Programmen

Herbstlich gefärbte Blätter umranken die Fenster eines historischen Hauses. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Jahresprogramm im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum ausgeschrieben