Entwicklungspolitik

Mindchangers besuchen die Landesvertretung Berlin

Am 18. Oktober 2022 waren junge Engagierte im EU-Projekt Mindchangers aus Baden-Württemberg auf Einladung des Bevollmächtigten des Landes beim Bund, Rudi Hoogvliet, durch den Bundesrat auf Informationsreise in Berlin. Nach Besuchsterminen im Bundesparlament, Bundesrat und BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) haben sich die Mindchangers abschließend zu Austausch und Gespräch mit Andreas Schulze, dem Dienststellenleiter der Landesvertretung getroffen.

Staatssekretär Rudi Hoogvliet, der in der Landesregierung für die Entwicklungspolitik zuständig ist, hat die Stärkung des jungen Engagements zu einem Schwerpunkt der Entwicklungspolitik des Landes gemacht. Im Schulterschluss mit fünf europäischen Regionen fördern das Staatsministerium und die SEZ (Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg) das entwicklungspolitische Engagement junger Menschen im Rahmen der EU-Kampagne Mindchangers. Sie bietet Dialog und Vernetzung, Capacity Building und insgesamt rund 800.000 Euro Fördermittel für Projekte von und für junge Menschen in Baden-Württemberg. Dabei stehen Klimagerechtigkeit, Migration, Respekt und Zusammenhalt im Fokus.

Zurück zur Übersicht

Pressekonferenz zur Übergabe des Nachlasses von Rainer Maria Rilke am 1.12.22 @lvbwberlin
  • Literatur

Pressekonferenz zum Erwerb des Rilke Nachlasses

  • Föderalismus

1028. Bundesratssitzung

  • Besuchergruppe

THW Baden-Württemberg besucht Landesvertretung

  • Podcast

DRUCK SACHE #30 – „Weichen stellen“

Gruppenbild anlässlich der vierten Jahresveranstaltung des Forums Gesundheitsstandort Baden-Württemberg in Heilbronn
  • Gesundheit

Vierte Jahresveranstaltung des Forums Gesundheitsstandort

Staatsminister Dr. Florian Stegmann (rechts) und die Generaldirektorin des Regionalverwaltungsamtes Nordfinnland, Terttu Savolainen (links)
  • Europa

Stegmann empfängt Delegation aus Nordfinnland

Gruppenbild mit Staatssekretär Florian Hassler und den Geehrten
  • Auszeichnung

Staufermedaille an um Europa verdiente Personen

von links nach rechts: Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Thierry Breton, EU-Kommissar für Binnenmarkt und Dienstleistungen, Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Group AG, Dr. Stefan Hartung, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH, Barbara Frenkel, Mitglied des Vorstands der Dr. Ing h.c. F. Porsche AG, und Regierungssprecher Matthias Gauger bei der Pressekonferenz
  • Transformation

Strategiedialog Automobilwirtschaft in Brüssel

Präsentation des Jahrbuchs des Föderalismus 2022 @lvbwberlin
  • Europapolitik

Präsentation des Jahrbuchs des Föderalismus