Staatsministerin

Theresa Schopper

Staatsministerin Theresa Schopper ist für die politische Koordination im Staatsministerium verantwortlich.

Theresa Schopper ist Staatsministerin und für die politische Koordination im Staatsministerium und innerhalb der Regierungskoalition verantwortlich.

Geboren wurde sie am 9. April 1961 in Füssen im Allgäu. In dieser wunderschönen Landschaft umringt von Königsschlössern und Seen verbrachte sie ihre Schulzeit und Jugend. Am Gymnasium Hohenschwangau legte sie ihr Abitur ab und ging anschließend zum Studium der Soziologie, Psychologie und Kriminologie an die Ludwig-Maximilian-Universität nach München. Dort schloss sie ihr Studium mit dem Diplom ab.

Theresa Schopper war von 1988 bis 1994 Fraktionsgeschäftsführerin der Grünen im Bayerischen Landtag. Zwischen den Jahren 1994 und 2013 gehörte sie für 14 Jahre als Abgeordnete dem Bayerischen Landtag an. Dort lagen ihre politischen Schwerpunkte in der Sozial- und Gesundheitspolitik sowie in der Umwelt- und Landwirtschaftspolitik.

Von 2003 bis 2013 war Theresa Schopper zudem Landesvorsitzende der Bayerischen Grünen, bevor sie 2014 ins Staatsministerium Baden-Württemberg wechselte, um dort die Leitung des Grundsatzreferats und später der Grundsatzabteilung zu übernehmen.

Seit Mai 2016 war sie als Staatssekretärin für die politische Koordination im Staatsministerium verantwortlich.

Am 9. Oktober 2018 wurde sie zur Staatsministerin ernannt. In diesem Amt obliegt ihr die politische Koordination innerhalb der Regierungskoalition.  

Theresa Schopper ist berufenes Mitglied im Allgemeinen Rat der Katholischen Akademie in Bayern sowie in der Vollversammlung des Diözesanrat der Katholiken der Erzdiözese München und Freising.

2010 erhielt sie die Bayerische Staatsmedaille für besondere Verdienste um die Gesundheit und wurde 2012 mit der Bayerischen Verfassungsmedaille in Silber ausgezeichnet.

Theresa Schopper ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat den „Theaterparcours“ von Staatsoper Stuttgart, Stuttgarter Ballett und Schauspiel Stuttgart besucht
  • Kunst und Kultur

Kretschmann besucht Stuttgarter „Theaterparcours“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei einem Interview (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Termine

Ministerpräsidenten­konferenz ohne Kretschmann

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) im Gespräch mit der Autorin Maike Albaht (M.) und dem Schriftsteller Matthias Politycki (r.) bei der Veranstaltung „Kultur in der Villa“ unter dem Titel: „Haltung finden – Weshalb wir sie brauchen und trotzdem nie haben werden“ (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Kultur in der Villa

Zusammenhalt ist eine Frage der Haltung

Staatsministerin Theresa Schopper (l.) im Gespräch mit dem Gouverneur von Maharashtra, Bhagat Sing Koshyari (r.) (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Delegationsreise

Land will Zusammenarbeit mit Indien ausbauen

Staatsministerin Theresa Schopper mit Beteiligten eines Projekts zur Vernetzung der Jugend im Donauraum am 2. Oktober 2019 in Sarajevo (Bild: Stefan Barth)
  • Europa

Projektförderung im Donauraum

Spielplatz beim Kinderzentrum Our Bridge (Bild: © Stiftung Entwicklungszusammenarbeit)
  • Humanitäre Hilfe

Humanitäre Projekte in Dohuk

Staatsministerin Theresa Schopper (l.) und Mirza Dinnayi (r.) (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Humanitäre Hilfe

Mirza Dinnayi im Staatsministerium

v.l.n.r.: Salwa Rasho, Jesidin und IS-Überlebende, Staatsministerin Theresa Schopper und der Tübinger Mediziner Florian Junne bei einem Pressegespräch (Bild: Marijan Murat/dpa)
  • Flüchtlingshilfe

„Wir können wieder leben“ – Jesidinnen und ihr Leben im Südwesten

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei seiner Rede auf dem Source – Medienpolitischer Kongress der Landesregierung (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Medien

