Pressemitteilung

Auszeichnung
  • 17.01.2017

Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für Rudolf Böhmler

  • Staatssekretär Klaus-Peter Murawski (l.) und Staatssekretär a. D. Dr. Rudolf Böhmler (r.) (Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg)

Staatsminister Klaus-Peter Murawski hat Staatssekretär a. D. Dr. Rudolf Böhmler das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht und dessen vielfältige und herausragende Verdienste gewürdigt.

„Dr. Rudolf Böhmler hat sich in herausragender Weise über Jahrzehnte hinweg und bis zum heutigen Tag in den Dienst des Gemeinwohls gestellt“, sagte Staatsminister Klaus-Peter Murawski anlässlich der Überreichung des Verdienstkreuzes 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Staatssekretär a. D. Dr. Rudolf Böhmler.

Herausragende berufliche Karriere

„Hinter Dr. Böhmler liegt eine herausragende berufliche Karriere“, so Murawski. Nicht nur in seiner Funktion als Abteilungsleiter und später Amtschef des Staatsministeriums, sondern auch als Landesbeauftragter für Bürokratieabbau, Deregulierung und Aufgabenabbau sowie als Kirchenbeauftragter der baden-württembergischen Landesregierung setzte er wegweisende Akzente. „Auch bei der Bundesbank als Mitglied des Vorstandes waren sein Wissensschatz und seine Erfahrung stets gefragt und geschätzt“, betonte Staatsminister Murawski. 

„Mit seinem weit über dienstliche Angelegenheiten hinausgehenden Wirken hat sich Dr. Rudolf Böhmler zudem in vielfältiger Weise herausragende ehrenamtliche Verdienste erworben“, so der Staatsminister. „Die Akteure aus der ganzen Bandbreite seines Engagements wissen, wenn man Rudolf Böhmler an seiner Seite hat, dann kann nichts schief gehen.“

Vielfältige ehrenamtliche Verdienste

Sein neuestes Engagement bestreitet er als Aufsichtsratsvorsitzender und seit über einem Jahr als Präsident der DRF-Stiftung Luftrettung. Damit wird eine schnelle Notfallrettung und -versorgung sichergestellt, die unverzichtbarer Bestandteil der medizinischen Versorgung ist.

Als ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender des Deutsch-Amerikanischen Zentrums/James-F.-Byrnes-Institut e.V. handelte Dr. Rudolf Böhmler aus der Überzeugung: „Wir verdanken den Amerikanern nicht viel, wir verdanken den Amerikanern alles“, so Murawski. Mit dieser Überzeugung und seinem herausragenden Engagement habe sich Dr. Böhmler nachhaltig und mit Erfolg für die Pflege und Fortentwicklung der transatlantischen Beziehungen eingesetzt. „Das Zentrum genießt internationale Anerkennung und ist eng mit Böhmlers Namen verbunden“, so Murawski. 

Sein ehrenamtliches Wirken galt und gilt auch seiner Heimatstadt Schwäbisch Gmünd. In der Kirche, in Verbänden und Vereinen setzt sich Dr. Rudolf Böhmler seit vielen Jahren intensiv für das kulturelle Leben ein. „Dr. Rudolf Böhmler gab über viele Jahrzehnte hinweg der Musik und dem Gesang in Schwäbisch Gmünd eine vernehmbare gemeinsame Stimme“, sagte Murawski. Jahrelang engagierte er sich als organisatorischer Leiter und Vorsitzender des Philharmonischen Chors und als Vorsitzender des Stadtverbands Musik und Gesang. 1977 gründete er den Arbeitskreis Kultur Schwäbisch Gmünd. „Als dessen Vorsitzender und als Mitglied des Kulturbeirats setzt Dr. Rudolf Böhmler mit Herz und Verstand kulturelle Eckpfeiler, die aus der Kulturszene Schwäbisch Gmünds nicht mehr wegzudenken sind“, betonte der Staatsminister. Nicht zu vergessen seien auch sein langjähriges Engagement im Kuratorium der Internationale Musikschulakademie Schloss Kapfenburg und sein Wirken im Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Überdies ist Dr. Rudolf Böhmler unter anderem als Mitglied der Kuratorien der Gesellschaft für Außenpolitik München, des Verbands der Privaten Hochschulen e.V. Heidelberg, der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, der Internationalen Bachakademie Stuttgart und des Festivals Europäische Kirchenmusik sowie als Mitglied im Präsidium der Schwäbischen Gesellschaft Stuttgart ehrenamtlich aktiv. 

Mediathek: Bilder zum Herunterladen


Kontakt

Das Staatsministerium in der Villa Reitzenstein (Parkansicht).

Staatsministerium

Richard-Wagner-Straße 15
70184 Stuttgart

Bürgerreferentin:

Zur Ministerien-Webseite

Porträt

Winfried Kretschmann

Ministerpräsident

 

 

Mehr

 

 

Winfried Kretschmann, Ministerpräsident

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste