Nachhaltigkeit

Grünes Klassenzimmer auf der Landesgartenschau in Überlingen

Logo Landesgartenschau Überlingen 2021

Kultusministerin Theresa Schopper hat das Grüne Klassenzimmer auf der Landesgartenschau in Überlingen besucht. Das Grüne Klassenzimmer zeigt den Schülerinnen und Schülern, wie sie ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig handeln können.

Das Grüne Klassenzimmer ist seit 20 Jahren fester Bestandteil auf den Landesgartenschauen und ermöglicht jedes Jahr etwa 15.000 Kindern und Jugendlichen spannende Einblicke in Themen rund um Natur- und Umweltschutz sowie Nachhaltigkeit. Eine Konstante – aber mit wechselnden und vielfältigen Themen: Denn die Inhalte spiegeln immer auch die jeweilige Landesgartenschau wider. Bei der diesjährigen Landesgartenschau in Überlingen lernen die Schülerinnen und Schüler beispielsweise, wie der Bodensee entstanden ist oder sie werden zu „Wasser-Scouts“ ausgebildet und erfahren alles über den Wasserkreislauf und wie wichtig der schonende Umgang mit dieser Ressource ist. Übergeordnetes Ziel des Projekts ist es, dass sich Kinder und Jugendliche mit Tieren und Pflanzen sowie mit Mensch, Kultur und Geschichte auseinandersetzen. Als Schirmherrin hat Kultusministerin Theresa Schopper das Projekt am 11. Oktober besucht.

„Das Grüne Klassenzimmer sensibilisiert die Schülerinnen und Schüler im Umgang mit Natur, Tieren und Mitmenschen. Es zeigt ihnen, wie sie auf dieser Basis, ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig und eigenverantwortlich handeln können – ganz nach der Leitlinie ‚Bildung für nachhaltige Entwicklung‘, die in unseren Bildungsplänen verankert ist“, würdigt Kultusministerin Schopper das Projekt. Zusammen mit einer siebten Klasse des örtlichen Gymnasiums hat sie heute eine Unterrichtseinheit im Grünen Klassenzimmer hautnah miterlebt. Dabei ging es um Kleinlebewesen und Fische, die es bei einem gemeinsamen Gang durch die „Schwimmenden Gärten“ der Landesgartenschau zu entdecken galt. Direkt anschließend hatte die Ministerin die Möglichkeit, die „Villengärten“ zu besuchen und sich selbst ein Bild von der Landesgartenschau am Bodensee zu machen.

Stärkung des sozialen Zusammenhalts der Klassen

„Außerschulische Aktivitäten wie der Besuch der Landesgartenschau – und insbesondere des Grünen Klassenzimmers – sind keine vermeintlich ‚verzichtbaren Extras‘ im Schulalltag. Das ist in den vergangenen anderthalb Jahren noch nie so offensichtlich geworden“, sagt Ministerin Schopper und fährt fort: „Denn Veranstaltungen, Ausflüge, Museumsbesuche et cetera stärken den sozialen Zusammenhalt der Klassengemeinschaft untereinander sowie mit den Lehrerinnen und Lehrern. Umso besser, dass es Projekte wie das Grüne Klassenzimmer gibt. Danke, dass ich heute daran teilhaben durfte.“

Die Landesgartenschau Überlingen ist die erste Gartenschau am Bodensee sowie die 28. im Land Baden-Württemberg. Sie wurde mit einem Jahr Verspätung im April 2021 eröffnet. Bestandteil der Landesgartenschau ist das Grüne Klassenzimmer, welches jährlich rund 600 Veranstaltungen durchführt. Im Rahmen des Grünen Klassenzimmers können Klassengemeinschaften im Land in Nicht-Pandemiezeiten an 400 bis 600 Unterrichtseinheiten teilnehmen. Schirmherrin oder Schirmherr ist die jeweilige Kultusministerin oder der Kultusminister des Landes Baden-Württemberg.

