Kultur

Eröffnung der 21. Europäischen Kulturtage Karlsruhe 2012

„‚Musik baut Europa‘, so lautet das schöne Motto der Europäischen Kulturtage Karlsruhe in diesem Jahr. Als Europaminister des Landes Baden-Württemberg möchte ich an dieser Stelle betonen, dass Europa nicht nur aus Rettungsschirmen und Kriseninterventionen besteht. Europa steht für Frieden, Freiheit und Solidarität. Das rückt zurzeit – leider – viel zu oft in den Hintergrund. Europa ist ein einzigartiger und unglaublich facettenreicher Kulturraum. Die europäische Kultur ist Teil unserer Identität. Und dazu gehört auch die Musik. Sie ist Teil unserer europäischen Identität, sie leistet einen wichtigen Beitrag dazu, diese Identität zu bilden und zu stärken“, so Europaminister Peter Friedrich bei der Eröffnungsveranstaltung in Karlsruhe.

Peter Friedrich: „Die Europäischen Kulturtage Karlsruhe haben sich in den vergangenen Jahrzehnten nicht nur etabliert, nein, sie gehören zu den Festivals mit Renommee. Bei den Kulturtagen standen oft europäische Städte oder Regionen im Mittelpunkt. Dies war stets Ausdruck des grenzüberschreitenden Charakters dieses Festivals, den es auch in diesem Jahr hat.“ Im Mittelpunkt der 21. Europäischen Kulturtage steht Wolfgang Rihm, einer der angesehensten zeitgenössischen Komponisten, und dessen Werk. Ausgehend davon wirft das diesjährige Festival einen Blick weit über die Fächerstadt hinaus in die europäische Kulturlandschaft.

Friedrich: „Mit seinem umfangreichen und vielseitigen Werk gehört Wolfgang Rihm zu den bedeutendsten und außergewöhnlichsten Persönlichkeiten der zeitgenössischen Musik. Bis heute ist er in seiner badischen Heimat verwurzelt und gleichzeitig mit seinem musikalischen Schaffen in der Welt zu Hause. Das künstlerische Werk von Rihm steht in der großen Tradition europäischer Musik. Für viele junge Musikerinnen und Musiker ist er Vorbild, Meister und Lehrer. Und für das Musik- und Kulturland Baden-Württemberg ist er ein großer Gewinn.“

Quelle:

Staatsministerium Baden-Württemberg
Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Die aktuellen Corona-Zahlen für Baden-Württemberg

von links nach rechts: Irme Stetter-Karp, Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Georg Bätzing, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, bei der Eröffnung des 102. Deutschen Katholikentags in Stuttgart.
  • Kirche

102. Deutscher Katholikentag in Stuttgart

Ein Doppelstock-Intercity fährt auf der Gäubahn über die Einöd-Talbrücke bei Hattingen.
  • Nahverkehr

Das 9-Euro-Ticket gilt auch auf der Gäubahn

Ein Landwirt bei der Mostäpfellese mit Erntehelfern auf seiner Streuobstwiese. (Foto: © dpa)
  • Biodiversität

Streuobstpreis für Erhalt der genetischen Vielfalt der Streuobstbestände

Container werden auf einem Container-Terminal transportiert. (Foto: © dpa)
  • Güterverkehr

Kombiterminal in Horb-Heiligenfeld

Ploucquet-Areal in Heidenheim
  • Städtebauförderung

Städtebauförderprogramm 2023 startet

CIO Krebs aus Baden-Württemberg und CIO Popp aus Sachsen halten die Vereinbarung in den Händen
  • Digitale Verwaltung

Sachsen und Baden-Württemberg vertiefen Zusammenarbeit

Gebäude Betriebsleitung Vermögen und Bau
  • Vermögen und Bau

Neuer Direktor beim Landesbetrieb Vermögen und Bau

Schüler arbeiten in ihrem Klassenzimmer am Tablet. (Foto: © dpa)
  • Schule

Digitalen Entwicklungsstand an Schulen erfassen

Über einem Modell eines Konferenzraums steht der Text „Popup Labor Baden-Württemberg – Machen Sie mit!“
  • Innovation

Popup Labor gastiert in Konstanz

Dame in einem Bekleidungsgeschäft
  • Einzelhandel

Hoffmeister-Kraut besucht Einzelhändler

Zwei Männer arbeiten gemeinsam an einem Computer.
  • Corona-Hilfen

Betrachtungszeitraum für Corona-Soforthilfe nicht veränderbar

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 24. Mai 2022

Polizeikräfte bei einem Einsatz im Fußballstadion.
  • Polizei

Polizeibilanz zur Fußballsaison 2021/2022

  • Verwaltung

Neue Leitung beim Finanzamt Aalen

Vier Studierend stehen zusammen und unterhalten sich.
  • Bildung

Mehr Studienplätze für Lehramt Sonderpädagogik

Symbolbild: Ländlicher Raum. (Bild: Elke Lehnert / Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Ländlicher Raum

Zweite Sitzung des Kabinetts­ausschusses Ländlicher Raum

Schloss Bruchsal
  • Schlösser und Gärten

Schloss Bruchsal feiert 300-jähriges Jubiläum

Ein Zug im Design der neuen Dachmarke für den Schienennahverkehr in Baden-Württemberg (Foto: © dpa)
  • Schiene

Land für Ausbau der Frankenbahn

Porträtfoto von Dr. Dr. h.c. Manfred Fuchs
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz Erster Klasse für Manfred Fuchs

Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut besucht die Firma Essity am 23. Mai 2022
  • Unternehmensbesuche

Hoffmeister-Kraut besucht Unternehmen mit zukunftsweisenden Ideen

Wolf
  • Wolf

Wolf reißt Damwild in der Gemeinde Forst

Elektronenmikroskopische Aufnahme des Affenpockenvirus
  • Infektionsschutz

Erster Fall von Affenpocken in Baden-Württemberg

Schafherde bei Maulbronn: Im Vordergrund zwei Lämmer beim Spielen
  • Naturschutz

Totes Schaf in Baiersbronn gemeldet

Tasten einer beleuchteten Tastatur. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Veranstaltung

Podiumsdiskussion zu Digital Health