Bioökonomie

Gewinner des Ideenwettbewerbs Bioökonomie 2022

Logo des Innovationspreises  Bioökonomie Baden-Württemberg

Minister Peter Hauk hat die fünf Gewinnerinnen und Gewinner des Ideenwettbewerbs Bioökonomie 2022 ausgezeichnet. Die Bioökonomie stellt Lösungsansätze für die globalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts bereit.

„Ich freue mich sehr, dass ich als Schirmherr des Innovationspreises Bioökonomie 2022 fünf herausragende Beispiele und Lösungsansätze der Bioökonomie auszeichnen darf. Unsere Preisträgerinnen und Preisträger zeigen, dass jede und jeder zu einer nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweise beitragen kann. Mit ihren beeindruckenden und innovativen Ideen sind die Preisträgerinnen und Preisträger wahre Impulsgebe bei der Entwicklung einer biobasierten Wirtschaft. Mit einem Preisgeld von jeweils 10.000 Euro wollen wir sie bei ihrem Engagement für eine nachhaltige Bioökonomie unterstützen“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, am 28. September 2022 anlässlich der Preisverleihung des „Innovationspreis Bioökonomie 2022“ auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart-Bad Cannstatt.

„Unsere Preisträgerinnen und Preisträger zeigen mit ihren innovativen Ansätzen, wie die Transformation zu einer nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweise gelingen kann. Um diesen Weg zu gestalten, brauchen wir kluge Ideen und mutige Unternehmen. Die Bioökonomie stellt Lösungsansätze für die globalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts bereit. Daher unterstützt die Landesregierung die Entwicklung einer biobasierten Wirtschaft durch die Landesstrategie Nachhaltige Bioökonomie Baden-Württemberg“, betonte Minister Hauk.

Die Innovationspreisträger Bioökonomie 2022

  • Innovation Matters GbR mit „SafranMatters: Wir bringen Robotik aufs Feld“
  • Kleinblatt GmbH mit „Nutzungskaskade bei der urbanen Lebensmittelproduktion mit Keimlingen und Gourmet-Pilzen“
  • Fibers365 GmbH mit „Kohlenstoffdioxid(CO2)-neutrale Fasern und bio-basierte Polymere aus Einjahrespflanzen“
  • PROSERVATION mit „‚RECOU‘ - ein ökologisches Verpackungspolstermaterial aus Getreidespelzen“
  • Die Ölfreunde mit „Nachhaltige regionale Produktion hochwertiger Speiseöle sowie Verwertung von Nebenprodukten“

„Wir haben dieses Jahr mit dem Landwirtschaftlichen Hauptfest einen besonderen Rahmen für die feierliche Preisverleihung ausgewählt. Damit wollen wir auch eine besondere Wertschätzung zum Ausdruck bringen. Denn die Bioökonomie betrifft alle Sektoren, alle Branchen, alle Bereiche des Lebens und des Wirtschaftens. Genau das macht die Bioökonomie so ungeheuer spannend und zu einem Innovationsmotor“, sagte Minister Hauk.

Ideenwettbewerb Bioökonomie 2022

Die Preisverleihung des Ideenwettbewerbs Bioökonomie 2022 findet im Rahmen des Landwirtschaftlichen Hauptfests als Abendveranstaltung statt. Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten jeweils ein Preisgeld von 10.000 Euro. Bereits in den Jahren 2020 und 2021 zeichnete das Land Baden-Württemberg jeweils fünf Preisträgerinnen und Preisträger im Rahmen des Ideenwettbewerbs Bioökonomie aus.

