Media

 
Filmpremiere
  • 14.11.2018

SWR-Kino in der Landesvertretung

  •  

  • (L-R) Daniel Harrich - Regisseur, Ankita Makwana - Schauspielerin, Reza Brojerdi - Schauspieler, Navid Negahban - Schauspieler, Axel Milberg - Schauspieler, Gert Heidenreich - Drehbuch, Christiane Paul - Schauspielerin

    (L-R) Daniel Harrich - Regisseur, Ankita Makwana - Schauspielerin, Reza Brojerdi - Schauspieler, Navid Negahban - Schauspieler, Axel Milberg - Schauspieler, Gert Heidenreich - Drehbuch, Christiane Paul - Schauspielerin 
    Bild: Landesvertretung Baden-Württemberg Berlin

  • (L-R) Navid Negahban - Schauspieler, Axel Milberg - Schauspieler

    (L-R) Navid Negahban - Schauspieler, Axel Milberg - Schauspieler 
    Bild: Landesvertretung Baden-Württemberg Berlin

  • Navid Negahban - Schauspieler

    Navid Negahban - Schauspieler 
    Bild: Landesvertretung Baden-Württemberg Berlin

  • (L-R) Crispin Glover - Schauspieler, Lea Krichely - Schauspielerin, Ankita Makwana - Schauspielerin, Reza Brojerdi - Schauspieler

    (L-R) Crispin Glover - Schauspieler, Lea Krichely - Schauspielerin, Ankita Makwana - Schauspielerin, Reza Brojerdi - Schauspieler 
    Bild: Landesvertretung Baden-Württemberg Berlin

  • (L-R) Lea Krichely - Schauspielerin, Ankita Makwana - Schauspielerin

    (L-R) Lea Krichely - Schauspielerin, Ankita Makwana - Schauspielerin 
    Bild: Landesvertretung Baden-Württemberg Berlin

  • Reza Brojerdi- Schauspieler

    Reza Brojerdi- Schauspieler 
    Bild: Landesvertretung Baden-Württemberg Berlin

  • (L-R) Reza Brojerdi - Schauspieler, Volker Ratzmann - Staatssekretär, Stefanie Schneider - stv. Intendantin SWR, Christiane Paul - Schauspielerin, Rainald Becker - ARD-Chefredakteur, Axel Milberg - Schauspieler, Daniel Harrich - Regisseur, Navid Negahban - Schauspieler

    (L-R) Reza Brojerdi - Schauspieler, Volker Ratzmann - Staatssekretär, Stefanie Schneider - stv. Intendantin SWR, Christiane Paul - Schauspielerin, Rainald Becker - ARD-Chefredakteur, Axel Milberg - Schauspieler, Daniel Harrich - Regisseur, Navid Negahban - Schauspieler 
    Bild: Andreas Mnich dreasm@gmx.de

  • Christiane Paul - Schauspielerin

    Christiane Paul - Schauspielerin 
    Bild: Landesvertretung Baden-Württemberg Berlin

  • (L-R) Anja Görzel-Bub - Leiterin Presse und Public Relations SWR, Staatssekretär Volker Ratzmann

    (L-R) Anja Görzel-Bub - Leiterin Presse und Public Relations SWR, Staatssekretär Volker Ratzmann 
    Bild: Landesvertretung Baden-Württemberg Berlin

  • (L-R) Holger Münch - BKA-Präsident, Stefan Liebich - Außenpolitischer Sprecher Die Linke, Gerhard Schindler - bis 2016 BND-Präsident, Rainald Becker - ARD-Chefredakteur, Clemens Binninger - geschäftsführender Gesellschafter binninger & binninger, bis 2017 Mitglied des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, Daniel Harrich - Regisseur

    (L-R) Holger Münch - BKA-Präsident, Stefan Liebich - Außenpolitischer Sprecher Die Linke, Gerhard Schindler - bis 2016 BND-Präsident, Rainald Becker - ARD-Chefredakteur, Clemens Binninger - geschäftsführender Gesellschafter binninger & binninger, bis 2017 Mitglied des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, Daniel Harrich - Regisseur 
    Bild: Landesvertretung Baden-Württemberg Berlin


„Saat des Terrors - Die dunkle Seite der Geheimdienste“

Die Landesvertretung, das Erste Deutsche Fernsehen und der Südwestrundfunk präsentierten die Filmpremiere des fiktionalen Politthrillers „Saat des Terrors“ mit anschließender Gesprächsrunde in Berlin.

 

Handlung


Über Jahre bauen westliche Auslandsgeheimdienste ihre Aktivitäten am Hindukusch aus. Sie unterstützen Militärs und Geheimdienste im gemeinsamen Kampf gegen den Terror – um am Ende erkennen zu müssen, dass sie so indirekt selbst das strategische und organisatorische Grundgerüst für Terroranschläge in Europa mit aufgebaut haben. Das ist die These des renommierten Investigativ-Autors und Regisseurs Daniel Harrich im ARD-Themenabend "Saat des Terrors".

Im spannenden Agententhriller „Saat des Terrors“ erkennt eine deutsche Geheimdienstagentin während ihres Auslandseinsatzes in Pakistan, dass ein Anschlag auf Zivilisten in Mumbai unmittelbar bevorsteht. Sie unternimmt alles in ihrer Macht Stehende, um die Anschläge zu vereiteln, muss dabei aber erleben, dass ihr Einsatz auf unterschiedlichen Ebenen konterkariert wird. Ein Kampf gegen die Zeit nimmt seinen unheilvollen Lauf.

Co-Autor (zusammen mit Gert Heidenreich) und Regisseur Daniel Harrich erzählt diesen fiktionalen Politthriller auf der Basis aktueller Recherchen. In der Produktion im Auftrag des Südwestrundfunks spielen u.a. Christiane Paul, Heiner Lauterbach und Axel Milberg. Der 90-Minüter ist eine Produktion der Diwafilm im Auftrag von SWR, ARD Degeto, BR, RBB und SR für Das Erste (Redaktion für den SWR: Manfred Hattendorf).

In der anschließenden Dokumentation "Spur des Terrors" (Redaktion: Thomas Reutter) berichtet Daniel Harrich aufgrund aktueller Recherchen, wie der US-Geheimagent Headley im Einsatz gegen Islamisten die Seiten wechselte und selbst die Anschläge auf Mumbai und danach in Europa plante.

Zurück zur Übersicht