Grußwort Ministerpräsident

Grußwort des Ministerpräsidenten

Den digitalen Wandel erfolgreich gestalten

  • Porträtbild von Ministerpräsident Winfried Kretschmann

Die deutsche und an deren Spitze die baden-württembergische Wirtschaft läuft, hat gute Perspektiven – und steht vor großen Herausforderungen!

Es gibt keine Zweifel: Die Digitalisierung schreitet mit rasantem Tempo voran und die große Herausforderung ist, die reale Welt mit der virtuellen Welt der Geschäftsprozesse zu verbinden. Dabei werden zunehmend ganze Produktions- und Geschäftsabläufe sowie die Entwicklung und Fertigung komplexer Produkte revolutioniert. Neue und branchenübergreifende Geschäftsmodelle sowie eine zunehmende Verknüpfung der Produktion mit neuen Dienstleistungen werden die Folge sein.

Diese Herausforderung trifft unsere mittelständischen Unternehmen in fast allen Bereichen. Nicht nur Maschinenbauer und Automobilzulieferer, sondern auch die Betriebe der Dienstleistungsbranchen wie Logistik, Handel und auch das Handwerk sind direkt davon betroffen.

Die Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) werden damit zu den wichtigsten Innovationstreibern der nächsten Jahre. Durch eine effektive Nutzung von IKT ergeben sich neue Wertschöpfungspotenziale, die die Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes sichern und baden-württembergischen Unternehmen aus allen Branchen große und vielfältige Chancen bieten. Die baden-württembergische Landesregierung sieht es als eine wichtige Aufgabe an, die gesamte Breite des Mittelstandes bei den tiefgreifenden Veränderungen im Hinblick auf die Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse zu begleiten.

Dazu soll auch der Kongress

„DIGITALER_WANDEL – Baden-Württemberg 4.0 > Heimat, Hightech, Highspeed“
am 17. Juli 2015, 9.15 - 16.30 Uhr,
im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe,

wichtige Impulse geben.

Im Mittelpunkt des Kongresses stehen zentrale Themen wie Datenschutz und -sicherheit, die Adaption bestehender hin zu neuen digitalen Geschäftsmodellen sowie die Auswirkungen der digitalen Revolution auf die Gesellschaft. Im Rahmen verschiedener parallel stattfindender Fachforen möchte die Landesregierung die neuen Möglichkeiten beleuchten, die sich durch den digitalen Wandel für die Automobil- und Maschinenbaubranche sowie für den Bereich Medizin/Gesundheit ergeben. Darüber hinaus diskutieren hier Experten über die Dringlichkeit eines umfassenden Aus- und Weiterbildungsangebots im IKT-Bereich.

Winfried Kretschmann
Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg

 

 

 


Fußleiste