Klimaschutz

Rückenwind für Baden-Württemberg

Ministerin Thekla Walker, MdL

Umweltministerin Thekla Walker wertet die neuen Klimaschutzvorschläge der Bundesregierung als Bestätigung des Klimaschutzkurses der Landesregierung.

Baden-Württembergs Umweltministerin Thekla Walker sieht in den neuen Klimaschutzvorhaben der Bundesregierung eine Bestätigung der Klimaschutzpolitik im Land. „Wenn jetzt endlich wichtige Hürden beim Ausbau der erneuerbaren Energien beseitigt werden, kommt uns das auch in Baden-Württemberg zugute. Die Pläne des Bundes geben uns Rückenwind auf dem Weg zur Klimaneutralität 2040“, sagte Walker.

Viele der Punkte, die der Klimaschutzminister der Bundesregierung, Robert Habeck, jetzt angehen wolle, seien in Baden-Württemberg bereits in der Umsetzung, führte Walker aus. Dazu gehöre ein Flächenziel für den Ausbau der Erneuerbaren, die Photovoltaik-Pflicht für Neubauten und die kommunale Wärmeplanung. „Wir sind gerne bereit, die Erfahrungen aus Baden-Württemberg beim angekündigten Austausch des Bundes mit den Ländern einzubringen, auch um für eine effiziente Verzahnung der Maßnahmen auf Bundes- und Landesebene zu sorgen“, bot Walker an.  

Umweltministerium: Klimaschutz in Baden-Württemberg