Polizei

Landespolizeiorchester kooperiert mit Musikhochschule Mannheim

Kooperationsvereinbarung

Das Landespolizeiorchester kooperiert zukünftig mit der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Dadurch erhalten die Studierenden die Möglichkeit praktische Erfahrungen in der Orchesterarbeit zu sammeln. Im Gegenzug sollen Mitglieder der Musikhochschule als Solistinnen und Solisten bei Konzerten des Landespolizeiorchesters mit eingebunden werden.

„Kooperationen und Kontakte zwischen national und international wirkenden Musikhochschulen und musikalisch-künstlerischen Institutionen, einschließlich Berufsorchestern, sind heutzutage unverzichtbar, wenn man sich im Bereich der Musik permanent auf hohem Niveau weiterentwickeln möchte. Für die zukünftige Qualität des Landespolizeiorchesters Baden- Württemberg kommt nun ein weiterer Mosaikstein hinzu: Wir starten eine Kooperation mit der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim“, sagte der Stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl anlässlich der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung.

Kooperationsvertrag unterzeichnet

Am 6. Dezember 2022 unterzeichneten Staatssekretär Wilfried Klenk für das Innenministerium und Professor Rudolf Meister als Präsident der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim einen entsprechenden Kooperationsvertrag. Zukünftig sollen Studierende der Musikhochschule Mannheim die Möglichkeit erhalten, mit dem einzigen professionellen Berufsblasorchester des Landes Baden-Württemberg praktische Erfahrungen in der Orchesterarbeit zu sammeln. Im Gegenzug sollen Mitglieder der Musikhochschule als Solistinnen und Solisten bei Konzerten des Landespolizeiorchesters mit eingebunden werden. Das gemeinsame Anliegen der beiden Partner ist es, mit dieser Kooperation die Kenntnis und Wertschätzung sinfonischer Bläsermusik sowie die Ausbildung zur Dirigentin beziehungsweise zum Dirigent zu fördern. Die neue Partnerschaft bietet für die beteiligten Institutionen natürlich auch die Möglichkeit, die eigene Reputation zu stärken und eine noch deutlichere Wahrnehmung in der Öffentlichkeit zu erlangen.

Der Präsident der Hochschule, Professor Rudolf Meister, freut sich ebenfalls über die vereinbarte Kooperation: „Für uns ist es sehr wichtig die Zusammenarbeit zwischen dem einzigen professionellen Blasorchester in Baden-Württemberg und der einzigen Professur für ‚Dirigieren Blasorchester‘ in Deutschland zu stärken und auf eine dauerhafte Basis zu stellen. Über das Angebot des Innenministers haben wir uns sehr gefreut!“

Landespolizeiorchester hat bereits verschiedene Kooperationen

Das Landespolizeiorchester steht im Dienst der Polizei des Landes Baden-Württemberg. Aufgrund seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ist es eine tragende Säule der polizeilichen Öffentlichkeitsarbeit und zählt zu den renommiertesten Berufsblasorchestern Deutschlands. In den letzten Jahren konnte das Landespolizeiorchester bereits Kooperationen mit dem Blasmusikverband Baden-Württemberg, der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen, dem Bund Deutscher Blasmusikverbände sowie mit dem Landesmusikverband Baden-Württemberg eingehen.

Die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim kann auf eine großartige Tradition zurückblicken: Bereits 1776 wurde die von Kurfürst Carl Theodor finanzierte „Mannheimer Tonschule“ durch Abbé Vogler gegründet. Sie widmete sich ausschließlich der Ausbildung professioneller Musiker. Schon seit 1762 bestand mit dem gleichen Ziel die Académie de danse in Mannheim. Die hohe Qualität der Ausbildung an der heutigen Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim wird durch zahlreiche Erfolge der Studierenden und Absolventinnen und Absolventen belegt, so durch den Gewinn von internationalen Wettbewerben (zum Beispiel ARD-Wettbewerb), die Besetzung führender Stellen in Orchestern (zum Beispiel Berliner Philharmoniker) sowie den Auftritt von Gesangssolisten in den großen Häusern (zum Beispiel Bayreuther Festspiele). An der Hochschule ist auch das Landeszentrum für Dirigieren Baden-Württemberg eingerichtet. Es bietet die einzige Professur für Dirigieren Blasorchester an einer Musikhochschule in Deutschland.

