Jubiläum

100 Jahre ZEG Zentraleinkauf Holz + Kunststoffe eG

Ein Haus, dessen Grundgerüst aus Holz besteht, steht in einem Tübinger Neubaugebiet. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)

Der ZEG Zentraleinkauf Holz + Kunststoffe eG in Kornwestheim feiert 100-jähriges Firmenjubiläum. Als Holzgroßhandel trägt das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Holzbau-Offensive des Landes bei. Denn diese baut auf mehreren Säulen. Eine ist der Holzgroßhandel, der das Handwerk zuverlässig mit hochwertigen Holzprodukten versorgt.

„Geschlossene und stabile Lieferketten sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für unsere Wirtschaft, insbesondere für die Holzbau-Offensive Baden-Württemberg. Hierzu braucht es zuverlässige Lieferanten, die Kunden des Holzgewerbes auch kurzfristig mit hochwertigen Holzprodukten bedienen können. Als Teil der Wertschöpfungskette im Cluster Forst und Holz tragen sie dazu bei, dass Holz als Baustoff seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann und viel Wertschöpfung im Land bleibt“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, am 25. Juni 2022, anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums der ZEG Zentraleinkauf Holz + Kunststoffe eG in Kornwestheim (Landkreis Ludwigsburg).

Mit bundesweit 15 Standorten, drei davon in Baden-Württemberg, bietet die ZEG kurze Wege und kann eine kurzfristige Lieferung hochwertiger Holzprodukte an gewerbliche Verarbeiter, Wiederverkäufer, Behörden oder Bildungseinrichtungen gewährleisten.

Moderner Holzbau gegen den Klimawandel

Moderner Holzbau wirkt doppelt gegen den Klimawandel: Er ersetzt energieintensive Baustoffe wie Stahl und Beton und ist zudem eine zusätzliche Kohlenstoffsenke außerhalb des Waldes. Denn im verarbeiteten Holz bleibt Kohlenstoffdioxid im Kohlenstoff gebunden, den der Baum während seines Wachstums der Atmosphäre entzogen hat. „Neben dem Wald haben wir damit eine weitere Kohlenstoffsenke der Holzgebäude, die wesentlich dazu beitragen, dass wir unsere Klimaschutzziele erreichen, um die Erderwärmung abzubremsen“, sagte Minister Peter Hauk.

Die Holzbau-Offensive sei als Landesstrategie ein wichtiges Instrument gegen den Klimawandel, der konsequent ausgebaut werde, zum Beispiel, indem mit einer bundesweit beachteten Landesbauordnung Hemmnisse für den Holzbau weiter reduziert werden. Der Trend zum klimabewussten Bauen mit Holz hat zwischenzeitlich auch Deutschland und Europa erfasst.

Minister Peter Hauk wies darauf hin, dass die Wertschöpfungskette im Cluster Forst und Holz weiter optimiert werde. Mit dem Holz Innovativ Programm (HIP) habe das Land hierfür ein wichtiges Werkzeug geschaffen. „Neben der Förderung von modellhaften Vorhaben der innovativen Verwendung von Holz in Bauvorhaben können auch Projekte zum Innovations- und Technologietransfer sowie zur Wissensvermittlung über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, kurz EFRE, unterstützt werden“, betonte der Minister. Damit schaffe man positive Anschauungsobjekte in ganz Baden-Württemberg, vom Kirchturm bis zum mehrgeschossigen Wohnquartier.

