Polizei

1.600 neue Fahrzeuge für die Polizei

Polizisten stehen neben neuen Polizeifahrzeugen (Bild: Bernd Weißbrod / dpa)
Symbolbild

Die Polizei in Baden-Württemberg erhält 1.600 neue Fahrzeuge. Bei der Auswahl der Fahrzeuge wurde ein besonderes Augenmerk auf effiziente Motorentechnik gelegt. Zudem wird mit der Beschaffung von 94 Hybrid-Modellen verstärkt auf Elektro-Mobilität gesetzt, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

„Unsere Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten in Baden-Württemberg gewährleisten Sicherheit auf höchstem Niveau. Da ist es mir als Innenminister ein großes Anliegen, dass wir ihnen für ihre anspruchsvolle Arbeit moderne und verlässliche Fahrzeuge zur Verfügung stellen. Auch in diesem Jahr stellen wir wieder sicher, dass unsere Polizei mit der modernsten Fahrzeugtechnologie ausgestattet ist. Mit der Beschaffung von 94 Hybrid-Modellen setzen wir verstärkt auf Elektro-Mobilität bei der Polizei und unterstreichen unseren Anspruch, in Sachen Klimaschutz zukunftsorientiert zu handeln“, sagte der Stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl.

Effiziente Motorentechnik im Fokus

Bei der aktuellen Ausschreibung von Leasingfahrzeugen für die Polizei hat die Mercedes Benz Leasing GmbH den Zuschlag für rund 900 Fahrzeuge erhalten. Von der Audi AG wird die Polizei Baden-Württemberg rund 700 Fahrzeuge leasen.

Vor dem Hintergrund des von der Landesregierung beschlossenen Energie- und Klimaschutzkonzeptes hat die Polizei dabei erneut ein besonderes Augenmerk auf effiziente Motorentechnik gelegt. Die Beschaffung von 94 Diesel-Plug-In-Hybriden des Modells MB E 300 de T ist in dieser Größenordnung ein Novum für den Polizeifuhrpark. Die übrigen Fahrzeuge sind mit modernsten Dieselmotoren ausgerüstet

Die von der Audi AG gelieferten Modelle A6 Avant und Q3 werden künftig bei der Kriminalpolizei sowie den Ermittlungsdiensten eingesetzt.

Fuhrpark modern wie effizient

Neben den bestens bekannten Streifen- und Zivilfahrzeugen der E-Klasse stellt die Mercedes-Benz AG mit dem Modell Vito erstmalig auch Transporter zur Verfügung. Die Transporter bieten durch einen Klapptisch und zusätzliche LED-Beleuchtung im Fond sowie durch eine höhere Ladekapazität für Polizistinnen und Polizisten weitere Möglichkeiten zum Arbeiten direkt am Einsatzort.

Die Fahrzeuge beider Hersteller verfügen über umfangreiche Ausstattungspakete, die wesentlich zur Sicherheit der Insassen und anderer Verkehrsteilnehmer beitragen, etwa Pre-Crash-Systeme, Spurhalteassistenten und LED-Scheinwerfer.

„Unser Anspruch in Baden-Württemberg ist eine ebenso moderne wie effiziente Polizei. Technisch bleiben wir daher am Puls der Zeit. Zudem verfügt die Polizei Baden-Württemberg über den größten Fuhrpark innerhalb der Landesverwaltung. Der damit einhergehenden Verantwortung in Sachen Klimaschutz sind wir uns in aller Deutlichkeit bewusst. Unser Bestreben ist es, auch hier eine Vorreiterrolle einzunehmen und unseren Beitrag zum Erreichen der ambitionierten Klimaschutzziele der Landesregierung zu leisten. Hier möchte ich mich auch beim Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg ausdrücklich bedanken, welches uns erneut mit den entsprechenden Fördermitteln zur Elektrifizierung der Landesfahrzeugflotte unterstützt hat“, so Innenminister Thomas Strobl.