Landespolizeiorchesters Baden- Württemberg

Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Ein Mitarbeiter des Landeskriminalamts Baden-Württemberg, Abteilung Cyberkriminalität, während der Online-Recherche.
  • Cyberkriminalität

Schlag gegen organisierte Cyberkriminalität

Ein Zaun steht vor der Synagoge der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Stuttgart. (Bild: Sebastian Gollnow / dpa)
  • Antisemitismus

Neue Website zur Deportation der jüdischen Bevölkerung nach Gurs

Eine Hand tippt auf einer Tastatur.
  • Polizei

Serverattacken auf verschiedene Webseiten

Übergabe der Ruhestandsurkunde an den Leitenden Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Freiburg Dieter Inhofer im Ministerium der Justiz und für Migration.
  • Justiz

Leitender Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Freiburg im Ruhestand

Schüler eines Musikgymnasiums spielen Geige.
  • Schule

Viertes baden-württembergisches Musikgymnasium

  • Holzbauoffensive

Feuerwehrgerätehaus in Tübingen-Lustnau übergeben

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. (Foto: © dpa)
  • Innere Sicherheit

Blaulicht-Austausch im Innenministerium

Auszubildende in einer Berufsschule (Foto: © dpa)
  • Schule

Land stärkt Gesellschaftswissenschaften und MINT an Schulen

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 24. Januar 2023

Grafik zur Ausstellung The Creätive House vom 12.1. bis 17.2.2023 in Stuttgart
  • Creätive House

Die neue Welt von Film und Animation im „Animations-Salon“ erleben

Eine Forscherin arbeitet im AI Research Buildung der Universität Tübingen, das zum „Cyber Valley“ gehört, an einem Code.
  • Künstliche Intelligenz

Einrichtungen aus dem Land werden Teil des Netzwerks „AI-Matters“

Neu gebaute Häuser stehen hinter einer noch unbebauten Fläche eines Neubaugebiets.
  • Weiterbildung

Land fördert Weiterbildung zu nachhaltiger Bauwirtschaft

An Fahnemasten hängen die Fahne der EU, die französische Fahne und die baden-württembergische Fahne.
  • Europa

Schulen feiern Deutsch-Französischen Tag

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Hochschulen

Fellowships für digitale Hochschullehre

Mitglieder des Landespolizeiorchesters beim Spielen. (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Polizei

Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters in Rottweil

Die Staufermedaille ist eine besondere, persönliche Auszeichnung des Ministerpräsidenten für Verdienste um das Land Baden-Württemberg.
  • Auszeichnung

Staufermedaillen für Margit und Karl-Friedrich Fischbach

Kleinkunstpreis
  • Kunst und Kultur

Land schreibt Kleinkunstpreis 2023 aus

An einem Tisch großen Tisch in einer Kunstwerkstatt arbeiten Künstler an Bildern.
  • Inklusion

Land fördert 22 innovative Inklusionsprojekte

Einsatzfahrzeug des Bevölkerungsschutzes Baden-Württemberg
  • Bevölkerungsschutz

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet

Grafik zur Ausstellung The Creätive House vom 12.1. bis 17.2.2023 in Stuttgart
  • Künstliche Intelligenz

Die neue Welt der Künstlichen Intelligenz im „KI-Salon“ erleben

Der Wettbewerb „KI-Champion BW“ startet. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Künstliche Intelligenz

Wettbewerb „KI-Champions BW“ geht in die vierte Runde

Illustrierte Bildcollage mehrer Personen mit verschiedener Fortbewegungsmitteln wie Bus und Bahn, Fahrrad, E-Auto oder E-Scooter un zu Fuß vor der Kulisse einer grünen Stadtmitte auf dem Weg zum Einkaufen oder zur Arbeit.
  • Verkehr

Umweltfreundliche Verkehrsmittel besser fördern

Ein Wanderer steht im Nordschwarzwald beim Ruhestein am Aussichtspunkt Wildseeblick. (Bild: Uli Deck / dpa)
  • Tourismus

Nationalparkregion Schwarzwald wird zum nachhaltigen Reiseziel

Gruppenbild mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Tourismus Cup am 17. Januar 2023
  • Tourismus

MyCabin gewinnt Start-up BW Tourismus Cup