Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für Prof. Dr. Reiner Blobel

„Prof. Dr. Reiner Blobel hat in seinem reichen Berufs- und Arbeitsleben und mit seinem ausgesprochen vielfältigen ehrenamtlichen Engagement viel für das Gemeinwesen geleistet“, sagte die Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung Gisela Erler anlässlich der Überreichung des Verdienstkreuzes 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Prof. Dr. Reiner Blobel in Schwäbisch Hall.

Als Chefarzt habe Prof. Dr. Blobel nicht nur seine vorwiegend weiblichen Patienten als Gynäkologe nach bestem Wissen und Gewissen behandelt. „Er hat für an Krebs Erkrankte und deren Angehörige einen Verein gegründet und einen Gesprächskreis ‚Brustoperierter Frauen‘ ins Leben gerufen“, betonte die Staatsrätin. Im Arbeitskreis „Cumulus“ engagierte er sich darüber hinaus für Kulturangebote im Krankenhaus.

Die Kunst liege Prof. Dr. Blobel aber auch außerhalb des Krankenhauses am Herzen. „Prof. Dr. Blobel hat die Kunst nach Kräften als langjähriger Vorsitzender des Kunstvereins Schwäbisch Hall gefördert“, so Erler. Sein Theaterstück „Der Eid“ wurde 2003 bei den Haller Freilichtspielen uraufgeführt. Seine Novelle „Langer Film der kurzen Zeit“, in der er sich mit dem Thema Tod und Krankheit auseinandersetzt, sei viel beachtet. Und auch in seinen weiteren Werken, wie beispielsweise „Einer fehlt“, schreibe er mit feiner Beobachtungsgabe und großer Menschenkenntnis.

„Herausragend ist auch sein Engagement in der Seniorenarbeit“, unterstrich die Staatsrätin. 1993 habe Prof. Dr. Blobel beispielsweise den Verein „Graue Füchse“ initiiert und von 1999 bis 2012 sei er Vorsitzender des Kreisseniorenrats gewesen. Seit 2002 engagiere er sich unter anderem im Vorstand des Landesseniorenrats und in entsprechenden Kommissionen des Sozialministeriums. Seit 20 Jahren gehöre Prof. Dr. Blobel dem Gemeinderat von Schwäbisch Hall an und seit 2004 engagiere er sich für die FDP auch im Kreistag.

„Mit seinen verschiedenen Fähigkeiten und Talenten hat Prof. Dr. Blobel über Jahrzehnte hinweg vielen Menschen geholfen. Wir dürfen uns glücklich schätzen, Bürger wie ihn, mit so großer Begeisterungsfähigkeit und einem unablässigen Tatendrang, unter uns zu haben“, sagte Staatsrätin Gisela Erler.

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, spricht während der 105. Sitzung des 16. Landtags von Baden-Württemberg. (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Nachtragshaushalt

Gestärkt aus der Krise kommen

Acht gezeichnete Hausumrisse zeigen verschiedene Lebenslagen wie zum Beispiel Mutter und Kind oder Person im Rollstuhl (Bild: Sozialministerium Baden-Württemberg)
  • Quartiersentwicklung

Land fördert Quartiers­entwicklung mit 570.000 Euro

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei einem Interview (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Kreisbesuch

Kretschmann besucht Landkreis Sigmaringen

Schreiner bei der Arbeit
  • Coronavirus

Aufstockung der Corona-Überbrückungshilfe verlängert

  • Coronavirus

Kein Platz für weitere Corona-Lockerungen

Eine Frau trägt eine sogenannte Alltagsmaske auf einem Bahnsteig (Bild: bwegt)
  • Nahverkehr

Mit Maske in Bus und Bahn

Amsel mit einem ICARUS-Sender (Bild: © picture alliance/-/MPI für Ornithologie/MaxCine/dpa)
  • Forschung

60 Millionen Euro für Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie in Konstanz

Polizeibeamte stehen an einer Haltestelle der Stuttgarter Straßenbahnen hinter einer Frau mit Mundschutz. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Coronavirus

Ergebnis der Masken-Kontrollen im Nahverkehr

Eine Reisende wird im Corona-Testzentrum am Flughafen Stuttgart getestet.
  • Coronavirus

Ende der Sonder-Corona-Teststationen für Reiserückkehrende

  • Kunst

Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk 2020 in Karlsruhe verliehen

  • Kunst und Kultur

Kai Uwe Peter wird Präsident der Deutschen Schillergesellschaft

Eine Frau bedient in einer Spielhalle in Stuttgart einen Automaten. (Foto: © dpa)
  • Gesundheit

Bundesweiter Aktionstag gegen Glückspielsucht

Der Rohbau des neuen Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Freiburg. (Bild: Universitätsklinikum Freiburg (UKF))
  • Gesundheit

Richtfest des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin in Freiburg

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bild: e-mobil BW / Studio KD Busch)
  • Interview

„Ich sorge mich um die Zulieferer“

Eine Mitarbeiterin der Kunsthalle Mannheim steht im Atrium vor der digitalen Monitor-Wand „Collection Wall“ und betrachtet ein Kunstwerk. Auf dem Touchscreen können Besucher interaktiv einen Blick in die Sammlung und auch ins sonst verborgene Depot werfen (Bild: picture-alliance/Uwe Anspach/dpa).
  • Kunst und Kultur

Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“ geht in die zweite Runde

Eine Monteurin arbeitet im Werk zwei des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen an einem Getriebe für Lastwagen, das ZF Traxon heißt. (Bild: © picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Wirtschaft

Aufschwung mit wirksamen Impulsen stützen

Schüler steigen in einen Bus (Bild: © picture alliance/Swen Pförtner/dpa)
  • Nahverkehr

Schulbus-Förderung wird verlängert

Eine Reisende wird im Corona-Testzentrum am Flughafen Stuttgart getestet.
  • Coronavirus

Corona-Tests für Personal an Schulen und Kitas

Eine Doktorandin aus Venezuela arbeitet im Labor. (Bild: © dpa)
  • Coronavirus

1,9 Millionen Euro für drei Corona-Forschungsprojekte

Dunkle Wolken ziehen beim 174. Cannstatter Volksfest hinter einem Riesenrad vorbei. (Bild: picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Coronahilfe

Startschuss für neuen „Tilgungszuschuss Corona“

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Haushalt

Kabinett beschließt zweiten Nachtragshaushalt 2020/21

Flagge mit Landeswappen
  • Coronavirus

Änderungen der Corona-Verordnung ab 30. September

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronahilfe

Beteiligungsfondsgesetz wird in den Landtag eingebracht

Ein Krebsforscher arbeitet in einem Labor des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen in Heidelberg mit einer Pipette. (Bild: picture alliance/picture alliance / dpa)
  • Forschung

Stärkung der Krebsforschung im Land