Ausstellung

Bundesgartenschau in Heilbronn eröffnet

Um das Video zu sehen, müssen Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren. Dadurch werden Informationen an Youtube übermittelt und unter Umständen dort gespeichert. Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Informationen zum Datenschutz

Im Beisein von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Bundesgartenschau in Heilbronn ihre Tore geöffnet. Steinmeier freute sich über deren experimentellen Charakter, Kretschmann verwies auf die Vorbildfunktion gegen Klimawandel und Artensterben.

Unter einem grauem Himmel hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Mittwoch die Bundesgartenschau (Buga) am Neckarufer in Heilbronn eröffnet. Zumindest die Gärtner könnten mit dem Wetter zufrieden sein, scherzte er vor rund 2000 geladenen Gästen, die sich großteils in Regencapes gehüllt hatten: „Das Gießkannenschleppen fiel heute aus.“ Dicht verschlossen hielten da noch Myriaden von Tulpen und Narzissen ihre Kelche.

Es geht um mehr als um Blumen

Steinmeier freute sich über den experimentellen Charakter der Buga: „Wohnraum in der Natur und nicht gegen die Natur – auch das ist diese Bundesgartenschau“, sagte er. Denn um Blumen geht es dort längst nicht nur. Die Heilbronner Buga kombiniert eine klassische Garten- mit einer Architekturausstellung. Auf dem Areal, einer ehemaligen Bahn- und Gewerbebrache, sind neben Bienengärten, Weingärten und Dahliengärten auch Wohngebäude entstanden, in denen bereits Menschen leben. Laut Oberbürgermeister Harry Mergel schließt das neue Quartier eine der letzten Wunden der Stadt seit ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann verwies auf die Vorbildfunktion der Buga, um gegen Klimawandel und Artensterben zu kämpfen. „Es ist unsere Entscheidung, ob wir Gärten als Steinwüsten gestalten oder als grüne Oasen, in denen es summt und brummt“, sagte der baden-württembergische Ministerpräsident. Jürgen Merz, Präsident des Zentralverbands Gartenbau, erklärte, nachhaltige Stadtentwicklung sei nur mit Stadtgrün möglich.

Vorbildfunktion gegen Klimawandel und Artensterben

Zuvor hatten auch der evangelische Landesbischof Frank Otfried July und Gebhard Fürst, Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, in einem ökumenischen Eröffnungsgottesdienst die Verantwortung der Menschen gegenüber der Natur thematisiert. „Dankbarkeit erweisen wir im schöpfungsfreundlichen Handeln. Durch einen Lebensstil, der Natur, Umwelt und Klima nicht zerstört“, sagte Fürst.

In den kommenden mehr als 170 Ausstellungstagen können Besucher Blumenschauen zu wechselnden Themen betrachten, Wassershows mit hochhauslangen Fontänen erleben oder erfahren, was Digitalisierung mit Gärten zu tun hat. Am Gründonnerstag will Glockengießer Peter Glasbrenner die 50 Kilo schwere Buga-Kirchenglocke gießen.

Als sich der Bundespräsident nach der Eröffnungszeremonie – gesäumt von Besuchertrauben – zum Rundgang aufmachte, wandelte sich der Himmel dann doch noch von Grau zu Blau. Die ersten Gäste nahmen Liegestühle in Beschlag, Kinder tobten über den Wasserspielplatz, der Buga-Chor zog singend durch Beete und Blütenbataillone. Soulmusik wehte aus Holzpavillons durch grüne Dünenlandschaften. Und am Ende streckten auch die Tulpen ihre geöffneten Kelche der Frühlingssonne entgegen.

