Delegationsreise nach Spanien

Baden-Württemberg und Katalonien schließen Vereinbarung zur Arbeitsmobilität

Der katalanische Präsident Artur Mas und der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Zum Abschluss seiner Reise besuchte Ministerpräsident Winfried Kretschmann zusammen mit seiner Delegation Barcelona, wo er zunächst von Oberbürgermeister Xavier Triaz empfangen wurde.

Oberbürgermeister Triaz beschrieb die Situation Barcelonas, das einerseits wirtschaftlich starke Bereiche vorzuweisen hat, andererseits aber ebenfalls unter der hohen Arbeitslosigkeit Spaniens leidet. Ministerpräsident Kretschmann betonte: „Zeiten der Krise bieten eine gute Gelegenheit, um innerhalb Europas die Probleme anderer zu erkennen und solidarische Lösungen zu suchen.“

Höhepunkt des Besuchs in Barcelona war die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen Baden-Württemberg und Katalonien, welche die Arbeitsmobilität zum Nutzen beider Regionen und in beide Richtungen ausbauen soll. Ebenfalls Bestandteil des Abkommens ist die Förderung des dualen Bildungssystems in Katalonien. Ministerpräsident Winfried Kretschmann und der katalanische Präsident Artur Mas unterzeichneten das Abkommen in der Generalitat de Catalunya.

„Die seit vielen Jahren zwischen Katalonien und Baden-Württemberg insbesondere im Rahmen des Netzwerks ‚Vier Motoren für Europa‘  gepflegte freundschaftliche Verbindung bekommt mit der Kooperationsvereinbarung einen weiteren Baustein hinzu“, so Ministerpräsident Kretschmann. Durch die Förderung der Arbeitsmobilität könne einerseits der hohen Jugendarbeitslosigkeit in Spanien, andererseits dem Fachkräftemangel in Baden-Württemberg begegnet werden. Gleichzeitig wolle man sich auch zu den guten Erfahrungen austauschen, die mit dem dualen Bildungssystem in Baden-Württemberg gemacht werden. „Damit eröffnet sich vor allem jungen Menschen eine Perspektive. Und diese brauchen wir, um den Herausforderungen, denen Europa heute und in der Zukunft gegenübersteht, zu begegnen“, unterstrich Kretschmann.

Die Vereinbarung kam auf Initiative des Europaausschusses des Landtags von Baden-Württemberg zustande. Sie wird in Baden-Württemberg durch die Partner der „Allianz für Fachkräfte Baden-Württemberg“ - in Katalonien durch eine Gruppe vergleichbarer Akteure - sowie durch die „Welcome Center“ umgesetzt, die das Land Baden-Württemberg als Pilotprojekt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds fördert.

Aktuelle Bilder der Delegationsreise finden Sie in unserer Mediathek

Radschnellweg zwischen Böblingen und Sindelfingen. (Bild: Christoph Schmidt / dpa)
  • Radverkehr

Austausch mit niederländischen Radverkehrsexperten

Logo der Kampagne Start-up BW. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Gründerszene

Vorstellung des ersten Start-up Atlas im Land

  • Weltausstellung

Baden-Württemberg Haus auf der Expo 2020 Dubai

  • Haushalt

Baden-Württemberg robust aus der Krise bringen

DRUCK SACHE #16: Zurück in die Zukunft
  • Podcast zum Bundesrat

#16 DRUCK SACHE – „Zurück in die Zukunft“

  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 21. September 2021

Ein Kind füllt einen Eimer mit Wasser auf.
  • Entwicklungspolitik

Land stellt neue Schwerpunkte der Entwicklungspolitik vor

  • Ministerpräsident

„Mit einer Impfung schützen Sie sich und andere“

P und VP CSBW
  • Cybersicherheit

Führungsduo für Cybersicherheitsagentur ernannt

Ein Smartphone wird gehalten. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Entschlossen gegen Hass und Hetze

Brennende Kerzen in der Dunkelheit.
  • Gedenken

Gedenken an den 11. September 2001

Prof. Iain Mattaj
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Iain Mattaj

Internationale Automobilausstellung IAA in München
  • Automobilwirtschaft

Hoffmeister-Kraut besucht Internationale Automobilausstellung

Ein Mann pflückt in einem Weinanbaugebiet Weintrauben von den Reben. (Bild: Christoph Schmidt / dpa)
  • Weinbau

Zunehmende Wetterextreme setzen Weinbau zu

Grundschule Schüler rechnen Aufgabe
  • Schule

Rechtsanspruch auf Ganztagesbetreuung in der Grundschule beschlossen

EU-Fahnen wehen vor der EU-Kommission in Brüssel. (Foto: © dpa)
  • Klimaschutz

Online-Veranstaltung zum „Fit for 55“-Paket der Europäischen Kommission

Blick auf den Rosengarten und die Villa Reitzenstein.
  • Kultur

Kulturveranstaltung im Park der Villa Reitzenstein am 18. September

Die Staufermedaille ist eine besondere, persönliche Auszeichnung des Ministerpräsidenten für Verdienste um das Land Baden-Württemberg.
  • Auszeichnung

Staufermedaille für Prof. Dr. Erwin Beck

Polizeiposten Rust
  • Polizei

Neuer Polizeiposten in Rust eingeweiht

Migrationsstaatssekretär Siegfried Lorek bei einem Interview
  • Migration

Lorek informiert über Aufnahme afghanischer Ortskräfte

Blick auf den Rosengarten und die Villa Reitzenstein.
  • Parköffnungen

Bürgerpark der Villa Reitzenstein öffnet wieder

Das Theater Baden-Baden (Foto: © dpa)
  • Denkmalschutz

Pop-Up-Ausstellung in Baden-Baden eröffnet

Nangolo Mbumba (l.), Vizepräsident von Namibia, und Katrina Hanse-Himarwa (M.), namibische Bildungs- und Kulturministerin, betrachten eine Peitsche, die dem verstorbenen Nationalhelden Hendrik Witbooi gehörte und durch das Land zurückgegeben wurde. (Bild: picture alliance/Johanna Absalom/XinHua/dpa)
  • Kunst und Kultur

Land treibt kulturellen Austausch mit Namibia voran

IMK 2021 Rust
  • Innenministerkonferenz

Sonder-Innenministerkonferenz zur Lage in Afghanistan

Eine Monteurin arbeitet im Werk zwei des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen an einem Getriebe für Lastwagen, das ZF Traxon heißt. (Bild: © picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Außenhandel

Starke Auslandsnachfrage stützt weiterhin die Konjunktur