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung: Holz Innovativ Programm

Holzbau-Offensive Baden-Württemberg: Nachhaltiges Bauen für die Zukunft

proHolzBW: Förderung der Holzverwendung

Wolf
  • Wolf

Fälle im Fördergebiet Wolfsprävention

Regenüberlaufbecken, Gemeinde Kupferzell
  • Gewässerschutz

Land fördert Nachrüstung von Regenüberlaufbecken in Kupferzell

Pflegerin in Gespräch mit altem Mann
  • Pflegeberufe

Pflegefachkräfte im Ausland anwerben

Ein Auerhuhn steht im Wald.
  • Erneuerbare Energie

Neue Planungsgrundlage Windenergie und Auerhuhn

Eine Auszubildende steht am Schaltpult einer computergesteuerten Fräsenmaschine (Symbolbild, © dpa).
  • Berufsorientierung

Über 1,8 Millonen Euro Förderung für die Berufsorientierung

Ein Haus, dessen Grundgerüst aus Holz besteht, steht in einem Tübinger Neubaugebiet. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Holzbau

Innovative Holzwerkstoffe für Holzbau-Offensive nötig

Bio-Aktionsplan Baden-Württemberg
  • Landwirtschaft

Ökolandbau bis 2030 auf 30 bis 40 Prozent steigern

Zwei Feuerwehrleute löschen nach einem Waldbrand letzte Glutnester.
  • Feuerwehr

Waldbrandgefahr steigt stetig

Eine Kuh und ein Kalb laufen über einen Feldweg
  • Wolf

Zwei tote Kälber mit Rissverletzungen gefunden

Agro Energie Hohenlohe GmbH & Co. KG mit der Bewerbung „Effizienzsteigerung im Ackerbau in Hohenlohe durch Nährstoffrückgewinnung aus Wirtschaftsdüngern“
  • Energie

Potential von Biogas besser nutzen

Mehrere Ziegen liegen während des Regens in einem Unterschlupf in Kreuzthal. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Wolf

Tote und verletzte Ziegen in Baierbronn

Symbolbild: Ein Stempelkarussell (Stempelhalter) steht neben einem Stapel Akten auf einem Schreibtisch in einer Behörde. (Bild: dpa)
  • Notariat

Land schreibt Notarstellen aus

Eine Laborantin untersucht Lebensmittel im Chemischen- und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart. (Foto: © dpa)
  • Verbraucherschutz

Sommerprodukte werden untersucht

Limpurger Rinder stehen auf einer Weide. (Bild: dpa)
  • Wolf

Totes Rind in Bernau

Ein Auerhuhn steht im Wald.
  • Artenschutz

„Voluntourismus-Projekt” zum Schutz des Auerhuhns

Eine Doktorandin aus Venezuela arbeitet im Labor. (Bild: © dpa)
  • Forschung

Hauk besucht Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung

Ein Apotheker der Universitätsklinik Freiburg steht in der Apotheke des Klinikums vor einem Regal. (Bild: picture alliance/Philipp von Ditfurth/dpa)
  • Medizin

Apotheke des Uniklinikums Heidelberg erweitert

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Firmenbesuch

Handwerk ist wichtiger Partner für Klimaschutz und Energiewende

Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
  • Umweltschutz

Hauk besucht Regierungsbezirk Karlsruhe

Im Wasser einer renaturierten Moorfläche spiegelt sich die Sonne. (Foto: © dpa)
  • Flurneuordnung

Flurneuordnungsverfahren leisten wichtigen Beitrag zum Moorschutz

Ein Fahrradfahrer fährt in der Nähe von Tübingen in Baden-Württemberg auf einem Feldweg. (Bild: dpa)
  • Ländlicher Raum

Land bezuschusst Kommunen bei Wegemodernisierung

Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas. (Foto: © dpa)
  • Trinkwasserversorgung

Wasserkraftwerk in Ottersdorf wird erweitert

In einem Büro unterhalten sich zwei Frauen. Eine sitzt an einem Tisch und eine steht neben dem Tisch. Auf dem Tisch steht ein Laptop.
  • Wirtschaft

Land fördert Beratungen für Unternehmen

  • Grundsteuer

Weitere ELSTER-Ausfüllhilfen veröffentlicht

Ein Wanderer geht beim Naturschutzzentrum Kaltenbronn im Schwarzwald einen Weg entlang. (Bild: © Uli Deck / dpa)
  • Forst

Waldferienprogramme bieten vielfältige Bildungsangebote