Ein Container zur Speicherung von aus Windstrom gewonnenen Wasserstoff.
  • Delegationsreise

Unterwegs in Sachen Wasserstoffpartnerschaft mit Schottland

Polizei mit BW-Wappen
  • Polizei

290 Polizeianwärterinnen und Polizeianwärter vereidigt

Carina Kühne ist Schauspielerin und hatte in der Produktion "Be my Baby" ihre erste Hauptrolle. Sie engagiert sich für Inklusion und die Rechte von Menschen mit dem Down Syndrom.
  • Bürgerbeteiligung

Beteiligung zur UN-Behindertenrechtskonvention

Ein Rollstuhlfahrer steht mit seinem Elektro-Rollstuhl am Bahnhof an einem Gleis. (Bild: picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Schienenverkehr

Lösungen für den barrierefreien Umbau des Bahnhofs Hausach erarbeitet

Am 25. November 2022 hat die Konferenz der für Städtebau-, Bau- und Wohnungswesen zuständigen Ministerinnen und Minister und Senatorinnen und Senatoren der Länder im Deutschen Institut für Bautechnik in Berlin stattgefunden.
  • Bauen und Wohnen

Ergebnisse der 141. Bauministerkonferenz

Ein Mitarbeiter arbeitet in der Produktion an einer Zelle für eine Elektroauto-Batterie. (Bild: dpa)
  • Forschung

Land fördert Batterieforschung mit 7,2 Millionen Euro

Ein Bauarbeiter schaut auf ein Gebäude, das als Testobjekt aus Recyclingbeton gebaut wird.
  • Bauen

Beim Bauen soll künftig mehr recycelt werden

Netzwerkkabel stecken in einem Serverraum in einem Switch. (Foto: © dpa)
  • Digitalisierung

Satellitenkommunikation für mehr Resilienz und Sicherheit

Ein Mann trägt eine Nordmanntanne durch einen Tannenwald.
  • Forstwirtschaft

Weihnachtsbaum-Saison startet

Burkhard Metzger, der neue Leiter des Polizeipräsidiums Ludwigsburg
  • Polizei

Polizeipräsident Metzger in den Ruhestand verabschiedet

Traurige Frau schaut in ihren Badspiegel.
  • Polizei

Aktionstag gegen Gewalt an Frauen

Logo Phosphor
  • Kreislaufwirtschaft

Mehr Phosphor-Rückgewinnung aus Klärschlamm gefordert

Symbolbild: Eine Frau versucht sich vor der Gewalt eines Mannes zu schützen (Bild: dpa).
  • Prävention

Neuer Landesaktionsplan gegen Gewalt an Frauen

Von links nach rechts: Justizministerin Marion Gentges, Dr. Neil Kranzhöfer, Brigitte Voigt, Lonja Dünschede, Präsidentin des Landesjustizprüfungsamts Sintje Leßner
  • Justiz

Gentges gratuliert Absolventen zum Zweiten Juristischen Staatsexamen

Auftaktveranstaltung „Rechtsstaat macht Schule" in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums in Böblingen mit Justizminister Guido Wolf und Innenminister Thomas Strobl. (Bild: Max Kovalenko / Justizministerium Baden-Württemberg)
  • Schule

„Rechtsstaat macht Schule“ geht an den Start

Banner der Umweltbeobachtungskonferenz 2021
  • Umweltbeobachtung

Land legt Bericht zur achten Konferenz vor

Kinder und Jugendliche bei einer Löschübung.
  • Bevölkerungsschutz

„Katastrophenschutz an Schulen“ startet

Ministerialdirektor Elmar Steinbacher und Thomas Dörr, Präsident des Landgerichts Ulm.
  • Justiz

Neuer Präsident des Landgerichts Ulm

Ein Beamter der Bereitschaftspolizei trägt eine anonymisierte Kennzeichnung an der Uniform.
  • Polizei

Kennzeichnung der Polizei bei Großlagen

  • Bürgerbeteiligung

Künftig Bürgerforen bei wichtigen Gesetzentwürfen

Aus der Ukraine geflüchtete Menschen warten am Hauptbahnhpf in Warschau auf die Weiterreise.
  • Haushalt

Land und Kommunen einigen sich über Finanzen

Mehrere Menschen stehen auf einer Bühne zu einem Gruppenbild zusammen.
  • Mobilität

Macherinnen und Macher der Mobilitätswende ausgezeichnet

Hochwasserrückhaltebecken in Reichenbach an der Fils
  • Hochwasserschutz

Land fördert Hochwasserschutz in der Gemeinde Ohlsbach

MINT-Exzellenzgymnasium Nordansicht-Nordbau Aussenansicht
  • Schule

Erster Bauabschnitt von Exzellenzgymnasium

Visualisierung Polizeirevier Horb
  • Polizei

Neubau des Polizeireviers Horb beginnt