Künstlerbund Baden-Württemberg

PLUG IN

Um das Video zu sehen, müssen Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren. Dadurch werden Informationen an Youtube übermittelt und unter Umständen dort gespeichert. Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Informationen zum Datenschutz

Am 22. September wurde in der Landesvertretung ein ganz besonderes Kunstwerk uraufgeführt: PLUG IN, eine digitale Videoinstallation des Künstlerbundes Baden-Württemberg, an der sich über 200 Mitglieder beteiligt haben. Das Projekt hatte zwei Jahre Vorbereitungszeit. Zu einem Gesamtkunstwerk wurden die digitalisierten Einzelbeiträge der Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Bildhauerei, Fotokunst, Videoarbeiten und Installationen erst durch die Hand von Claudia de la Torre. Die Künstlerin fügte die Teile zusammen und erschuf damit PLUG IN. Es entstand eine vier Ebenen umfassende Projektion im Innenraum der Landesvertretung. Begleitet wurde diese bei Ihrer Eröffnung von dem Berliner Ensemble LUX:NM mit einer Uraufführung des Stückes „Musical Synapses“.

Im Namen der Landesvertretung dankte Dienststellenleiter Andreas Schulze den Mitgliedern des Vorstands des Künstlerbundes, Simone Demandt, Kristof Georgen sowie Clemens Ottnad für die gute Zusammenarbeit bei der Vorbereitung der Ausstellung. Für den Künstlerbund ist sowohl die Funktion als auch die Architektur der Landesvertretung somit die Grundlage für diese raumgreifende Installation im Sinne eines situativen „Andockens“: PLUG IN. Dabei sei ein Dialog zwischen dem Künstlerbund und Gebäude der Landesvertretung sowie dessen Nutzerinnen und Nutzern eröffnet worden.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Ihre Kommentare in den sozialen Medien der Landesvertretung. Die Ausstellung läuft noch bis zum 29. Oktober 2020 und ist nach telefonischer Voranmeldung unter 030 - 25 456 400 für eine begrenzte Anzahl von Besuchern geöffnet.

 

Zurück zur Übersicht