Media

 
Besuch beim Deutschen Bundestag: Die Gäste aus Baden-Württemberg vor der Kuppel des Reichstagsgebäudes.
Berufliche Bildung
  • 15.11.2018

Lehrerinnen und Lehrer aus dem beruflichen Schulwesen in Berlin

  • Besuch beim Deutschen Bundestag: Die Gäste aus Baden-Württemberg vor der Kuppel des Reichstagsgebäudes.

    Besuch beim Deutschen Bundestag: Die Gäste aus Baden-Württemberg vor der Kuppel des Reichstagsgebäudes. 
    Bild: Bundesregierung / Volker Schneider

  • Besuchergruppe am 15.11.2018

    Besuchergruppe am 15.11.2018 
    Bild: Landesvertretung Baden-Württemberg Berlin


50 Lehrerinnen und Lehrer aus dem beruflichen Schulwesen in Baden-Württemberg kamen auf Einladung des Bevollmächtigten des Landes Baden-Württemberg beim Bund, Staatssekretär Volker Ratzmann, über den Bundesrat nach Berlin. Aufgrund des Landesvertretung-Jahresmottos „Macht! Demokratie“ richtete sich die Einladung an Lehrkräfte, die sich um die Flüchtlingsbeschulung gekümmert und überdies die Lehrbefähigung Geschichte mit Gemeinschaftskunde haben. Der Besuch in der Bundeshauptstadt wolle einen Beitrag zur Stärkung der beruflichen Bildung leisten und auf die Bedeutung des Themas Demokratie in allen Bereichen der Gesellschaft hinweisen, so die Gastgeber. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Informationsreise führten Informationsgespräche beim Deutschen Bundestag, in der Landesvertretung, beim Bundesrat, im Bundesministerium für Bildung und Forschung. Auch Führungen in den Ausstellungen „Alltag in der DDR“ im Museum in der Kulturbrauerei und im „Tränenpalast“ am Bahnhof Friedrichstraße sowie ein Besuch im Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Schöneweide waren Teil des gemeinsam mit dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung ausgearbeiteten Besuchsprogramms.

Zurück zur Übersicht