Media

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker (l.) (Foto: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH)
Europa
  • 22.11.2017

Kretschmann besucht Brüssel

  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker (l.) (Foto: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH)

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker (l.) 
    Quelle: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH

  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) und der Erste Vizepräsident der Europäischen Kommission, Frans Timmermans (r.) (Foto: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH)

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) und der Erste Vizepräsident der Europäischen Kommission, Frans Timmermans (r.) 
    Quelle: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH

  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und der EU-Kommissar für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Phil Hogan (l.) (Foto: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH)

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und der EU-Kommissar für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Phil Hogan (l.) 
    Quelle: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH

  • Abendveranstaltung „Europa in Bewegung - Perspektiven aus Deutschland und Frankeich zur Zukunft der EU“ mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.), Sylvie Goulard (l.), Mitglied der Bewegung « „La République en marche !“ und Moderatorin Ruth Berschens (M.), Handelsblatt (Foto: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH)

    Abendveranstaltung „Europa in Bewegung - Perspektiven aus Deutschland und Frankeich zur Zukunft der EU“ mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.), Sylvie Goulard (l.), Mitglied der Bewegung « „La République en marche !“ und Moderatorin Ruth Berschens (M.), Handelsblatt 
    Quelle: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH

  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und der EU-Kommissar für Klimaschutz und Energie, Arias Cañete (l.) (Foto: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH)

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und der EU-Kommissar für Klimaschutz und Energie, Arias Cañete (l.) 
    Quelle: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH

  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (l.) (Foto: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH)

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (l.) 
    Quelle: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH

  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) und EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (r.) bei einem Pressestatement (Foto: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH)

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) und EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (r.) 
    Quelle: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH

  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei einem Pressestatement (Foto: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH)

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann 
    Quelle: Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union/FKPH


Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist nach Brüssel gereist, um sich aktiv an der EU-Zukunftsdebatte zu beteiligen. Unter anderem hat er den von Baden-Württemberg geplanten Europadialog vorgestellt. Mithilfe von Experten und Bürgern soll dabei ein neues europapolitisches Leitbild für das Land entstehen.

Pressemitteilung

Zurück zur Übersicht

Fußleiste