Filmtag

Frau Quote und Herr Rolle - Perspektive Frau in der Filmbranche

Gäste im Foyer.
Herunterladen
Begrüßung der Gäste durch Dr. Dieter Gamber, stellv. Dienststellenleiter.
Begrüßung der Gäste durch Dr. Dieter Gamber, stellv. Dienststellenleiter.
Herunterladen
Impulsvortrag von Prof. Thomas Schadt, Direktor der Filmakademie Baden-Württemberg.
Impulsvortrag von Prof. Thomas Schadt, Direktor der Filmakademie Baden-Württemberg.
Herunterladen
Frau Quote und Herr Rolle. Filmtag 2019 in der Landesvertretung.
Herunterladen
Frau Quote und Herr Rolle. Filmtag 2019 in der Landesvertretung.
Herunterladen
Moderatorin Julia Wagner und Regisseurin Sandra Wollner beim Filmgespräch.
Moderatorin Julia Wagner und Regisseurin Sandra Wollner beim Filmgespräch.
Herunterladen
Schauspielerin Ulrike C. Tscharre auf dem Podium.
Schauspielerin Ulrike C. Tscharre auf dem Podium.
Herunterladen
Eva Katharina Bühler, Bildgestalterin und Mia Spengler, Regie.
Eva Katharina Bühler, Bildgestalterin und Mia Spengler, Regie.
Herunterladen
Martina Zöllner, Programmdirektorin „Doku und Fiktion“ beim RBB.
Martina Zöllner, Programmdirektorin „Doku und Fiktion“ beim RBB.
Herunterladen

Filmtag in der Landesvertretung am 4. März 2019 in Kooperation mit der Filmakademie Baden-Württemberg. Unter dem Titel "Frau Quote und Herr Rolle - Perspektive Frau in der Filmbranche" diskutierten Eva Katharina Bühler (Bildgestalterin / Director of Photography), Mia Spengler (Regisseurin), Ulrike C. Tscharre (Schauspielerin) und Martina Zöllner (Programmdirektorin „Doku und Fiktion“, RBB) zum Thema. Moderation: Julia Wagner, Produzentin.

Ebenfalls zum Programm gehörten Kurzfilme von Kiana Naghshineh, Julia Ocker, Verena Fels, Angela Steffen und Shadi Adib sowie die Spielfilme „Das unmögliche Bild“ von Sandra Wollner und „Back for Good“ von Mia Spengler.

Zurück zur Übersicht