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Preisträger des Ideenwettbewerbs Bioökonomie 2021

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Preisträger des Ideenwettbewerbs Bioökonomie 2020

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Bioökonomie und Innovation

Fassade eines Holzhauses
  • Bausparen

Weg für Landesbausparkasse Süd frei gemacht

Staatssekretär Dr. Patrick Rapp
  • Wirtschaft

Rapp besucht niederländische Provinz Nordbrabant

Ein Container zur Speicherung von aus Windstrom gewonnenen Wasserstoff.
  • Delegationsreise

Unterwegs in Sachen Wasserstoffpartnerschaft mit Schottland

Ein Rollstuhlfahrer steht mit seinem Elektro-Rollstuhl am Bahnhof an einem Gleis. (Bild: picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Schienenverkehr

Lösungen für den barrierefreien Umbau des Bahnhofs Hausach erarbeitet

Eine Mitarbeiterin demonstriert im 3D-Druck-Applikationszentrum des Maschinenbauers Trumpf in Ditzingen die Bedienung einer 3D-Druck-Maschine per Tablet. (Foto: © dpa)
  • Ländlicher Raum

19. Auswahlrunde der Förderlinie „Spitze auf dem Land!“

Am 25. November 2022 hat die Konferenz der für Städtebau-, Bau- und Wohnungswesen zuständigen Ministerinnen und Minister und Senatorinnen und Senatoren der Länder im Deutschen Institut für Bautechnik in Berlin stattgefunden.
  • Bauen und Wohnen

Ergebnisse der 141. Bauministerkonferenz

Ein Mitarbeiter arbeitet in der Produktion an einer Zelle für eine Elektroauto-Batterie. (Bild: dpa)
  • Forschung

Land fördert Batterieforschung mit 7,2 Millionen Euro

Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Bürgergeldreform

Bürgergeld soll Perspektiven von Arbeitslosen verbessern

Ein Bauarbeiter schaut auf ein Gebäude, das als Testobjekt aus Recyclingbeton gebaut wird.
  • Bauen

Beim Bauen soll künftig mehr recycelt werden

Netzwerkkabel stecken in einem Serverraum in einem Switch. (Foto: © dpa)
  • Digitalisierung

Satellitenkommunikation für mehr Resilienz und Sicherheit

Ein Mann trägt eine Nordmanntanne durch einen Tannenwald.
  • Forstwirtschaft

Weihnachtsbaum-Saison startet

Eine Forscherin arbeitet im AI Research Buildung der Universität Tübingen, das zum „Cyber Valley“ gehört, an einem Code.
  • Innovation

Innovation Park AI präsentiert sich in Berlin

Euro-Banknoten
  • Bürgergeld

Einigung im Vermittlungsausschuss zum Bürgergeld

Gruppenbild anlässlich der vierten Jahresveranstaltung des Forums Gesundheitsstandort Baden-Württemberg in Heilbronn
  • Gesundheit

Land bringt Nutzung von Gesundheitsdaten voran

Logo Phosphor
  • Kreislaufwirtschaft

Mehr Phosphor-Rückgewinnung aus Klärschlamm gefordert

Ein 3D-Drucker fertigt eine Halterung für einen Gesichtsschutz.
  • Forschung

Land fördert 18 Prototypen mit 6,3 Millionen Euro

Götz Kriegel, neuer Leiter des Finanzamtes Göppingen.
  • Verwaltung

Neue Leitung beim Finanzamt Göppingen

  • Podcast

Cäshflow #9: Was macht KI mit unserem Leben?

Eine junge Frau arrangiert eine Auslage in einer kleinen Boutique.
  • Einzelhandel

Einzelhandel stärken, Innenstädte beleben

Banner der Umweltbeobachtungskonferenz 2021
  • Umweltbeobachtung

Land legt Bericht zur achten Konferenz vor

Portrait Tilmann Häcker
  • Vermögen und Bau

Neue Leitung bei Vermögen und Bau Ulm

Symbolbild: Ländlicher Raum. (Bild: Elke Lehnert / Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Ländlicher Raum

Dritte Sitzung des Kabinettsausschusses Ländlicher Raum

Logo des Innovationspreises Baden-Württemberg 2022
  • Wirtschaft

Landes-Innovationspreis 2022 verliehen

Ein Produktionstechnologe in Ausbildung arbeitet an einem Simulator für die Bewegungseinheit eines Laser. (Foto: © dpa)
  • Wirtschaft

Hilfen für den Mittelstand

Aus der Ukraine geflüchtete Menschen warten am Hauptbahnhpf in Warschau auf die Weiterreise.
  • Haushalt

Land und Kommunen einigen sich über Finanzen