Grünes Klassenzimmer auf der Landesgartenschau Überlingen 2021

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Der Saxophonist Joshua Redman (l.) und sein Kontrabassist Reuben Rogers (r.) spielen im Stuttgarter Jazz-Club Bix. (Foto: © dpa)
  • Coronavirus

Sichere Kulturerlebnisse ermöglichen

Ein Laster fährt auf der Bundesstraße 30 an der Ortschaft Baltringen vorbei, die durch Lärmschutzwände von der Bundesstraße getrennt ist (Bild: © dpa).
  • Straßenbau

Ortsumfahrung zwischen Aalen und Ebnat freigegeben

Alpenbock (Rosalia alpina)
  • Naturschutz

Ausstellung zur Stärkung der biologischen Vielfalt

Innenministerkonferenz Herbstsitzung Pressekonferenz
  • Innenministerkonferenz

Beschlüsse der Herbstkonferenz der Innenminister

Das Steinheimer Becken am Albuch (Kries Heidenheim). (Bild: Stefan Puchner / dpa)
  • Tag des Bodens

Boden des Jahres 2022 ist der Pelosol

Ein Bundesverdienstkreuz. (Bild: © Britta Pedersen / dpa)
  • Forschung

Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. Johanna Stachel

Die Landesregierung hat auf Vorschlag von Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges (rechts) Klaus Danner (links) zur Ombudsperson für Flüchtlingserstaufnahme bestellt.
  • Migration

Land richtet Ombudsstelle für Flüchtlingserstaufnahme dauerhaft ein

Bauarbeiter arbeiten in Heidelberg an einer Neubauwohnung.
  • Wohnen

Weitere 29 Projekte für mehr Wohnraum in Städten und Gemeinden

Solar-Carport mit Ladeinfrastruktur in Rheinfelden der Fa. Energiedienst AG, Förderprojekt INPUT
  • Bürokratieabbau

Land setzt sich für weniger Bürokratie bei Klimaschutzmaßnahmen ein

(von links nach rechts:) Innenminister Boris Pistorius, Innenminister Joachim Herrmann, Innenminister Thomas Strobl und Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat Hans-Georg Engelke bei der Unterzeichnung der Stuttgarter Erklärung
  • Hasskriminalität

Erklärung gegen Hass und Hetze unterschrieben

Eine Forscherin arbeitet im AI Research Buildung der Universität Tübingen, das zum „Cyber Valley“ gehört, an einem Code.
  • Hochschule

Spitzenreiter bei KI in der Hochschulbildung

Ein 3D-Drucker fertigt eine Halterung für einen Gesichtsschutz.
  • Textilforschung

Land fördert Sanierung der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung

Aussicht vom Schönbergturm bei Reutlingen.
  • Landesentwicklung

Fahrplan für neuen Landesentwicklungsplan

Ein humanoider Roboter kommuniziert im Rahmen einer Ausstellung zu künstlicher Intelligenz  mit einem Besucher.
  • Liegenschaften

Land verkauft Flächen an Deutsches Luft- und Raumfahrtzentrum

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Weitere acht Millionen Euro für Projekte im ländlichen Raum

Waldboden mit Jungpflanze Douglasie
  • Forst

Waldböden sind Lebensraum und Lebensgrundlage

Ein Mann installiert Solarzellen auf dem Dach eines Carports.
  • Elektromobilität

Förderung für Elektroautos in Kombination mit Solaranlagen

Stützmauer aus großen Steinen an einem Straßenrand
  • Straße

Gutenberger Steige nach Sanierung wieder frei

 Windräder stehen auf den Anhöhen in der Nähe des Kandels bei Waldkirch. (Bild: dpa)
  • Klimaschutz

Alle Maßnahmen des Klimaschutz-Sofortprogramms eingeleitet oder schon umgesetzt

Visualisierung des künftigen Ersatzneubaus Campus Neue Weststadt der Hochschule Esslingen von außen.
  • Hochschulen

Grundstein für Ersatzneubau der Hochschule Esslingen gelegt

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Ministerrat

Bericht aus dem Kabinett vom 30. November 2021

Ein Schüler arbeitet mit einem iPad im digitalen Unterricht. (Bild: picture alliance/Ina Fassbender/dpa)
  • Schule

Lernmanagementsystem itslearning für weitere Schulen verfügbar

Eine Person steht an einer Systemstatusanzeige eines Solarstrom-Speicher-Parks.
  • Intelligente Netze

„Energie trifft Wohnen“ – Zehnter Smart Grids-Kongress

Logo des Portals „Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten“
  • Kunst und Kultur

Portal „Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten“ gestartet