Vortrag

Nachhaltig denken – Ökologisch wirtschaften

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält an der Tongji Universität in Shanghai eine Grundsatzrede zum Thema „Nachhaltig denken-ökologisch wirtschaften“. (Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg/Reiner Pfisterer)

Im Rahmen einer Delegationsreise nach China hielt Ministerpräsident Winfried Kretschmann an der Tongji-Universität in Shanghai eine Grundsatzrede zum Thema „Nachhaltig denken – Ökologisch wirtschaften“, die ein breites Spektrum an globalen Herausforderungen thematisierte.

Zentrale Aspekte waren hierbei die Chancen und Probleme durch die digitale Vernetzung fast aller Lebensbereiche, die Herausforderungen des Klimawandels und nachhaltigen Wirtschaftens und Handelns sowie das große Ziel einer Entkopplung von Wirtschaftswachstum und Naturverbrauch. Auch die Bedeutung von Freiheit für Kreativität und Innovation sowie für eine zukunftsorientierte Gesellschaft wurde hervorgehoben.

Publikation: Nachhaltig denken – Ökologisch wirtschaften (PDF)

Klimawandel-Hochwasser (Bilderquelle: Fotolia)

Klimaschutz und Mobilität

Strategie des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg ist eine „Nachhaltige Mobilität – Für Alle“. Sie soll die heutigen Mobilitätsbedürfnisse in Zukunft in einer dauerhaft umweltverträglichen Weise gewährleisten. Vor diesem Hintergrund wurde Verkehrsminister Winfried Hermann MdL als Mitglied des Rats der Agora Verkehrswende berufen.

Flugzeug, Auto, LKW und Schiene

Generalverkehrsplan

Im Generalverkehrsplan legt die Landesregierung die verkehrspolitischen Ziele für den Bereich fest, in dem sie allein Verantwortung trägt. Dies betrifft insbesondere Aus- und Neubau sowie die Sanierung von Landesstraßen.

 

Eine Brücke wird gebaut, im Hintergrund zwei Kräne (Bild: vom/ Fotolia.com)

Bundesfernstraßengesellschaft

Im Auftrag des Bundes baut und unterhält das Land die Bundesautobahnen und Bundesfernstraßen in Baden-Württemberg. Nun plant der Bund, diese Arbeit künftig in einer riesigen, zentralen Straßenbaugesellschaft zu bündeln. Damit würden jedoch viele wichtige Straßenbauprojekte im Land gefährdet.  

Smartphone (Bild: Fotolia.com/ sdecoret)

Digitale Mobilität

Durch den Einsatz moderner Digitaltechnik will das Verkehrsministerium eine ressourcenschonende, umwelt- und klimafreundliche Mobilität sowie eine höhere Verkehrssicherheit ermöglichen.