Hilfsaktion

Kretschmann empfängt Sternsinger

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (2.v.l.) empfängt die Sternsinger.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat gemeinsam mit seiner Ehefrau Gerlinde zehn Sternsingergruppen aus dem Land im Neuen Schloss in Stuttgart empfangen. Er dankte den Sternsingerinnen und Sternsingern für ihren Einsatz. Sie hätten vielen Menschen durch ihr Singen und ihren Segen Freude bereitet.

„Die Sternsingerinnen und Sternsinger haben Wind und Wetter getrotzt und waren viele Stunden auf den Beinen, um Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Sie haben vielen Menschen in unserem Land durch ihr Singen und ihren Segen Freude bereitet“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Empfang anlässlich der Aktion Dreikönigssingen in Stuttgart.

Die Sternsingeraktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Respekt für mich, für dich, für andere – in Bolivien und weltweit“. „Im diesjährigen Beispielland Bolivien, aber auch an anderen Orten der Welt, wachsen viele Kinder unter keinem guten Stern auf. Sie leben in Armut, werden missachtet und ausgegrenzt. Oft erleben sie Krieg und Gewalt. Für diese Kinder da zu sein und ihnen Respekt und Liebe zu zeigen, das ist für uns Christen eine Herzensaufgabe“, so Kretschmann.

Weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder

Seit ihrem Beginn im Jahr 1959 hat sich die Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Das bundesweite Sammelergebnis der Sternsingeraktion betrug im Jahr 2015 rund 45,5, Millionen Euro. Alleine in Baden-Württemberg wurden hiervon circa 9,5 Millionen Euro gesammelt. „Die Sternsingerinnen und Sternsinger sammeln, um Kindern in Not zu helfen und machen gleichzeitig darauf aufmerksam, wie wichtig Respekt im Umgang der Menschen miteinander für unsere Gesellschaft ist. Das ist ein wichtiges Anliegen, wofür ich allen Sternsingerinnen und Sternsingern sehr dankbar bin“, betonte der Ministerpräsident.

Träger der Sternsingeraktion sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Die Sternsingeraktion ist mit dem Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) ausgezeichnet.

Die Sternsingergruppen

Die zehn Sternsingergruppen kommen aus folgenden Kirchengemeinden beziehungsweise Pfarreien:

  • St. Johannes, Obereschach
  • Peter und Paul, Eschenbach
  • Zwölf Apostel, Dörzbach
  • Christus König, Fellbach
  • St. Konrad, Stuttgart
  • St. Michael, Neuffen
  • St. Fides, Grafenhausen
  • St. Maria, Eltztal-Dallau
  • Seelsorgeeinheit WK Ortsteil Ittersbach, Karlsbad
  • Seelsorgeeinheit Boxberg-Ahorn, Boxberg

Mediathek: Bilder zum Download

  • Coronavirus

Start für #Wellenbrecher

Eine Mutter geht mit einem Kinderwagen über einen Zebrastreifen. (Foto: © dpa)
  • Fussverkehr

Fußgänger bei Verkehrsplanung stärker berücksichtigen

Ausstellung Körper. Blicke. Macht. in der Kunsthalle Baden-Baden
  • Kultur

Dialogprozess stellt Weichen für künftige Kulturpolitik

  • Coronavirus

Land ruft die dritte Pandemiestufe aus

Das Opernhaus in Stuttgart (Foto: © dpa)
  • Stuttgarter Opernhaus

Bürgerbeteiligung zur Opernhaus-Sanierung gestartet

Würfel mit Logo der Nachhaltigkeitsstrategie fliegt durch die Luft (Bild: © Umweltministerium Baden-Württemberg)
  • Nachhaltigkeit

16. Sitzung des Nachhaltigkeitsbeirats der Landesregierung

Staatsministerin Theresa Schopper (r.) überreicht Prof. Gert Weisskirchen (l.) das Bundesverdienstkreuz
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Gert Weisskirchen

Das künftige Nationalparkzentrum am Ruhestein
  • Nationalpark

Nationalparkzentrum am Ruhestein übergeben

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit im öffentlichen Personennahverkehr: Zwei Straßenbahnwagen zwischen dem französischen Straßburg und dem baden-württembergischen Kehl am Rhein (Bild: dpa).
  • Coronavirus

Gegen Einschränkungen im Grenzverkehr

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält während einer Plenarsitzung im Landtag von Baden-Württemberg eine Regierungserklärung.
  • Regierungsinformation

„Wir müssen das Ruder jetzt herumreißen“

Hotelschild (Symbolbild)
  • Coronavirus

Beherbergungsverbot wird aufgehoben

  • Schienenverkehr

Land treibt Ausbau des Nahverkehrs weiter voran

Das Opernhaus in Stuttgart (Foto: © dpa)
  • Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung zur Opernhaus-Sanierung startet

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bild: © dpa)
  • Interview

„Ich bin verhalten optimistisch“

  • Coronavirus

Zweite Pandemiestufe ausgerufen

  • Kreisbesuch

Kretschmann besucht den Enzkreis

Ein Teilnehmer der Demonstration gegen die Corona-Beschränkungen trägt eine Flagge des Deutschen Reiches.
  • Interview

„Das gemeinsame Feindbild hält die Querfront zusammen“

Pressekonferenz mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) und dem Vorstandsvorsitzenden der CureVac AG, Franz-Werner Haas (r.) (Bild: © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Coronavirus

Kretschmann besucht CureVac in Tübingen

KiTa Villa Reitzensteinle (Foto: Konzept-e)
  • Beruf und Familie

Staatsministerium erneut mit audit berufundfamilie ausgezeichnet

Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, spricht während der 105. Sitzung des 16. Landtags von Baden-Württemberg. (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Nachtragshaushalt

Gestärkt aus der Krise kommen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei einem Interview (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Kreisbesuch

Kretschmann besucht Landkreis Sigmaringen

Amsel mit einem ICARUS-Sender (Bild: © picture alliance/-/MPI für Ornithologie/MaxCine/dpa)
  • Forschung

60 Millionen Euro für Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie in Konstanz

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bild: e-mobil BW / Studio KD Busch)
  • Interview

„Ich sorge mich um die Zulieferer“

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Haushalt

Kabinett beschließt zweiten Nachtragshaushalt 2020/21

Flagge mit Landeswappen
  • Coronavirus

Änderungen der Corona-Verordnung ab 30. September