Bundesgartenschau in Heilbronn

Pressemitteilung: Städtebauförderung auf dem BUGA-Gelände

Quelle:

dpa/lsw
Fachgespräch
  • Forst

Hauk will Klimawandelprämie für Waldbesitzer

Ein Bio-Bauer bringt mit seinem Traktor und einem Tankwagen als Anhänger, die angefallende Jauche auf einer Wiese aus. (Bild: dpa)
  • Landwirtschaft

Europas Agrarpolitik nachhaltig ausrichten

Ein Bio-Bauer bringt mit seinem Traktor und einem Tankwagen als Anhänger, die angefallende Jauche auf einer Wiese aus. (Bild: dpa)
  • Forschung

1,2 Millionen Euro für Forschungen im Bereich ökologischer Landbau

Wir versorgen uns Land! (Bild: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • LANDWIRTSCHAFT

Auftakt der Kampagne „Wir versorgen unser Land“ in Bonndorf

Ein Zaun steht vor der Synagoge der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Stuttgart. (Bild: Sebastian Gollnow / dpa)
  • Religion

Kretschmann spricht mit Israelitischen Religionsgemeinschaften

Die Eingangsseite der Villa Reitzenstein in Stuttgart (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Villa Reitzenstein

1:1-Konzerte trotzen der Corona-Krise

Baden-Württemberg, Stuttgart: Die Morgensonne scheint durch eine Straße. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Wohnen

Neue Mietpreisbremse beschlossen

Bauarbeiter laufen in Stuttgart an Neubauten der Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH (SWSG) vorbei. (Foto: © dpa)
  • Wohnungsbau

Wohnraumoffensive der Landesregierung

Ein Landwirt pflügt ein Feld. Luftaufnahme mit einer Drohne. (Foto: Patrick Pleul / dpa)
  • Landwirtschaft

Antragsverlauf in FIONA sehr positiv

Die Weinberg-Steillagen mit mittelalterlichen Trockenmauern am Neckar bei Lauffen (Baden-Württemberg). (Bild: Bernd Weißbrod / dpa)
  • Landwirtschaft

Erfolgreicher Start der Ertragsversicherung im Obst- und Weinbau

Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas. (Foto: © dpa)
  • Verbraucherschutz

Einwandfreie Trinkwasserqualität sicherstellen

Wolf
  • Artenschutz

Wolfsverdacht in der Gemeinde Münstertal

Zucchini
  • Ernährung

Vorsicht bei bitterem Gartengemüse

Wir versorgen uns Land! (Bild: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Landwirtschaft

Vor-Ort-Kampagne ‚Wir versorgen unser Land‘

Baden-Württemberg, Stuttgart: Eine Biene zieht Nektar aus einer gelben Wiesenblume. (Bild: picture alliance/Fabian Sommer/dpa)
  • Biodiversität

Tag der Biologischen Vielfalt jährt sich zum 20. Mal

Obst und Gemüse liegen auf einem Tablett mit der Aufschrift „Natürlich. VON DAHEIM“
  • Regionalkampagne

Auch Ferienhöfe ab sofort in „Von Daheim BW“-App vertreten

  • Corona-Hilfen

1,5 Milliarden Euro für weitere Corona-Hilfen

Ein Wolf sitzt im Erlebnispark Tripsdrill in einem Gehege. (Foto: dpa)
  • Artenschutz

Erneut Wolf im Südschwarzwald nachgewiesen

Ein Traktor steht im Wald neben gefällten Bäumen. (Bild: © picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Forst

Klimawandel trifft Wälder mit besonderer Wucht

Ein Imker zeigt eine Wabe mit Drohnenbrut von Bienen. (Foto: © dpa)
  • Biodiversität

Weltbienentag am 20. Mai

Säue schauen durch die Absperrung eines Stalles auf einem Bauernhof. (Bild: © dpa)
  • Tierschutz

Weiter keine Einigung zur Haltung von Sauen im Kastenstand

In einem Stuttgarter Kindergarten gibt es Lasagne zum Mittagessen. (Bild: dpa)
  • Ernährung

Tipps zur Hygiene bei Kita- und Schulverpflegung

Ministerpräsident Winfried Kretschmann während eines Interviews in der Bibliothek der Villa Reitzenstein (Bild: © dpa).
  • Ministerpräsident

„Sie haben große Opfer erbringen müssen“

(Bild: picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Schmeck den Süden

Wiedereröffnung der regionalen Gastronomie

Ausschnitt der Landesflagge von Baden-Württemberg mit Wappen
  • Corona-Verordnung

Weitere vorsichtige Lockerungsschritte