Medienpolitischer Kongress der Landesregierung

Staatsministerin Theresa Schopper besucht im Rahmen ihrer Delegationsreise nach Bosnien und Herzegowina in der Gemeinde Prozor-Rama das Projekt „Erfolg steckt an! – Bosnische Landfrauen lernen voneinander“ (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Delegationsreise

Zusammenarbeit mit Bosnien und Herzegowina

Staatsministerin Theresa Schopper bei der Auftaktveranstaltung zur Kampagne #RespektBW. (Bild: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg )
  • Gesellschaftliches Miteinander

Start der Kampagne #RespektBW

In der vierten Folge des Online-Formats „Kretschmann trifft…“ diskutiert Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) in der Villa Reitzenstein in Stuttgart mit dem Journalist, Moderator und Video-Blogger Mirko Drotschmann (r.) (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Kretschmann trifft ...

Ein Badnerlied für den Ministerpräsidenten

Staatsministerin Theresa Schopper (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Gedenkfeier

Fünfter Jahrestag des Genozids an den Eziden

Gruppenbild mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (vorne, 3.v.l.), Staatsministerin Theresa Schopper (hinten, M.), dem Beauftragten der Landesregierung gegen Antisemitismus, Dr. Michael Blume (vorne, r.) und den Vorständen der Israelitischen Religionsgemeinschaften Baden und Württemberg (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Religion

Kretschmann empfängt Israelitische Religionsgemeinschaften

Staatsministerin Theresa Schopper (l.) und der ungarische Minister für Innovation und Technologie, Prof. Dr. László Palkovics (r.) bei der Unterzeichnung einer Vereinbarung (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Europa

Zusammenarbeit mit Ungarn weiter ausbauen

v.l.n.r.: Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, Staatsministerin Theresa Schopper, Baba Scheich (geistliches Oberhaupt der Jesiden), Prof. Dr. Dr. Jan Kizilhan (Leiter des Instituts für Psychotherapie und Psychotraumatologie, Universität Dohuk) und Dr. Mamou Othman (Vizedekan des Instituts für Psychotherapie und Psychotraumatologie, Universität Duhok) (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Delegationsreise

Verhandlungserfolg der Landesregierung im Nordirak

Staatsministerin Theresa Schopper (M.) und der Gouverneur des Gouvernements Dohuk, Farhad Atrushi (r.), bei der Unterzeichnung eines Kooperationsabkommens im Bereich der humanitären Hilfe mit dem Land Baden-Württemberg, daneben Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (l.) (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Delegationsreise

Positive Bilanz der Reise in die Region Kurdistan-Irak

Die Staatssekretärin im kroatischem Außenministerium Andreja Metelko-Zgombić (l.) mit der Staatssekretärin Theresa Schopper.
  • Europa

Zusammenarbeit mit Kroatien weiter ausbauen

Staatsministerin Theresa Schopper (l.) überreicht German Weller (r.) die Staufermedaille (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Auszeichnung

Staufermedaille für German Weller

Die Vier Motoren für Europa tauschen sich in Brüssel zur Mobilität der Zukunft aus (Bild: © FKPH)
  • Europa

Vier Motoren für Europa tauschen sich in Brüssel zur Mobilität der Zukunft aus

Begrüßung durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bild: © Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Dialekte

Tagung „Daheim schwätzen die Leut'“

Staatsministerin Theresa Schopper (l.) und Daniel Strauß (r.), Vorsitzender des Landesverbands Deutscher Sinti und Roma (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Minderheiten

Staatsvertrag mit Landesverband der Deutschen Sinti und Roma unterzeichnet

Staatsministerin Theresa Schopper ist für die politische Koordination im Staatsministerium verantwortlich.
  • Europa

Enge Zusammenarbeit mit Bulgarien ist vorbildlich

v.l.n.r.: Corina Crețu, EU-Kommissarin für Regionalpolitik, Staatsministerin Theresa Schopper, die bulgarische Tourismusministerin Nikolina Angelkova und Botschafterin Sibylle Katharina Sorg (Auswärtiges Amt) (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Donauraum

590.000 Euro für Projekte mit Bezug zur EU-Strategie für den Donauraum

Theresa Schopper wird Staatsministerin und ist zuständig für die politische Koordination innerhalb der Koalition.
  • Landesregierung

Neue Hausspitze im Staatsministerium