Interviews, Reden und Regierungserklärungen

Interviews, Reden und Regierungserklärungen

  • 15.08.2015
    Interview

    „Der Fremde ist dein Nächster“

    Im Interview spricht Ministerpräsident Winfried Kretschmann über die wachsende Flüchtlingszahl, Flucht und Vertreibung in der Bibel und seine frühen Erfahrungen als Kind ostpreußischer Flüchtlinge. Mehr

  • 04.08.2015
    Sommerinterview

    „Bei uns ist kein Platz für Hass und Brandstifter“

    Im Sommerinterview mit den Stuttgarter Nachrichten spricht Ministerpräsident Winfried Kretschmann über sein erstes Enkelkind, die Flüchtlingssituation und die Bildungspolitik. Weitere Themen sind der Haushalt und der Länderfinanzausgleich. Mehr

  • 14.07.2015
    Interview

    Kinderreporter fühlen Kretschmann auf den Zahn

    An einem der bisher heißesten Tage dieses Sommers ist Ministerpräsident Winfried Kretschmann noch ein wenig mehr ins Schwitzen gekommen. Fünf Kinderreporter haben ihm auf den Zahn gefühlt und dabei auch erfahren, dass er ein begeisterter Handwerker ist, für den Politik Sinn macht. Mehr

  • 05.06.2015
    Kirchentag

    „Klug sein angesichts der Unergründlichkeit des Lebens“

    Zum Deutschen Evangelischen Kirchentag 2015 in Stuttgart hat sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei einer öffentlichen Bibelarbeit mit dem Buch Kohelet auseinander gesetzt und die Brücke zur modernen Politik geschlagen. Mehr

  • 02.06.2015
    Interview

    Kretschmann freut sich auf den Kirchentag

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann freut sich auf den Evangelischen Kirchentag, der in dieser Woche in Stuttgart stattfindet. Er nimmt an zahlreichen Veranstaltungen teil und macht selbst eine Bibelarbeit in der Schleyerhalle. „Für mich als Nicht-Theologen ist es eine große und spannende Herausforderung, das Wort Gottes auszulegen.“ Mehr

  • 29.05.2015
    Interview

    Greentech, Innovationen und Industrie 4.0

    Im Interview mit dem Handelsblatt spricht Ministerpräsident Winfried Kretschmann über grüne High-Tech-Produkte, sein Engagement in Sachen Industrie 4.0 und das geplante transatlantische Freihandelsabkommen TTIP. Dieses könne eine Chance sein, „aber es müssen klare Regeln gelten – beim Verbraucherschutz, bei den Schiedsgerichten dürfen wir keine Abstriche machen“, so Kretschmann. Mehr

  • 16.05.2015
    Interview

    „Dass ich die Wirtschaft verstehe, das bilde ich mir schon ein“

    Industrie 4.0, Umwelttechnologien, Ressourcen- und Energieeffizienz – Ministerpräsident Winfried Kretschmann setzt wirtschaftspolitische Akzente und zeigt auf, wie der Wirtschaftsstandort auch in Zukunft erfolgreich bleibt. Außerdem spricht Kretschmann im Interview mit der Pforzheimer Zeitung über Flüchtlingspolitik und stellt klar, dass die Landesregierung in keiner Weise am Gymnasium rüttelt. Mehr

  • 20.03.2015
    Interview

    „Die Menschen, so wie sie sind, sind die richtigen“

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht im Interview mit der Wochenzeitung „Die Zeit“ über politische Verblendung, seinen Glauben und die katholische Kirche. Mehr

  • 25.02.2015
    Interview

    Wir sind bereit zu Kooperationen mit dem Kosovo

    Silke Krebs, Ministerin im Staatsministerium, und Europaminister Peter Friedrich sind in den Kosovo gereist, um sich ein Bild von der Lage vor Ort zu machen. Hintergrund ist der massive Zustrom von Flüchtlingen aus Balkanland. Wir haben mit Silke Krebs über die Gespräche mit der Kosovarischen Regierung gesprochen. Mehr

  • 23.02.2015
    Interview

    Politik, Moral und realistische Lösungen

    „Um Ungerechtigkeiten auf der Welt zu beseitigen ist Moral notwendig, jedoch nicht hinreichend“, sagt Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Im Interview mit der Süddeutschen Zeitung spricht er über Flüchtlingspolitik, die Energiewende und den vermeintlichen Zwiespalt zwischen Moral und Staatshandeln. Mehr


Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand


Winfried Kretschmann auf Facebook

FaceBook-Modul laden

Erst durch Klicken wird dieses Modul aktiv. Danach werden Daten an Facebook gesendet. Über den Datenschutzschalter können Sie die Aktivierung rückgängig machen.

Mediathek des Staatsministeriums

Fußleiste